Wie putzt ihr euer Auto im Winter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie putzt ihr euer Auto im Winter

      Hallo Leutz,

      mich würde mal interessieren wie ihr euer Auto im Winter so wäscht und ev. auch poliert??

      Weiß vielleicht einer von euch wie diese Bürste mit den spez. japanischen Borsten heißt die den lack nicht zerkratzen sollen??

    • Er wäscht und poliert sein Auto in einer gefliesten Garage, also eine Garage mit Fliesen (auch Kacheln genannt).

      Aber eigentlich war die Frage nicht "wo" sondern "wie" :D

      Solang es knapp unter Null Grad ist wasche ich in der Waschbox, wenn die nicht geschlossen ist. *bibber*

      In der Garage darf ich nicht mehr waschen seit ich mal unsere schräge Einfahrt in eine Rutschbahn verwandelt habe :(


      Wenn ich mein ich müsst mein Auto bei unter Null grad dann geh ich zur Textilwaschanlage, alternativ kipp ich einfach einen Liter Vodka in mein Waschwaser :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Hi,

      ich wasche hin und wieder die Radkappen der Stahlfelgen von Hand vor. Außerdem wasche ich den Sand in der Mulde der hinteren Stoßstange vorsichtig mit einem Schwamm ab und meist auch die Schweller. Ersteres gibt sonst Kratzer auf der Stoßstange von den Vorwasch-Fuzzis in der Waschanlage mit ihrem elenden Besen.

      Dann geht es ab in die bürstenlose Waschanlage. Wenn es die Witterung erlaubt, wird im Winter auch mal gewachst. Poliert wird nur partiell, wenn Kratzer im Lack sind. Sonst wird nur konserviert.

    • Original von DerAlex
      Aber eigentlich war die Frage nicht "wo" sondern "wie" :D


      Ups!
      Eigentlich wie im Sommer, von Hand, nur das mir in der Garage die Pfoten nicht abfrieren.
      Waschboxen nur wenn es nicht an anders geht.
      Vor dem harten Winter wird der Lack noch konserviert.
    • ich putze es meistens auch wenn es minus grade sind draussen !!, einfach nen eimer mit heissem wasser und ein paare gefütterte gummihandschuhe an und los gehts! muss zwar alle 5 mins heisses wasser anchfüllen da es so schnell aushkühlt, aber für mein auto mach ich das doch gerne ! :D

    • @Krake. Und Dir ist dabei noch nicht alles eingefrohren am Auto?

      Ich hatte letzten Winter Probleme gehabt. Das Wasser war zwar warm (Waschbox) aber es ist sofort auf dem Autodach eingefroren :D

      Ein Schloß war auch fest (Fahrertür).

    • also angenommen es gibt mal wirklich "winter" bei uns... ist in köln eher selten... dann bleibt er dreckig! solange es draussen nicht friert kommt er schon ab und an mal in die waschanlage, ich bin nicht sklave meines wagens und frier mir für den die finger ab ;)

      und wenns friert hab ich keinen bock auf eingefrorene türen oder gummis, die kannste so gut pflege wie du willst, die werden nass und irgendwann auch brüchig, den ärger erspar ich mir lieber...

      das wichtigste vorm winter ist eben ne gute konservierung, schön viel wachs drauf und gut ist bis zum frühjahr... bis dahin liegen die schönen felgen dann auch eh im winterschlaf, warum dann die kiste sauber halten, wenn sie eh nur auf trennscheiben unterwegs ist? :)

      meine meinung...

    • In der Textrilwaschstraße mit anschliessend wachs ...

      von innen halt wenns ganz ganz nötig ist mit 100 pullis an und 12 unterhhöschen und mind. 4 paar socken ... ;)

      Gruß aNNa

    • Original von DerAlex
      @Krake. Und Dir ist dabei noch nicht alles eingefrohren am Auto?

      Ich hatte letzten Winter Probleme gehabt. Das Wasser war zwar warm (Waschbox) aber es ist sofort auf dem Autodach eingefroren :D

      Ein Schloß war auch fest (Fahrertür).


      nö habe gleich mit so nem scheibenwicheserdingf nachgezogen, sodass es nihct festfrieren konnte, und das wasser war so heiss, das konnte gar nihct frieren :D
    • Auto mit dem Abzieher abziehen, das hab ich bei casablanca-weiß auch immer gemacht.

      Aber bei uni-schwarz lass ich dass dann lieber bleiben :D

      @Anna

      Du bist ja schon mit 10 Pullis mehr breit als hoch 8)
      :P8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Vorm Winter noch mal richtig sauber machen und einwachsen.
      Und dann nur unregelmäßig in der Textilwaschanlage.
      Muß reichen. Im Winter ist es einfach zu kalt, um ein paar Stunden draußen das Auto zu putzen.

    • ich wasche mein auto auch im winter jede woche, allerdings meistens mit dem dampfstrahler, da die waschbürste so hässliche kratzer hinterlässt.

      wenn wir allerdings einen strengen winter haben muss ich in meiner garage abledern, weil bei -20° friert mir nach 1 min schon das ganze wasser am auto ein.

      ich such nur noche eine bürste zum vorher abwaschen weil der ganze dreck mit dem dampfstrahler ja nicht besonders gut weg geht