Türpins auswechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Türpins auswechseln

      Hi Board!
      Ich habe gesucht, aber leider nöchts gefunden ;).

      Ich will meine Serientürpins gegen 2 Alupins tauschen.

      Wie wechselt man die??

      Muss ich die Türverkleidung abbauen??

      Danke!

    • Mhhhh? Also die Türverkleidung mußt du bestimmt abbauen, außer du hast Türpins die du einfach über die originale stöben kannst. ICh habe bei mir blau durchleuchtete Türpins drin. Und für die mußte ich die ganze Türverkleidung abnehmen, aber nur weil ich auch eine Stromversorgung legn mußte. Sieht jetzt richtig geil aus! Damit du deine Verkleidung ab bekommst kannst du dir hier ansehen. Den Link hab ich eben selber von Spip für etwas anderes bekommen, aber da kannst du sehen wie du die Verkleidungen ab bekommst.

      @Spip: Nochmal danke

      MfG

      Don

    • nix türverkleidung abnehmen ;) .... kannst die je nach modelljahr einfach "abdrehen" indem du die ne viertel-halbe umdrehung drehst und hochziehst... gab hier auch mal ne bebilderte anleitung.. scheint aber beim crash verloren gegangen zu sein ?( find sie zumindest nicht über die suche....

      denke mal diejenigen, die auch alupins haben werdens dir noch sagen! oder frag mal deralex ;)

    • OK ok ok! Ich muste meine Abkneifen da die noch zusätzlich festgeklebt waren. Aber mal gut das zu wissen, das das auch anders geht.

      MfG

      Don

    • Nein brauchst Du nicht abbauen.
      Einfach die ollen Plastikdinger entgegen dem Uhrzeigersinn abdrehen... meist reicht eine 1/4 Umdrehung, allerdings saßen meine so fest das ich das mit einer Zange gemacht habe habe.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • Die alten 180° gegen Uhrzeigersinn abdrehen, die neuen dann entgegengesetzt wieder drauf, z.B die vom Skoda Octavia oder Beetle. Diese davor aber mit ISO-Band umkleben damit sie beim draufmachen nicht kaputt gehen.
      Steht glaube ich auch bei passat3b.de.

      MFG...

      Standheizung, nie wieder ohne... 8)

    • Du musst aber aufpassen in welche Richtung du dabei drehst. Evtl. hakst du sonst die ganze Stange im Schloss aus.

      Mein Beetle-Pins hatten übrigens Gewinde drin und ließen sich soweit raufdrehen bis sie nur noch 3mm rausgeguckt haben... ?(:(