Wie soll ich diesen Lack erfrischen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie soll ich diesen Lack erfrischen

      hallo,

      mein golf stand fast immer in der garage keine waschstraße bloß die motorhaube hat kleine kresende krazer drinnen,

      Jetzt weiß ich nicht ob der Lack matt oder metallic ist:
      Lacknr ist L041 ist eher matt odeR?


      soll ich das 3er set von sonax kaufen reicht das aus oder soll ich eine poliermaschine holen und eine 3m germany schleifpasta bei ebay 20euro.


      Wenn es mit der schleifpasta gmeacht werden soll soll dafvor noch was drauf kommen oder reicht das aus.
    • RE: Wie soll ich diesen Lack erfrischen

      servus!

      also ich bin lacker und ich würd dir 3M schleifpaste empfehlen und dann mit der poliermaschine polieren.
      schaust mal ob feinschleifpaste bekommst von 3M die hat nen schwarzen deckel die ist nicht so grob.

      -also gehst als erstes das die motorhaube waschen.
      -dann polieren am besten mit nem lammfell auf der maschine schaumstoff
      macht kratzer. lammfell ist weich und kostet ein wenig mehr als schwämme
      -dann machst du die polierreste mit nem microfasertuch sauber
      -danach wachsen/versigeln einreiben(microfaser), abreiben mit microfaser.

      gute wachs/versigelung gibts beim lacker eigentlich immer gute quali.
      lieber ein wenig mehr investieren als nachher sich ärgern :D =)

      wenn du noch fragen hättest dann kannst ja per icq 252-421-224

      gruß sascha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golf 2.0 ()

    • RE: Wie soll ich diesen Lack erfrischen

      Nabend Polier-Freaks,

      hab mir den Beitrag mal durchgelesen. Also Schwarz Uni (L 041) ist eine echte Herausforderung für einen Polierprofi.

      Wer da gleich mit nem Lammfell oder Fils loslegt wird seine helle Freude an den entstehenden 3D Hologrammen haben. Diese wieder zu entfernen ist dann immer eine nette Stundenaktion :D
      Aber vielleicht tuts auch ein Excenter mir Noppenschwamm und der besagten Finish-Paste von 3M oder Petzold danach selbstverständlich mit nem neuen Noppenschwamm und einer feinen Hochglanzpolitur so lange durch excentern bis die Schlieren vollständig entfernt sind.

      Als Polierexcenter möglichst einen Getriebe-Excenter also Zwangsgeführt verwenden dann braucht man auch nicht doll aufdrücken das erledigt ganz prima die Maschine von selbst

      Siehe Rotex oder Dynabrade

      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • war beim profieparts die sagten mir heute das mein lack sehr gut ist und ich nur von sonax 2 produkte nehmen soll mit polierwatte.

      davon eine kleine flasche SONAX Xtreme Polish & Wax 3 progressive NanoPro nicht die große tube und nur wo die katzer draufschmieren nicth überall da es den lack vll beschädigt. und davor komplet das auto mit dem produkt einschmieren SONAX XTREME Polisch + Wax NANO PRO


      welche tücher brauche ich einer sagt im forum LAMFELL der andere microfasertuch der andere im laden Polierwatte und wie wasche ich das auto richtig einfach autoshampo

    • Wo kauft ihr denn eure Lammfell bezüge?

      Wenn man keine Poliermaschine hat wie schauts mim normalen Excenterschleifer aus, dafür gibts ja auch Lammfellbezüge.

      Festo bietet ja auch für ihre Excenter Lammfellhauben an. Ist das zu empfehlen?

    • Wer viel Poliert sollte auf Lammfell verzichten und die etwas teureren Noppenschwämme verwenden.
      Diese sind mit Klettuntergrund und können auf fast jedem Polierteller oder auch Schleifexcenter verwendet werden.

      Des weiteren besteht hier auch keine Gefahr der Hologrammbildung.
      Diese schillernden Microriefen (kreisförmig) sind danach sehr schwer zu entfernen.

      Manuelles Polieren mit Watte ist eigentlich völlig out !!
      Wenn es nur um einen einzigen Fleck gibt der zu polieren ist , dann mag das noch gehen.
      Aber das sind meist empfehlungen von Zubehörhändlern die nur Verkaufen wollen aber leider nicht oder nur mangelhaft beraten können.

      Gruß

      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

    • naja denke die antwort bekommen wir später mal oder gar nicht,
      falls es doch klappt reicht auch Lackreiniger aus und dannach von sonax das washwax3 nano kaufen mit baumwollte alles einreiben und abreiben oder nur mit einem microfasertuch alles machen?

    • Das abtragen der Poliermittel ist mit einem Microfasertuch viel besser weil es das Material besser aufnimmt als z.B Watte oder soawas das verhindert diese Schlieren auf der Seite wenn er in der Sonne steht

    • Wenn du keine teure Poliermaschine kaufen willst sondern lieber per Hand arbeiten willst würde ich folgendermaßen vorgehen:

      1. Schritt: Auto gründlich waschen. In diesem Fall mit Spüli, da dies alte Wax- und Silikonreste gut entfernt. Ansonsten aber bitte nur mit richtigem Autoshampoo waschen, da man ja nicht permanent den Lack austrocknen will mit dem Spüli ;)
      2.Schritt: Lackreiniger verwenden und gemäß der Anleitung auf- und abtragen. Sehr gut ist dieser hier:klick
      3.auf dunklen Lacken empfiehlt sich nach der Anwendung des Lackreinigers noch ein Zwischenschritt mit einer Hochglanzpolitur, z.B. von Rot-Weiss
      4. Schritt: den Lack wieder schützen. Hier gibt es natürlich viele Wege und viele Mittel. Gute Produkte wären Liquid Glass oder Megiuars NXT Tech Wax. Liquid Glass hat den Vorteil daß es sich in vielen Schichten auftragen läßt und so besser schützt und länger hält. NXT schwächelt in diesen Disziplinen etwas, erzeugt aber dafür gerade auf dunklen Lacken ein besseren Glanz.

      5. Auf- und Abtragen: die Mittel am besten alle mit jeweils einem eigenen Auftragsschwämmchen auftragen und mit einem guten, weichen Mikrofastuch abpolieren. Gerade auf Schwarz nicht an den MF-Tüchern sparen; je feiner desto besser, gerade beim letzten Finish.

      Fast alle Mittel und Utensilien die ich so genannt habe bekommst du hier im Shop mit 10% Rabatt. :)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • RE: Wie soll ich diesen Lack erfrischen

      Original von Frankyboy1960
      Nabend Polier-Freaks,

      hab mir den Beitrag mal durchgelesen. Also Schwarz Uni (L 041) ist eine echte Herausforderung für einen Polierprofi.

      Wer da gleich mit nem Lammfell oder Fils loslegt wird seine helle Freude an den entstehenden 3D Hologrammen haben. Diese wieder zu entfernen ist dann immer eine nette Stundenaktion :D
      Aber vielleicht tuts auch ein Excenter mir Noppenschwamm und der besagten Finish-Paste von 3M oder Petzold danach selbstverständlich mit nem neuen Noppenschwamm und einer feinen Hochglanzpolitur so lange durch excentern bis die Schlieren vollständig entfernt sind.



      Hab das gleiche Problem, hab den l041 lack und viele Hologram Schlieren, hab den leider so gekauft....

      Jetzt wollte ich die weg polieren hab mir schon Noppenschwämme besorgt .
      welche Polier oder Schleifpaste soll ich nehmen ?? genaue Bezeichnung bitte...

      Uwe...
    • Hallo Uwe,
      wenn du eine Poliermaschine hast dann nimm von 3M:
      09375 Maschinen-Feinschleifpaste mittlerer(gelb) - feiner Polierpad (schwarz oder grau)
      09376 Maschinen-Hochglanzpolitur mittlerer(gelb) - feiner Polierpad (schwarz oder grau)


      und vergesst die Polierwatte und das Lammfell ,Polierwatte kann unter umständen wieder
      Kratzer im Lack machen.Das Lammfell ist nicht zum auspolieren wie viele hier denken sondern das benutzen die Lack-Profis um einen richtig defekten Lack wieder auf Hochglanz
      zu bringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zylle ()