chippen bei 110000km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • chippen bei 110000km

      Tag zusammen lese mich schon eine ganze weile durch verschieden forenthemen und hab nun auch mal eine frage bzw würde gerne eure meinung wissen.
      Hab ein 1.9tdi 105 ps und interesiere mich für ein bißchen mehr leistung, das einzige was mich halt zögern lässt, sind die 110tk die mein wagen nun schon weg hat (hab ihn mit 105tk bekommen).
      Ist das risiko durchs chippen den motor und den antriebsstrang frühzeitig zu "zerfahren" irgendwie abschätzbar und tragbar?
      würde mich über eure meinungen freuen.

      merci

    • Naja da bin ich etwas anderer Meinung. In der noch aktuellen (2 Tage noch) Autobild Sportscars ist ein sehr interessanter Bericht zum Thema Chiptuning bei Dieselmotoren kann ich jedem nur empfehlen der mit dem Gedanken spielt.

    • Also ich würde es sein lassen, da Du keine Garantie mehr bekommst (zumindest bei den mir bekannten Chippern) geben nur bis 100.000 km welche, solltest Du jedoch einen finden, der Dir eine vernünftige Garantie (Antriebsstrang, Motor usw.) gibt, würde ich es vielleicht tun. Je nachdem ob Du es wirklich brauchst (viel Autobahn oder Landstrasse) um die Mehrpower auch abzurufen oder nur ab und zu mal bißchen schneller sein. Ist ja letztendlich Deine Entscheidung ob ja oder nein!

      Gruß Alex

    • @jocuttis

      könntest du mal den grundgedanken der in dem artikel verfolgt wurde sagen?

      das ding ist ich brauch im prinzip nicht unbedingt mehr leistung aber wer braucht schon wirklich nen gti oder gt tdi??
      bin früher den wagen von meinem vater gafahren sprich in meiner probezeit sofort nen 430E und von 280 auf 105 ps ist schon irgendwie ein bißchen öde.

      in wie weit sind eigentlich die antriebsteile beim einem 1.9 zum 2.0 verscheiden (außer Motor und llk)?

      außerdem werden die hersteller ja die sachen ja wohl kaum so auslegen dass dort kein spielraum ist.. sprich der antriebstrang sofort in die wicken geht. der werden das doch wohl alles ein bißchen größer gebaut haben oder irre ich mich?