Welche Spurenverbreiterung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Spurenverbreiterung

      Jo Leute ich weiß es gibt schon zahlose Themen dazu, aber ich habe noch Keins mit meinen Angaben finden können. ;););););););)


      ich suche spurenplatten und muss mich für eine bestimmte breite entscheiden!!!

      meine felgen: 8 J x 18 ET: 35 meine reifen: 225

      ich bin am überlegen ob 15mm oder 20mm je seite hinten passen???

      :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von undercover ()

    • Hi ich kaufe mir jetzt auch Spurplatten für mein Auto

      Ich fahre 7,5 x 17 ET 38 225er ich mache hinten 20mm pro Seite drauf und vorne 10mm pro Seite das sollte auch bei dir ganz gut passen.

      Was mich Interessiert ist wo bekomme ich die vorderen 10mm mit zentrierung her??

      mfg

    • Kann mir jemand erklären, was Zentrierung ist? ?(

      Außerdem, sind die einfachen Platten besser, die man zwischensteckt, oder die, die permanent befestigt sind (mit extra Schrauben)?

    • so leute erstmal meine frage ja... ;);););) ;)ist nämlich sehr wichtig...muss die morgen kaufen, weil ich morgen meine auspuffanlage bekomme und die gleichzeitig eintragen lassen möchte :] :] :] :] :] :] :] :] :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von undercover ()

    • Es gibt ja diese Formel:

      (ET der Alufelge) - (Breite der Distanzscheibe) >= 23

      Danach dürfte man bei ET 35 max. 12mm pro Seite haben, also 10mm Scheiben.

      Weiss aber nicht, wie ob es so stimmt..

    • Hallo Leute!

      Ich wollte mir soeben Spurplatten für mein Fahrzeug bestellen! Und zwar 40mm/Achse von H&R.
      Meine Felgen sind 7,5 x 17 ET 38 mit 225er Reifen!
      Und nun das Problem!!!
      Ich habe mir den TÜV bericht für die ganzen Felgen durchgelsen und da war meine Felge NICHT mit aufgeführt!!:( :rolleyes:

      Was kann ich jetzt tuen??

      PS: Ist das DRA System!

      mfg

    • im zweifel sat-autosport in euskirchen :) ist zwar sehr teuer aber bzgl eintragen geht da (fast) alles.
      würde also entweder mal beim tuner deines vertrauens nachfragen oder beim hersteller der spurlatten mal fragen ob die noch andere gutachten da haben.
      ansonsten andere spurlatten besorgen die das passende gutachten haben und die alten verkaufen...

      @Keelhaul:
      bzgl et 35 und max platten:
      ich fahre 20er latten bei ner et 35.... somit effektiv et 15 hinten. 225/40 r 18 er reifen. 8,5er felge
      also das kommt immer auf die jeweiligen kombinationen von felgen, reifen und tüv prüfer an :D

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • Original von ibex
      Ich habe mir den TÜV bericht für die ganzen Felgen durchgelsen und da war meine Felge NICHT mit aufgeführt!!:( :rolleyes:

      Was kann ich jetzt tuen??


      Wie hier im Thread beschrieben, war das bei mir auch der Fall. Die in den H&R Gutachten aufgeführten Größen sind kannste nach $19.3 eintragen lassen (also auch KÜS/GTÜ/Dekra); alle anderen Größen sind lt. Gutachten möglich, aber dann nur per Einzelabnahme (= TÜV only).

      @Undercover:
      Ich fahre bei der von Dir angegebenen Kombination auf der HA 15mm je Seite und da waren bei vollständigem Eintauchen auf dem Prüfstand noch ca. 1cm Platz auf jeder Seite. Die 20mm hängen somit ziemlich stark am ermessen des Prüfers.
    • Original von Franggo
      Original von ibex
      Ich habe mir den TÜV bericht für die ganzen Felgen durchgelsen und da war meine Felge NICHT mit aufgeführt!!:( :rolleyes:

      Was kann ich jetzt tuen??


      Wie hier im Thread beschrieben, war das bei mir auch der Fall. Die in den H&R Gutachten aufgeführten Größen sind kannste nach $19.3 eintragen lassen (also auch KÜS/GTÜ/Dekra); alle anderen Größen sind lt. Gutachten möglich, aber dann nur per Einzelabnahme (= TÜV only).

      @Undercover:
      Ich fahre bei der von Dir angegebenen Kombination auf der HA 15mm je Seite und da waren bei vollständigem Eintauchen auf dem Prüfstand noch ca. 1cm Platz auf jeder Seite. Die 20mm hängen somit ziemlich stark am ermessen des Prüfers.


      is net wahr oder..., oh man!
      ich fahre 8x19 zoll et 37 und habe jetzt 25mm auf der hinter achse pro seite drauf! dann kann ich das ja direkt beim tüv vergessen oder was...!?

      hatte eigentlich gehofft, dass es ok ist!
      sieht schon übel aus..., naja, bin mal gespannt was der tüver sagt...! :evil:


      edit:
      hier findet ihr bilder vom momentanen zustand:
      Golf 4 mit 19 Zöllern

      bye
      theisman
      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • Hallo Undercover,

      habe heute Alus in 8J18 ET 35 drauf bekommen, also 20mm passen defintiv nicht wenn du nichts an den Kotflügeln machen willst. 15mm dagegen passen gut.

    • Hallo

      Ich habe an der Hinterachse 8x18 ET35 mit 25er H&R Spurplatten ohne etwas an den Radläufen zu verändern (habe sogar vor dem Motorumbau 8.5x18 ET 35 mit 25er H&R Spurplatten an der Hinterachse gefahren ebenfalls ohne Veränderungen an den Radläufen vorzunehmen).

      An der Vorderachse fahre ich auch 8x18 ET 35 mit 8er H&R Spurplatten (mit Zentrierung) wegen dem Gewindefahrwerk dort mußten aber Veränderungen an den Radläufen und Radhausschalen vorgenommen werden (die Änderungen wurden auf die 8.5x18 ET 35 Felge durchgeführt).

      An der Vorder- und Hinterachse fahre ich 225/40 ZR18 92Y

      Noch als Info, falls es einen Unterschied gibt, ich fahre ein 4Motion und KEIN Frontangetriebener Golf IV mit einer Tieferlegung von Vorderachse 55mm und Hinterachse 35mm.

      Gruß Golf IV V6

      Gruß, Golf IV V6

    • Original von Golf IV V6
      Hallo

      Ich habe an der Hinterachse 8x18 ET35 mit 25er H&R Spurplatten ohne etwas an den Radläufen zu verändern (habe sogar vor dem Motorumbau 8.5x18 ET 35 mit 25er H&R Spurplatten an der Hinterachse gefahren ebenfalls ohne Veränderungen an den Radläufen vorzunehmen).

      An der Vorderachse fahre ich auch 8x18 ET 35 mit 8er H&R Spurplatten (mit Zentrierung) wegen dem Gewindefahrwerk dort mußten aber Veränderungen an den Radläufen und Radhausschalen vorgenommen werden (die Änderungen wurden auf die 8.5x18 ET 35 Felge durchgeführt).

      An der Vorder- und Hinterachse fahre ich 225/40 ZR18 92Y

      Noch als Info, falls es einen Unterschied gibt, ich fahre ein 4Motion und KEIN Frontangetriebener Golf IV mit einer Tieferlegung von Vorderachse 55mm und Hinterachse 35mm.

      Gruß Golf IV V6



      irgendwie beruhigt mich dein post ein wenig!
      habe 8x19 rundum und auf der hinterachse 25mm platten,
      war nur noch net beim tüv und hatte schon angst, dass es zuviel des guten war...! naja, mal abwarten!

      ps.: hab aber jetzt keinen 4motion...! :]

      bye
      theisman
      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • Also wenn 25mm pro Seite passen fress ich nen Besen. hatte die gestern Probeweise bei 8J18 ET 35 20mm je Seite drauf und da konnte man schon fast von oben auf die Lauffläche schauen, wie soll das dann bei 25mm pro Seite erst sein. Muß dazu sagen fahr einen Fronttriebler.