A1 Speed Polish gut schlecht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • A1 Speed Polish gut schlecht?

      habe gelesen das es wie ein lackreiniger und hartwax politur zu einem ist stimmt das?

      falls ja kaufe ich nur das produkt und nicht von sonax das 3 er set für mehr geld.

      halbe leichte kreisekratzer auf der motorhaube gehn die damit auch raus? oder eher mit Sonax PoliturWASH nano3 xtreme oder wie das auch immer heißen mag.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black-Angelo ()

    • Ich nutze seit Jahren NUR A1 Speed Polish und ich war bisher immer überzeugt davon. Habe einmal Sonax ausprobiert und dort ist der Lack nach ein paar Stunden ganz milchig angelaufen und ich konnte nochmal drüberpolieren :rolleyes:

    • Benutze auch A1. War damit immer top zufrieden. Andere Polituren benötigen oft stundenlanges Anleitungsgelese und funktionieren nicht besser. A1 ist auf jeden Fall eines der TOP-Produkte, die ich nur empfehlen kann.

    • doch ich kann das, totz meiner überzeugung meguiars gegenüber, bestätigen, dass das a1 wax erste sahne ist!

      1.4L 16V AKQ -> 1.8T AGU @ K04-023 | 380ccm Injectors | FMIC | 3'' Turboback Exhaust
    • Aber ich glaube das die nicht den Wachs sondern die Politur meinten. Ich habe auch immer die A1 vorher. Das gute an der A1 finde ich das sie sehr leicht zum anwenden ist aber mehr Glanz und Reinigung bei dem MG war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elsinio ()

    • Das Wax von A1 ist schon ganz gut, allerdings finde ich daß das Speed Polish doch zur Wolkenbildung auf dunklen Lacken neigt. Außerdem ist es ein wenig "Beschiß"-am Anfang denkt man "Wow, damit ist aber einiges weggegangen"-was aber nur durch den Waxanteil des Mittels kommt, nach ein paar Wäschen sieht das Auto wieder aus wie vorher. :evil:

      Ich würde eher zweistufig vorgehen:erst eine Politur ohne Waxanteil und dann seperat Waxen oder Versiegeln. Damit erreicht man bessere und dauerhaftere Ergebnisse meiner Meinung nach.

      Aber die typ. feinen Haarlinienkratzer von Waschanlage & Co. bekommt man ohnehin per Hand niemals richtig weg (man kann sie nur mildern und den Lack auffrischen). Dafür braucht es mehr Wärme, Druck und andere Polituren in mehreren Abstufungen und das geht nur mit Excenterpoliermaschine und den entsprechenden Polierhauben sowie Polituren richtig gut.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Also ich hatte damals auch immer A1 benutzt finde das net so toll, bin dann auf Politur von Glasurit umgestiegen, die ist wenns um Schleifpolitur geht immernoch eine der besten. Wenn man es mit der Maschiene macht. Ansonsten benutze ich die 3 Stufen Politur/Wachs von MG und bin damit äußerst zufrieden!