Ungleiche Tieferlegung auf Fahrerseite und Beifahrerseite

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ungleiche Tieferlegung auf Fahrerseite und Beifahrerseite

      Servus,

      hab seit gestern das B10 drinne, bin auch sehr zufrieden.

      Es heißt ja die Federn setzen sich nach ein - zwei Wochen.

      Nun ist mir aufgefallen, dass er hinten auf der Fahrerseite ein stückchen tiefer ist als auf der Beifahrerseite.

      Muss ich mir nach einem Tag sorgen machen?
      Was kann man tun, wenn es sich nach 2 Wochen nicht ändert?

      mfg

    • mmh vielleicht 1cm.

      aber es heißt ja, dass die federn sich erst nach ~2 wochen richtig gesetzt haben....

      mal schauen.

      aber das mit der einseitigen belastung ist mir nicht ganz schlüssig.
      was meinst du damit?

    • wie die anderen schon geschrieben haben, kansnt du da wohl nich viel dran ändern. es sei denn, du legst hinten rechts ein paar baggersteine rein :D
      aja, bei mir ist es auch hinten rechts ;) aber nur minimal. werds nächste woche korrigieren lassen. hab ja ein gewindefahrwerk =)

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Also ich hab das "Problem" auch gehabt.
      Nach ein paar Tagen und jede Menge Aufregung ist mir dann was aufgefallen. Je nach dem wie man angehalten hat bleibt das Auto in einer gewissen Stellung! Was das heißt? Ganz einfach:

      Bin ich vor dem Anhalten noch ein Linkskurve gefahren, so ist das Auto rechts tiefer als links und bei ein Rechtskurve genau umgekehrt. Bei mir war der Abstand nie gleich. Mein Auto war mal links, mal rechts tiefer und dann hab ich mal einen kleinen Test gemacht und hab das was ich oben beschrieben gehabt durchgeführt.
      Linkskurve gefahren --> gemessen
      Rechtkurve gefahren --> gemessen
      Das ein paar Mal probiert und immmer was es so, dass die Neigung des Autos durch eine Kurvenfahrt noch im unmittelbaren Stand spürbar ist. Und genau das Phänomen meinst du von wegen ungleichmäßige Tieferlegung! Das ist nicht so, sondern kommt dir nur so vor!

    • Ist doch in Ordnung!

      Mach dir maal den Spaß und park irgendwo ein, am bestern vorwärts in einem Zug und mess dann nochmal.... du wirst immer leicht abweichende Werte haben.

    • Mess das ganze mal in einer Tiefgarage oder Tankstelle. Dort kann man davon ausgehen dass der Boden ziemlich gerade ist.

      Auf normalen Straßen ist das bei mir auch, dass er unterschiedlich tief ist.

      btw: Wenns mal schleift, dann isses bei mir auch hinten rechts. IMO weil da der tank sitzt und dadurch das Gewicht höher ist.

      Wenn ich leute mitnehme, lass ich auch immer den leichtesten hinten rechts sitzen ;)

    • Original von ->e<-
      Mess das ganze mal in einer Tiefgarage oder Tankstelle. Dort kann man davon ausgehen dass der Boden ziemlich gerade ist.

      Auf normalen Straßen ist das bei mir auch, dass er unterschiedlich tief ist.

      btw: Wenns mal schleift, dann isses bei mir auch hinten rechts. IMO weil da der tank sitzt und dadurch das Gewicht höher ist.

      Wenn ich leute mitnehme, lass ich auch immer den leichtesten hinten rechts sitzen ;)


      danke für den tip! :)