Helligkeit von Xenonscheinwerfern messbar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Helligkeit von Xenonscheinwerfern messbar?

      Hi,

      in den letzten Tagen ist mir mal wieder aufgefallen, dass meine VW Xenons (BJ 01) im Gegensatz zu anderen Xenonscheinwerfern, 5er BMW z.B., erheblich dunkler sind.
      Wenn ich von einem BMW überholt werde, wird mein Lichtkegel regelrecht vom Überholenden mit ausgeleuchtet.
      Kann es sein, dass die VW Xenons generell nicht die hellsten sind oder nehmen die Xenon Lampen im Laufe der Jahre bzw. Lebensdauer mit der Helligkeit ab?
      Lässt sich die Helligkeit messen und gibt es bei VW irgendwelche Richtwerte?

      Das wars erstmal wieder ;)

      Bye

    • Also ich habe mal (ist schon länger her) in der (ich glaube) Auto Bild nen Test gesehen da wurden Scheinwerfer getestet. Unter anderem waren da auch die Xenon Scheinwerfer von Mercedes, BMW, Audi, VW und noch so ein paar andere dabei und da hat der Golf mit am besten abgeschnitten.

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Nach rechts wird doch eh mehr Licht durchgelassen (auch in die höhe).

      Beim überholt werden scheinen die deshalb nicht nur, die blenden auch tatsächlich ein wenig. Denke da dann auch oft das die viel heller sind als meine. Meist liegst es aber wirklich nur daran das der Lichtkegel bis zu meinem Rückspiegel reicht. Wenn die direkt hinter Dir fahren sieht es schon ganz anders aus.

    • BMW und Mercedes Xenons (vor allem BMW) erscheinen mir (also subjektiv gesehen) wesentlich heller oder als die von VW.


      Woran lieg es?

      Ich weiß nur dass die Öffnung bzw. der Durchmesser der Xenon SW im Golf viel kleiner ist als bei anderen Fahrzezugen (zum Beispiel Audi A6). Liegt es vielleicht daran?

    • Hmm, dass kann natürlich auch sein, aber wenn ich die überhole, kommt mir mein Licht auch dunkler vor ;)

      Letztes Wochenende bin ich den Facelift 5er mit Xenon gefahren und das kam mir auch heller vor als meins.

      Bis jetzt haben sich meine Erfahrungen jedenfalls nciht gedeckt, dass die VW Xenons mit am Hellsten sein sollen. Nachher mal den VW Meister fragen, wenn ich mein Auto wieder von der Inspektion abhole!

    • @Chris
      Du kannst die Lichtstärke der Scheinwerfer mit jedem Scheinwerfereinstellgerät prüfen, das auch eine Anzeige dafür besitzt.

      Alternativ kannst du ja einfach mal die Grundeinstellung der aLWR bei VW prüfen lassen. Vielleicht stehen die Scheinwerfer einfach zu tief!?

      Bei den dort angebotenen Brennern wäre ich vorsichtig. Zumal die nur ein drittel dessen kosten, was Markenbrenner kosten.... ?(

    • Stimmt, muss ich mal messen lassen. Zu tief stehen die Scheinwerfer nicht, denke ich. Sie leuchten einfach nicht so stark ;)

      Diesen Xenon-Brennern da bin ich auch etwas skeptisch gegenüber, hätte ja sein können, dass mehrere Leute Lobeshymnen über die Leuchtmittel erklingen lassen ;)

    • Ich selbst habe auch die Original-VW-Xenons drinne und hatte anfangs gelegentlich selbst diesen Eindruck. Allerdings habe ich dann mal das Leuchtfeld näher angeschaut. Da leuchten die VW Xenons ein deutlich größeres Feld aus. Vor allem die Daimler-Xenons haben ein kaum größeres Leuchtfeld als Halogenlampen und wirken deshalb so hell. Die Golf-Xenons verteilen die gleichen Lichtmenge über eine größere Fläche und wirken deshalb weniger hell, haben aber eine bessere Ausleuchtung.
      Und das ist mir ehrlich gesagt lieber, als so ein greller Fleck vor dem Auto, der einen selbst blendet und man in die Ferne gar nichts mehr sieht.
      Also einfach mal nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Ausleuchtung berücksichtigen.

    • Nein, nur das Abblendlicht ist Xenen. Das Fernlicht und Standlicht nicht.

      Xenon Standlicht habe ich auch noch nie gesehen ?(


      Bi-Xenon , also Abblend- und Fernlicht, gibt es für den Golf IV. Die legale Variante stammt von Hella.
      Sieht dann in etwa so aus: hella.com/produktion/HellaPort…ific/golf4_doppel_big.jpg
      Link hella.com/produktion/HellaPort…lf4/doppelsw/doppelsw.jsp


      Die nicht legale Variante besteht dann daraus dass man sich von anderen Autos die Bi Xenon Technick ausbaut und in die Golf IV Scheinwerfer einbaut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Also ich muss auch mal was zu den Xenons sagen,

      bin gerade mal eben heim gefahren und da war hinter mir ein neuer Seat Ibiza, dem seine Xenons waren so krass hell das habe ich bis jetzt noch bei keinem anderen auto gesehen (werder BMW, Audi oder VW)

      kann das möglich sein das die xenons auch weiter entwickelt werden und je nach Gasgemisch vieleicht noch stärker leuchten ???

      MfG

      Der_Do