Kühlerwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlerwechsel

      Hallo,

      hab mal ne allgemeine Frage:
      Wenn der Kühler gewechselt wird, wird dann grundsätzlich das alte Kühlmittel komplett abgelassen und neues Kühlmittel nachgefüllt? Oder geht das auch ohne?

      Hab nämlich folgendes Problem.
      Mir ist am WE auf der Fahrt in den Urlaub die Wasserpumpe kaputt gegangen. Folge war Motorüberhitzung und aus dem Überlaufbehälter kam so eine braune Suppe. Das VW-Heft und der ADAC-Mann sagten mir, dass jemand falsches Kühlmittel eingefüllt haben muss. Der ganze Spaß war dann auch ziemlich teuer.
      Letztes Jahr wurde nach einem Unfall der Kühler gewechselt und das war bei VW. Seitdem ist nix mehr an der Kühlung gemacht worden.
      Versuche jetzt natürlich mit meinem Anwalt dagegen vorzugehen. Nur wenn die gar nicht am Kühlmittel waren hat das ganze keinen Zweck.

      Über eine rasche Antwort wäre ich sehr dankbar.

      Grüße
      von Bora Bora

    • Hi,

      also das Kühlmittel wird normalerweise grundsätzlich gewechselt wenn ein neuer Kühler eingebaut wird. Steht zumindest so im Werkstatthandbuch. Da im alten Kühlmittel noch Stoffe sein können, die den neuen wieder oxidieren lassen von innen.

      mfg

      tobias

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobi007 ()

    • also das mit dem kühlmittel ist sooo :D

      werden große, ich glaube ist nur auf aluteile bezogen, gewechselt, dann muss das kühlmittel gewechselt weren, da u.U. der korrsoionsschutzanteil nicht mehr auusreicht =)

    • Also, das Kühlwasser wurde damals 100% gewechselt...es ist natürlich nicht zu vermeiden, das noch etwas restliches Kühlwasser im Kreislauf bleibt (Motorblock etc.)
      Dieses mischen von "neuem" mit "altem" Kühlwasser stellt aber keinerlei Probleme dar...welche denn auch?

      Ich arbeite selbst in einer VW-Werkstatt und bis jetzt gab es noch NIE Probleme in dieser Richtung...wenn das Kühlwasser "braun" o.ä. ist, dann würde ich eher auf einen Defekt im Ölkreislauf, Zylinderkopf-,Dichtung o.ä. tippen, anstatt auf "falsch" gemischtes Kühlwasser =)

      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)
    • @streetfighter
      na du machst mir ja hoffnung. hab noch keine 70 tkm drauf (erstzulassung 01.2002) und du erzählst mir was von zylinderkopfdichtung bzw. defekter ölkreislauf. da freut sich aber die mutti.
      noch mehr hyobsbotschaften.

      @michael
      würdest du streetfighter denn recht geben?

    • wenn es ne braune suppe war, solltest du hoffen des es kein öl ist.
      war das zeug so schleimig klumpig braun? dann ist es die zylinderkopfdichtung

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Aber wenn es die Zylinderkopfdichtung ist, sollte der Motor dann nicht ansich siffen?
      Sollte ich denn mal ne Motorwäsche machen und das beobachten?
      Der ADAC-Mann hatte die Plastikmotorverkleidung ab und ihm ist nix aufgefallen. Die VW-Werkstatt, bei der die Wasserpumpe gewechselt wurde, hat mich auch nicht darauf aufmerksam gemacht.
      Mir wurde nur gesagt, dass ein Turboschlauch rissig ist. Aber dass ich damit normal weiterfahren kann.
      Ich glaube ich verkaufe die Karre schnell, bevor sie mir um die Ohren fliegt und kaufe mir wieder einen Opel. Da konnte man wenigstens selber die Birnchen wechseln. ;)
      STEINIGT IHN!!!!! STEINIGT IHN!!!! :]

    • am motor siehst du das nicht, das die zylinderkopfdichtung defekt ist. kann ja auch sein, das die dichtung nach innen nicht mehr intakt ist.
      dann ist es von außen nicht zu lokalisieren.
      wegen dem defekt würde ich die karre aber nicht verkaufen. schraub
      mal deinen öldeckel am motor ab und mach da mal ein bild von der innenseite des deckels. wenn da auch so klümpchen dran hängen, kann man schon eher was sagen

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • @Feldi
      Sagen dir die Worte "Zwei linke Hände" was? :]

      Da das Kühlwasser jetzt wieder sein schönes natürliches Rot hat, kann man dass doch lieber daran beobachten, oder? Sollte es sich wieder verfärben weiß ich doch auch Bescheid?!?

    • Original von Bora Bora
      Da das Kühlwasser jetzt wieder sein schönes natürliches Rot hat, kann man dass doch lieber daran beobachten, oder? Sollte es sich wieder verfärben weiß ich doch auch Bescheid?!?


      Also aus dieser Aussage schließe ich, das dein Auto wieder läuft!?!
      Wenn es der Fall ist, dann beobachte weiterhin das Kühlwasser auf Verunreinigungen oder Wasserverlust!

      Läuft der Motor denn normal? Also ohne Leistungsverlust, Zündaussetzer o.ä.?

      Gruß Andre
      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)
    • Original von Streetfighter
      Original von Bora Bora
      Da das Kühlwasser jetzt wieder sein schönes natürliches Rot hat, kann man dass doch lieber daran beobachten, oder? Sollte es sich wieder verfärben weiß ich doch auch Bescheid?!?


      Also aus dieser Aussage schließe ich, das dein Auto wieder läuft!?!
      Wenn es der Fall ist, dann beobachte weiterhin das Kühlwasser auf Verunreinigungen oder Wasserverlust!

      Läuft der Motor denn normal? Also ohne Leistungsverlust, Zündaussetzer o.ä.?

      Gruß Andre


      Ja, der Wagen läuft wieder. Die Wasserpumpe wurde ja ausgetauscht (725 Euro inklu. Zahnriemen). Bin auch ca. wieder 500 km gefahren. Zündaussetzter habe ich keine. Leistungsverlust bemerke ich auch keinen. Wie das Kühlwasser aussieht werde ich morgen mal checken und dann berichten.

      Aber bevor ich es vergesse. Vielen Dank an alle, die bisher geantwortet haben.
    • So liebe Leute,

      habe gerade mal mein Kühlmittel besichtigt. Sieht immer noch schön Rot aus. Bin seit der Reparatur auch schon ca. 600km gefahren. Dürfte doch jetzt alles OK sein, oder?
      Nix mit Zylinderkopfdichtung, oder????
      Ich brauche mal ne positive Nachricht. :(
      Sonst fahre ich nach der Arbeit erstmal gegen nen Baum. Bin ja Vollkasko versichert. Dann können die eventuell gleich die Zylinderkopfdichtung machen. :]