Probleme mit meinem R32 Fahrwerk

    • R32 Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit meinem R32 Fahrwerk

      Hy
      ich bräuchte mal eure Hilfe, evtl. hat jemand solch ein Problemchen auch schon gehabt. Ich habe einen R32 und hab vor kurzer Zeit H/R Federn montiert. Soweit so gut. Hinten war alles ok, vorne jedoch war der Wagen noch zu hoch. So hab ich mir dann kürzere Federn von H/R besorgt und diese eingebaut. Doch da musste ich feststellen das der Wagen nicht tiefer lag. Laut VW läge das an den Dämpfern, die Up Side Down mässig funktionieren und durch den Gasdruck den Wagen wieder anheben.
      Jetzt meine Frage,,,,,Kann ich da was machen, oder muss ich direkt neue Dämpfer kaufen, oder sogar ein Gewinde Fahrwerk.

      Wäre für jeden Tipp dankbar.

      Auch gerne per email: Benni.L@t-online.de

      Danke für eure Hilfe....

      Gruss
      Benny

    • Da wird dein Freundlicher wohl Recht haben. Aber ob das Ding Upside-Down ist oder normal eingebaut spielt keine Rolle. Die Frage ist ob du einen Gasdruckdämpfer hast - dann hast du zusätzlich "unter" der Kolbenstange einen Trennkolben mit einer unter Druck stehenden Gasfüllung dahinter.

      Dieser drückt sich beim Einfedern zusammen und bewirkt eine ganz andere Charakteristik des Dämpfers, unabhängig von Öl und Ventilen. Man kann hier eigentlich von einer Art Zusatzfeder im Dämpfer sprechen. Gasdruckdämpfer sind oftmals härter abgestimmt, sprechen aber dennoch manchmal feinfühliger an. Sie "sacken" bei zusätzlichem Gewicht nicht so stark ein, da die Gasfüllung stets versucht, die Kolbenstange rauszudrücken - und das ist der Punkt. Deshalb vertragen sich ungekürzte Gasdruckdämpfer meistens nicht mit Tieferlegungsfedern - das Fahrzeug steht anschließend manchmal sogar höher, während die Feder wackelt.

      Hoffe etwasKlarheit geschaffen zu haben

    • öh... Sascha. Hast du mein Post gelesen?
      ..so von wegen

      Man kann hier eigentlich von einer Art Zusatzfeder im Dämpfer sprechen
      :D

      ..Aber es ist ja verwirrend, denn ein Dämpfer soll laut Definition eigentlich dämpfen und nicht noch Federungsaufgaben übernehmen.
    • Hy danke für deine Antwort, das hat mir auf jeden Fall schon mal ein wenig weitergeholfen. Wenn du mir jetzt noch einen Tipp geben könntest was ich dagegen machen kann,,,,,??? Dann wäre ich sehr zufrieden :) Danke aber schonmal für deine Erklärung

      gruss
      benny

    • Ich hätte mal die Nummern von den beiden Federnsätzen verglichen. Vielleicht haben die dir nochmal den gleichen Satz geschickt.

      Ansonsten ein weiteres Mal zu H&R schicken und vorher noch ein paar Bilder machen und die dazulegen.