Wassereintritt Fussleiste Beifahrerseite

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wassereintritt Fussleiste Beifahrerseite

      Hallo :)

      ich habe gestern eine feuchte Entdeckung gemacht, auf der Beifahrerseite bei der Fussleiste zu Tür befindet sich unter dem Gummi Wasser nachdem es stark geregnet hatte. Wie kommt das dorthin? Was muss erneuert werden? Hab leider noch keine Problemquelle gefunden.. :evil:

      Anbei 2 Bilder wo ich meine ;)

      no.1

      no.2

      danke schon mal,


      gruß Markus :)

      Gruß Markus

    • Hinter der Türverkleidung ist der sogenante Aggregateträger.
      Türverkleidung abmachen, Aggregateträger abmachen neu Dichtung einbauen oder einbauen lassen.
      Zum Preis kann ich nix sagen.

      Edit:
      Jetzt hast du deine Frage gelöscht ?(
      Also vergiss meine Antwort

      Gruß
      Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Medianer ()

    • Hallo,

      ich wollte nicht den 100. Thread dazu aufmachen, daher hier:
      Mein Golf hat auch eine "Pfuetze" unter der Fahrerfussmatte. Allerdings eher in der Mitte. Wenn es die Tuerdichtung waere, muesste doch auch an der Seite Feuchtigkeit sein? Genauso bei dem SEilzug, oder?

      Wonach koennte ich denn noch gucken?

      Danke schonmal,
      Andrea

    • Nein muss es nicht, nimm mal alles hoch und schau nach.
      Gemerkt habe ich es bei mir auch erst, als es in der Mitte nass wurde.
      Es war bei mir aber der Seilzug. Das Wasser läuft in höhe des Kupplungspedal runter ->also nicht Links.

      Gruß
      Jörg

    • Die Schweller sind einfach geklippst.
      Die Füßstütze ist geschraubt.
      Den Hebel für den Seilzug abzubekommen ist etwas tricky. Ich Richtung Motorraum ist ein Klammer, die musst du mit nem Schraubendreher raushebeln. Erst dann kann man den Hebel abziehen.

      Um zu testen obs am Seilzug liegt, langt es auch in den Fußraum zu krabbeln und ein Freund/in hält einen Gartenschlauch vorne auf den Windabweiser. Das Wasser kommt sehr schnell drinnen an wenn die Dichtung hin ist.

      Gruß
      Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Medianer ()

    • Je öfter ich hier diese Threads lese, desto mehr weine ich meinem alten 3er GTI hinterher :evil:. Gibt es denn auch einen 4er Golf der nicht undicht ist? :rolleyes:.
      Bei meinem kam es durch den Haubenzug :rolleyes:. Ihr solltet schnellstens nachsehen, bevor ihr euch noch mehr dadurch kaputt macht. Bei mir hat es den Elektrikverteiler an der A-Säule erwischt. Danach war es essig mit Fensterheber, Spiegelverstellung und ZV. Außerdem liegt unter dem Fahrersitz noch ein Teil vom ESP. Und wenn das defekt ist wird es richtig teuer.
      Durch den Teppich vorne kann auch nichts durchkommen, denn darunter sitzt eine dicke Gummimatte, und darunter kann es richtig gammeln X(