Handbremse macht Geräusche

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Handbremse macht Geräusche

      Hallo miteinander...

      Hab jetzt seit zwei Wochen meinen Golf und folgendes Problem: Wenn ich über unebene Straßen fahre (z.B. Kopfsteinpflaster) oder aber der Motor mal n bißchen von unten raus drehen muss, plagt mich ein Geräusch, was ich jetzt mal als Vibration bezeichnen möchte. Nun habe ich nach ewiger Suche immerhin den Übeltäter ausmachen können: Es ist der Knopf in der Handbremse, mit dem ich selbige löse... Dieser wackelt fleißig im "Gehäuse" rum und erzeugt dann halt diese nervigen Geräusche. Nun meine Frage: Ist es irgendwie möglich, die Handbremse zu "zerlegen" bzw. den Knopf dort drin ein wenig zu fixieren? Ich hab jedenfalls noch nichts entdecken können, was mich der Lösung des Problems nähergebracht hätte.

      Vielen Dank im Vorraus :)

    • RE: Handbremse macht Geräusche

      Original von tHeVuLtUrE
      Hallo miteinander...

      Hab jetzt seit zwei Wochen meinen Golf und folgendes Problem: Wenn ich über unebene Straßen fahre (z.B. Kopfsteinpflaster) oder aber der Motor mal n bißchen von unten raus drehen muss, plagt mich ein Geräusch, was ich jetzt mal als Vibration bezeichnen möchte. Nun habe ich nach ewiger Suche immerhin den Übeltäter ausmachen können: Es ist der Knopf in der Handbremse, mit dem ich selbige löse... Dieser wackelt fleißig im "Gehäuse" rum und erzeugt dann halt diese nervigen Geräusche. Nun meine Frage: Ist es irgendwie möglich, die Handbremse zu "zerlegen" bzw. den Knopf dort drin ein wenig zu fixieren? Ich hab jedenfalls noch nichts entdecken können, was mich der Lösung des Problems nähergebracht hätte.

      Vielen Dank im Vorraus :)



      hallo,

      mich plagt das gleiche Problem. Wenn jemand eine Lösung weiß, immer raus damit! ! !
    • Am besten ihr baut den Handbremshebel aus, schiebt die Abdeckung runter (hoffe ihr habt den Lederhebel, denn die Kunststoffabdeckung ist zerstörungsfrei fast nicht abzubekommen). Wenn die Abdeckung runter ist könnt ihr die Führung des Knopfes mit Dämmmaterial abpolstern und es müsste Ruhe herrschen.

      Ich hatte das Problem auch bis ich einen neuen Hebel eingebaut hatte. Damals hatte ich versucht von vorn zwischen Knopf und Abdeckung etwas Dämmmaterial durchzuschieben, aber entweder bleibt das Zeug hängen und der Knopf funktioniert nicht richtig oder es rutscht durch und ist wirkungslos. Echt schwierig..am besten ausbauen und sich das ganze mal ansehen, der Ausbau ist auch nicht so schwer.

    • Soo... Bei mir herrscht im Moment Ruhe... hab mir im Baumarkt ein paar kleine Dichtungsringe geholt und mit nem Schraubenzieher zwischen den Knopf und das "Gehäuse" der Handbremse geschoben... Anfangs ging der Knopf nichtmehr richtig, aber nachdem ich ihn ein paar Mal manuell rausgeholt und wieder reingedrückt hab, klappt nun wieder alles, ohne dass es fleißig vibriert... Bin mal gespannt, wie lang das hält... Hab übrigens die Ausführung in Leder. Laut VW kostet so eine neue Handbremse übrigens so ca. um die 65,- €. Das nur zur Info.