WM 2010 wieder in Deutschland ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • WM 2010 wieder in Deutschland ?

      Gerade eben auf GMX.de und sport1.de gelesen das im Hinterkämmerchen überlegt wird ob nicht die USA oder auch wieder Deutschland die WM 2010 ausrichten. Da sie ein Desaster beführchten.

      Wäre doch geil wenn die WM nochmal bei uns wäre :D hehe

      gmx.net/de/wm-2006/aktuell/hintergrund/2577864

      sport1.de/de/sport/artikel_207331.html

      was haltet Ihr davon das die WM eigentlich in Südafrika sein soll?

    • Warum nicht, jeder darf doch mal oder net??Ist zwar ein bischen weit weg um ins Stadion zu gehen aber dafür gibts doch Tv. :D

    • RE: WM 2010 wieder in Deutschland ?

      Original von Forentroll
      was haltet Ihr davon das die WM eigentlich in Südafrika sein soll?


      Vorteil: Liegt auf unserem Breitengrad, d.h. wir können die Spiele zu vernünftigen Zeiten schauen.

      Nachteil: Ich glaube, dass die Atmosphäre in den Stadien relativ unspektakulär sein wird.

      Ich glaub, dass jetzt erstmal ne richtige Schlagzeile rausgehauen wurde und die ganze Sache erstmal mit einem vernünftigen Tick Realismus betrachtet werden muss.
      Das Deutschland zweimal hintereinander Ausrichter sein wird, halte ich für mehr als unwahrscheinlich.
    • unwahrscheinlich ist es, aber ich fänds grandios... schließlich hat die wm einen richtigen aufschwung nach deutschland gebracht... in so ziehmlich jeder erdenklichen hinsicht...
      von der wm in den usa halte ich nichts... nciht nachdem was ich alles über die usa in sachen fußball gehört und gelesen hab :D

      aber mal davon abgesehen würde ich es südafrika gönnen, auch mal so ein ereignis austragen zu dürfen...

    • wenn die WM wirklich in SÜD-Afrika stattfinden sollte, dann Prost Mahlzeit.. :rolleyes::rolleyes:

      1. war schon einmal jemand von euch in Johannesburg? da trauste dich noch nichtmal tagsüber auf die Strasse ohne Angst zu haben überfallern zu werden! Jeder zweite Bürger hat dort eine oder mehrere Knarren!!!

      2. Süd Afrika hat keine Mannschaften welche Vorrunde überstehen könnten, d.h. alle Südafrikaner würden rausfliegen und die anderen Länder die WM machen!! Toll für das Land!

      3. Die Südafrikaner haben garnicht das Geld sich ein Ticket zu kaufen. Dort verdient man Hungerslöhne. Ein Ticket kostet zwischen 60- 600 EUR.. ?( alo zwei jahreseinkommen von so einem armen Afrikaner..

      4. Die Infrastruktur dort ist ziemlich schlecht und mir kann keiner erzählen das man innerhalb 3 Jahre dort was aufzieht. das hat man 40 Jahre net geschafft. Afrika besitzt 2 annäherend den FIFA Standards entsprechende Stadien!! es sollen noch 3 von einem deutschen Architekten gebaut werden! Ob das klappt in dieser Zeit ist fraglich!

      5. Die Bürgermeisterin von Johannesburg hat den Plan der FIFA erstmal al Akta gelegt, da Johannesburg über keine finanziellen Mittel verfügt um eine Infrastruktur zu Erschaffen bzw. das Geld für die Stadien aufzubringen! Das Land soll helfen und dies finanzieren. Doch das steht noch in den Sternen.

      6. Was ist nach der WM?? Dann stehen dort 5 - 10 Stadien und keiner benutzt sie! ?(

      7. Eine Förderung der "dritten Welt" ist zwar schön und gut aber man sollte schon realistisch sein und dem Land anders helfen!

      ich halte ehrlichgesagt nichts davon. Tut mir leid! udn ich ahne auch sehr böses wenn die WM wirklich dort stattfinden sollte! :evil:

    • du tust so, als wäre es grade erst beschlossen worden...
      dass die wm dort stattfinden soll steht nun schon mehrere jahre fest... und so wahr deine argumente auch scheinen mögen, bzw. sind... ich glaub die fifa hat schon den ein oder anderen gedanken daran verschwendet, ob es nicht ein völliger reinfall werden könnte.
      das mit den hungerslöhnen ist allerdings übertrieben. nicht umsonst ziehen so viele u.a. europäer nach südafrika für eine neue arbeit. es gibt ne menge regionen, wo wirtschaft und infrastruktur nicht ganz unten sind.

      will dich nicht anfahren, aber hört sich alles ein wenig suspekt an...

    • 8.a) Man weiß teilweise ja noch nicht mal, wo die Stadien stehen sollen!


      Es ist ja schön, wenn man dadurch SÜdafrika (vor allem finanziell) unterstützt, aber die Stadien werden dananch sicherlich kaum noch genutzt weden.

      Von dem Austragungsort USA halte ich auch wenig, da USA nun mal keine Soccernation ist!
      Deutschland wäre nicht schlecht, ist aber sehr unwahrscheinlich...


      "Schaun mer mal!" :]

    • Original von erT!
      du tust so, als wäre es grade erst beschlossen worden...
      dass die wm dort stattfinden soll steht nun schon mehrere jahre fest... und so wahr deine argumente auch scheinen mögen, bzw. sind... ich glaub die fifa hat schon den ein oder anderen gedanken daran verschwendet, ob es nicht ein völliger reinfall werden könnte.
      das mit den hungerslöhnen ist allerdings übertrieben. nicht umsonst ziehen so viele u.a. europäer nach südafrika für eine neue arbeit. es gibt ne menge regionen, wo wirtschaft und infrastruktur nicht ganz unten sind.

      will dich nicht anfahren, aber hört sich alles ein wenig suspekt an...


      warst du schonmal in Südafrika? wenn nicht, dann lauf da mal einen Tag - nicht in der Nacht - du sollst ja überleben als Tourist in Johannesburg rum? ;)

      der Gedanke der Fifa war es auch mal ein Land wie Südafrika zu fördern! nur ob es wirklich fördernd ist, ist die andere Frage! Was soll deinem Meinung den nach der WM mit den Stadien passieren?
    • Original von JohnnyCalzone
      Von dem Austragungsort USA halte ich auch wenig, da USA nun mal keine Soccernation ist!
      Deutschland wäre nicht schlecht, ist aber sehr unwahrscheinlich...

      Soccer gewinnt dort zwar langsam etwas an Stellenwert, aber von wirklicher Begeisterung sind die Amis noch ein gutes Stück entfernt (ich sag nur "Soccer-Mum"). Außerdem war die WM 94 in den USA auch schon kein Highlight, da wurden die Leute auf der Straße gefragt, was heute für ein großes Sportereignis (Eröffnungsspiel) wäre-da kam alles bei raus, nur nix über Fußball. :]

      Was Südafrika angeht, kann ich RSII nur zustimmen. EIn Arbeitskollege war mal 1 Jahr dort, der konnte auch Stories erzählen :baby: Ich sag nur: rote Ampeln, an denen man besser nicht stoppen sollte oder 100m Fußweg zur nä Kneipe doch lieber mit dem Taxi fahren ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • ich hab letztens auch ein paar reportagen über die WM 2010 in SA gesehen, das ist doch der total wahnsinn ...

      - keine richtige infrastruktur
      - kaum öffentliche verkehrsmittel
      - hohe kriminalitätsrate (letzte woche 12 tote bei bandenschießerei in Johannesburg)
      - strom fällt dauernd aus
      - es gibt nur EIN (1 !!!) richtiges fussballstadion, alles andere sind mehrzweck arenen
      - alle stehenden stadien sind total baufällig, so wie es dort ausgesehen hat, dürfte bei uns nichtmal eine baustelle aussehen!!!
      - 800 milliarden euro werden von der fifa gespendet

      das kann was werden :(


      edit: ich seh grad das wurde ja schon alles gesagt ;)

      aber gut dass wir alle bescheid wissen!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von t0xiC ()

    • Also ich frage mich, wieviele Offizielle gepennt haben müssen, da dieses "Problem" erst jetzt erkannt wird?

      Ansich fände ich es gut für Südafrika wenn es mal ein wenig Aufmerksamkeit bekommt aber in meinen Augen ist dies ein klarer Schuss in den Ofen. Die WM würde Geld "verbraten", welches Schlichtweg nicht vorhanden ist und an anderer Stelle sicher besser investiert wäre.

      Vielleicht wäre allen mehr geholfen wenn von den 800 Milliarden (diese Zahl wurde ja von t0xiC genannt), die die Fifa spenden möchte nur 50 Milliarden Public-Viewing Areas in Südafrika sowie sonstige Fördermaßnahmen investiert und die WM in einem Land stattfindet, in dem die Infrastruktur zumindest zum Großteil steht.
      Evtl. lässt sich ja auch eine Lösung finden, mit der man die südafrikanischen Mannschaften trotzdem bei der WM 2010 zulässt, falls keine es aus eigener Kraft schafft.

      So, dass war meine bescheidene, laienhafte Sichtweise zu dem Thema :baby:

      Gruß Arnold
      meinGOLF.de Administrator

    • also ich find das auch sehr krass wenn man die ticket preise anschaut

      das beste ticket für ein top spiel der Süd Afrikanischen "Bundesliga" kostet 2,50€ wie zur hölle wollen die sich en ticket leisten was mindestens 60€ kostet? die können doch für die einheimischen keine sonderpreise machen und an alle anderen den üblichen preis nehmen

      find das auch eher lachhaft das die fifa ernsthaft denkt das das ein erfolg wird!

    • also das is wirklich heftig, je mehr man darüber nachdenkt, desto mehr zweifel kommen auf!

      der blatter sagte ja zu den südafrikanern (mit seinem extrem schlechten englisch): "mama mia, we trust you!"

      naaaaaja ...

    • das ist ja echt mal der Hammer ... na ja - werd dir Story auf jeden Fall mal weiter verfolgen! USA ?! ... mmhh Das wärecht etwas weit weg um sich nen Spiel anzusehen ... Deutschland?! ... mmhh 2 WMs hintereinander ... bei der Schlappe die beim Ticketverkauf aufgekommen ist ... eher unwahrscheinlich