Unfall beim einparken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unfall beim einparken

      moin community,

      am samstag morgen gegen 02.30 uhr wurde mein auto beim einparken erwischt. den fahrer hab ich noch kriegen können.
      hab alles aufgenommen. polizei hab ich nicht gerufen, da der andere fahrer besoffen war und ich ihn gut kannte.

      beim rückwerts einparken streifte er mit ziemlicher wucht mein auto. meine frontstoßstange (inkl. zierleiste), mein kotflügel und meine frisch lackierte lippe sind zerkratzt bzw gebrochen X(

      wäre ja nich so schlimm gewesen, wenn das alles gewesen wäre.
      hab dann gestern nachmittag mein auto mit einem Allianz Gutachter (guter bekannter) abgeholt und er meinte auch, dass die spurstange kaputt ist. ausserdem steht mein lenkrad seit dem crash vollkommen schief. meine felgen haben soweit ich das beurteilen kann keinen treffer davon getragen. möglicherweiße, fügte er hinzu, dass die lenkung neu gemacht werden muss und mein dämpfer ebenfalls kaputt sei.

      wie soll ich am besten weiter verfahren?

      hoffe mir kann jmd weiterhelfen.

      P.S. bilder folgen entwerder heute abend oder morgen nachmittag

    • Gutachten erstellen und die Versi vom Kumpel blechen lassen. Ist für ihn wahrscheinlich das günstigste und du kommst ohne finanziellen Schaden davon.

      Ist zwar hart für deinen Kumpel, aber wer besoffen ne andere Karre anfährt (sei es auch der beste Freund) sollte zu der scheisse stehen =). Kann immerhin froh sein, dass ihm dann keiner den Pegel so leicht nachweisen kann :]

    • und wieder ein dummer, der nicht die polizei gerufen hat.

      was machst du denn, wenn den bekannter dir morgen sagt "das war ich nicht"?

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • soweit ist es ja nicht gekommen, dass er es abgestritten hat.
      es waren ja ca. 10 weitere zeugen da, die gesehen haben, dass er an mein auto gefahren ist und zusätzlich besoffen war.
      ich hab ihn mir schon zur brust genommen und hab gesagt, dass er mir dankbar sein kann, dass ich nicht die rennleitung gerufen habe. allerdings wenn ich ihn noch einmal sehe, wie er betrunken fährt, dann gehts ab zu den bullen.

    • Hoffe für dich, daß er beim nächsten Mal besoffen fahren nicht einen Unfall mit Personenschäden verursacht. Möchte dann nicht in deiner Haut stecken. Ich hätte auf jeden Fall die Polizei gerufen auch wenns ein Kumpel ist. Da er ja besoffen eingeparkt hat, muss er ja auch besoffen von irgendwo her gekommen sein und besoffen am Straßenverkehr teilzunehmen geht gar nicht und gehört immer hart bestraft.