LMM Lebensdauer verlängern !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • LMM Lebensdauer verlängern !!!

      Hi

      hab ich vorhin zufällig mein meinem Teilelieferanten gesehen. Hab das gleich mal gekauft (kostet knapp 10 Euro), bin mal gespannt ob man damit das LMM Leben verlängern kann....

      MfG Stefan
    • RE: LMM Lebensdauer verlängern !!!

      Original von DietrichM
      Mal ganz ehrlich: Wie willst du denn feststellen, dass das Zeug wirklich funktioniert? Dazu müsste man doch einen Langzeittest durchführen, oder?


      oder erstmal wissen, wie so ein heißfilm-lmm funktioniert :D
    • RE: LMM Lebensdauer verlängern !!!

      Ich gebe zu, dass ich keine Ahnung habe wie genau ein Luftmassen-/Luftmengenmessgerät funktioniert, aber die Dinger gehen doch nur alle paar hunderttausend km kaputt. Bei meinem IIIer TDI musste das Teil nach ca. 200.000 km ersetzt werden (hat zum Glück nur 75,- gekostet, ein Jahr eher waren die Preise dafür noch etwas anders). Und da frage ich mich wie man als einzelner feststellen will, ob solche Hilfsmittelchen etwas bringen?

      PS: deine PN funzt nicht.

    • aber die Dinger gehen doch nur alle paar hunderttausend km kaputt.

      das wäre schön wenn die so lange halten!

      Realistisch sind 30.000 bis 60.000km!
      Wenn die Messfläche verschmutz ist siehst Dud as am VAG-COM oder am VAG-Tester bei ner Messfahrt. Der erforderliche minimum-Wert wird halt nicht mehr erreicht.
      Eventuell kannst Du dann mit dem Reinigerspray noch was retten und die Werte wieder nach oben bringen!

      Würde aber eher alle 10.000km mal mit dem Zeug die Heißfläche reinigen!
      Bestellt: Golf VI GTI DSG | Carbon Steel Grey | RCD510 DynaudioExcite | MuFu mit Schaltwippen | Tempomat | Spiegelpaket | Raucherausführung | Scheiben hinten abgedunkelt | Reifenkontrollanzeige | Produktion KW43

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von leverkusenER78 ()

    • Naja drauf stehen tut nur das man den LMM ausbauen soll, großzügig einsprühen, trocknen lassen und dann wieder einbauen.... .

      Ob es was hilft weiß ich auch net, könnte mir aber schon vorstellen wenn man den LMM so alle Viertel Jahr reinigt das er länger hält...., achja, Bremsenreiniger macht zwar auch Sauber, aber ist wesentlich aggresiver laut meinen Teilehändler

      MfG Stefan
    • Am besten man verbaut wenn er kaputt ist einen von Pierburg und nicht die Bosch. Dann hat man erstmal ruhe die dinger sollen halten... Achso, bei den 2,5er TDI´s also 6 Zylindern werden Hitachi verbaut mit denen es nur gaaaaaaanz selten probleme gibt.

    • wo meiner kaputt ging, hab ich auch gleich einen pierburg eingebaut und der ist jetzt ca. 1 kahr drinne und hält immernoch.......

      The Kings of Kings ;)
    • komisch das die Hitachi-Sachen wie LMMs und Zünbdspulen besser halten wie das Bosch-Zeugs! Meiner ansicht nach ein Armutszeugnis für den "deutschen" Zulieferer!

      Bei den TDIs soll das mit dem Merceds-LMM (Pierburg) ganz gut funktionieren. Hab für meinen Benziner mal in die Pierburg-Liste geschaut, angeblich soll da eriner rein der auch bei TDIs verwendet wird. Bei VW (Bosch) sind die Benziner und Diesel-LMMs aber unterschiedlich! Deshalb bin ich da zumindest beim Benziner etwas vorsichtig!

      Bestellt: Golf VI GTI DSG | Carbon Steel Grey | RCD510 DynaudioExcite | MuFu mit Schaltwippen | Tempomat | Spiegelpaket | Raucherausführung | Scheiben hinten abgedunkelt | Reifenkontrollanzeige | Produktion KW43
    • Habe mich gestern mit nem Kumpel unterhalten, der in WOB in der Motorenentwicklung sein Diplom gemacht hat. Und der meinte, dass es in den VW-Werkstätten Gang und Gebe sei, dass die LMMs gereinigt würden, wieder eingebaut aber ein Neuteil berechnet würde. :rolleyes:

    • Original von DietrichM
      Habe mich gestern mit nem Kumpel unterhalten, der in WOB in der Motorenentwicklung sein Diplom gemacht hat. Und der meinte, dass es in den VW-Werkstätten Gang und Gebe sei, dass die LMMs gereinigt würden, wieder eingebaut aber ein Neuteil berechnet würde. :rolleyes:


      absoluter blödsinn. war schon mehrmals in werkstätten wo der alte rausgekommen ist und direkt danach der neue aus der verpackung genommen worden ist und eingebaut wurde.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • also bei meinem AGU bekomm ich jedes Jahr im sommer nen neuen LMM und das hat immer spürbar was gebracht und jedesmal sagt der VW fuffi das er die neuen viiiiel besser sind und das es jetzt keine probleme mehr gibt