Inspektion 60.000 km

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Inspektion 60.000 km

      Hallo,

      ich weiß nicht wo das Thema hingehört, aber ich muss in 5tkm zu VW und die 60tkm inspektion
      machen!

      Was fällt da so ein und was kostet es ? lohnt es sich vorher in eine billigwerstatt zu fahrne (sprich kumpel) und schonmal paar Sachen machen zu lassen ?


      Danke

    • RE: Inspektion 60.000 km

      bei meinen tdi waren das.

      ölfilter, pollenfilter luftfilter, ölwechsel, und treibstofffilter.

      waren alles nachbauteile diese kosteten 44€ bei ersatzteile händler.
      Öl kostet mir der liter nur 2,50 da wir daheim ein großes 50l fass haben-
      du brauchst ca. 4,5l ÖL

      für die arbeit gab ich meinen cousin 25€ da ich ihm ja behilflich war.

    • Ich hatte meine zweite Inspektion dank LongLife schon bei 46tkm, da wurde auch nicht mehr gemacht als bei der ersten.
      Muss ich bei 60tkm nochmal zum Pollenfilterwechsel hin?

    • Ähhhhhh....

      ...wird da nicht mehr gemacht???

      Zündkerzen, Luftfilter, Klima-Check, Bremsflüssigkeit....????

      Hab mir das so irgendwie vorgestellt!!! :O

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • - Zündkerzen weiss net, ich hab Glühkerzen, wie werden AFAIK selten benutzt :D
      - Lufi könnte sein
      - Bremsflüssigkeit ist immer unabhängig von LongLife immer alle 2 Jahre

    • Morgen,

      Bei 60Tkm sind die Zündkerzen fällig.
      beim Freundlichen kommt dir das ca. auf 450 euro,
      wenn du nicht das teuerste Öl verwendest.
      oder du brings es zum Kundendienst einfach mit.
      Das is bei den meisten Volkswagenhändler kein problem.
      Schau aber drauf das es für VW freigegeben ist,
      sprich die richtige spezifikation hat ;)

      gruss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pee Wee ()

    • Man gut das die 60tkm bei meiner freien Werkstatt nur knapp 200€ gekostet hat, mit absolut denselben Teilen und selben Service wie bei VW! =)

    • Original von SharpShooter
      ... mit absolut denselben Teilen und selben Service wie bei VW! =)

      Entstehen mir da evtl. Garantieeinbußen, wenn ich den Service nicht direkt bei VW machen lasse?
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1,8T ()

    • VW lehnt gruntsätzlich erst mal alles ab wenn man in einer freien Werkstatt war! Aber wenn man einen guten draht zum VW Händler hat,
      hat man keine schlechten chancen.

      ein kleine Beispiel:

      Golf IV 1.8 Benziner Zahnriemen intervall alle 180000 km.
      Das Auto war in jeder inspektion nur halt nicht beim Vertragshändler.
      Zahnriemen ist bei 145000 km gerissen, VW Zahlt kein Pfennig.

      Anders wäre es gelaufen wenn die Inspektionen bei einem VW Händler gemacht worden wären! bis zu 80% hätte da VW übernommen. Da der Schaden über die Mobilitätsgarantie abgewickelt worden wäre.

    • Die Mobilitätsgarantie sollte aber nicht erlischen, wenn man die Inspektionen wo anders machen lässt, wichtig ist nur dass man sie rechtzeitig gemacht hat AFAIK. Ich dachte nur die Kulanz sei davon betroffen, wo man sie machen lässt.

    • war auch neulich bei der 2. Inspektion.. halle luja ^^ 482€ naja ok lambdasonde musste auch neu gemacht werden ^^ (defekt) also so inspektion allein wars glaub ich 230€ ;)

      bremsflüssigk. - longlife öl - schmiermittel - ölfilter glaube auch joa ^^

    • Original von Pee Wee
      VW lehnt gruntsätzlich erst mal alles ab wenn man in einer freien Werkstatt war! Aber wenn man einen guten draht zum VW Händler hat,
      hat man keine schlechten chancen.

      ein kleine Beispiel:

      Golf IV 1.8 Benziner Zahnriemen intervall alle 180000 km.
      Das Auto war in jeder inspektion nur halt nicht beim Vertragshändler.
      Zahnriemen ist bei 145000 km gerissen, VW Zahlt kein Pfennig.

      Anders wäre es gelaufen wenn die Inspektionen bei einem VW Händler gemacht worden wären! bis zu 80% hätte da VW übernommen. Da der Schaden über die Mobilitätsgarantie abgewickelt worden wäre.


      Stimmt nicht...ich mache die Inspektionen seit zig Jahren bei meiner Freien und habe auch Mobilitätsgarantie.Aber ich frage mich wie du auf alle 180000km Zahnriemenintervall kommst...der ist doch schon viel viel früher fällig soviel ich weiß bei um die 90.000km.VW wollte das Intervall ja sogar noch weiter nach unten setzen. 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Zur Mobilitätsgarantie:
      Die hast du nur wenn du in einer VW-Werkstatt einen Service machen läßt. (Wäre ja noch schöner wenn man in einer Freien Werkstatt auch MobG von Volkswagen bekommen würde!

      der 1.8er Benziner 125PS(im GolfIV oder A3) hat einen Wechselintervall des Zahnriemens von 1800000 km. weiss ich ganz sicher =)

      @SharpShooter: wenn du willst besorg ich dir ne liste von VW ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pee Wee ()

    • Die Mobilitätsgarantie gibt es nur wenn der Service bei VW gemacht wurde, aber wenn du den Service bei der Freien machen läßt müssen die dann die Garantie geben wenn etwas kaputt ist was auf den Service zurück zu führen ist.

      Die Werksgarantie von 2 Jahren muß VW aber immer gewähren.

      Die Zahnriemenintervalle kommen auf den Motor an. Je nach MKB muß mann alle 90.000 km alle 100.000 km oder alle 120.000 km. Beim 1.4 l wird der Zahnriemen nur geprüft, es gibt keinen vorgeschriebenen Intervall.

      Mein Problem:

      Ich habe einen 4Motion. Kennt sich jemand mit den Teilen aus:

      - Teielenummer Haldexfilter

      - Welches Öl und wieviel muß gewechselt werden

      - Welcher Intervall wird von VW vorgeschrieben

      Ich habe einen TDI mit 96 KW

      VW 4 ever