PLUS 1,9 / 2,0 TDI Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • PLUS 1,9 / 2,0 TDI Erfahrungen?

      Hi,
      meine Eltern überlegen sich ein neues Auto zu kaufen.
      Ihre Gedanken spielen mit dem Golf Plus.
      Und es soll auf jedenfall ein TDI werden!
      Sie schwanken halt noch zwischen dem 1,9 TDI und dem 2,0 TDI.
      Der 1,9 hat ja gerade mal 77KW (105PS) und der 2,0 TDI hat ja 103KW (140PS)
      Natürlich gleich mit DPF ! =)
      Welchen der beiden Motoren würdet ihr vorziehen?!
      Ich hab gelesen, dass der 2,0 TDI ja sogar schon ein 16V ist :P
      Wie steht es um die Qualität der Motoren? Vor/Nachteile? Laufleistungen? Probleme?

      PS: Wie lange geht eigentlich noch das "GOAL" Programm?
      Weil auf der VW Seite steht bis 30.6. aber das ist ja schon fast 1,5 Monate her! Oder ist damit dieses "Sorglos-Paket" gemeint?

      The Kings of Kings ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von golf44 ()

    • Hi,

      also ich hab mir vor kurzem den 1.9er gekauft und bin damit voll zu frieden.
      Meiner Meinung nach hat der genug Leistung.

      250 Nm sprechen ja für sich.

      Kommt halt darauf an was deine Eltern ausgeben wollen.

      Natürlich hat der 2.0er mehr feuer aber ob man es brauch ist die Frage.

      Aber wenn ihr einen bestellen solltet denkt mal über DSG nach.

    • Also ich habe seit Mitte Juli einen Golf + mit 2,0 TDI DPF und DSG und ich würde das Auto immer wieder kaufen nur beim nächsten mal würde ich das Ablagenpacket mitbestellen.

      Nun noch einmal für alle, im Golf oder Touran ist der 2,0 TDI (140PS) mit DPF ein 8V z.Zt Motorkennbuchstabe BMM. Dieses ist kein Nachteil der Motor läuft trotz der 8V wesentlich ruhiger als der Vorgänger 8V TDI mit 2,0L und 140 PS den ich aus dem Passat kenne.

      Ich kenne die Bedürfnisse deiner Eltern nicht aber für Otto Normalverbraucher reicht auch der 1,9 TDI aus.
      Was ich mir jedoch gönnen würde ist ein DSG, weil schalten eine überflüssige Sache ist.

      Gruß bagmaster 8)


      @ ICON
      Mal ne Frage:
      Hast du eigendlich einen Golf Plus ???
      Hast du ein DSG Getriebe ???
      Wieviele Autos hast du vor deinem jetzigen Golf schon gehabt ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bagmaster ()

    • Ma was anderes, bist du hier sowas wie ein Auto-Gott?

      Ich denke du bist hier nicht der einzige der mal nen paar Autos gefahren hat, oder?

      Nein ich habe keinen Golf +, aber ich denke der Motor ist der gleiche.
      Ich habe kein DSG, bereue es aber.

    • Ich denke jeder hat einen anderen Geschmack und jeder hat schon seine eigenen Erfahrungen gemacht ?(

      Ich denk der 1,9 ist schon ein sehr guter Motor der normalerweise auch ausreicht (denk da mal an meine Eltern ;))
      Der 2,0 ist natürlich auch nicht ohne...vorallem wenn man viel Autobahn fährt :)

      Welches Getriebe muss denke ich jeder für sich selbst entscheiden....wenn aber dann doch Schaltung, 6 Gang =) ...5 Gang ist auf der Autobahn einfach zu nervtötend :baby:

      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)
    • ich bin weder ein Auto-Gott noch ein Werkstestfahrer. Aber ich bin auch keiner der mit im Internet angelesenem Wissen anderen Leuten gute Ratschläge gibt, wie das in anderen Foren oft der Fall ist.
      Ich zähle dich jetzt nicht dazu, denn 6 Jahre Auto fahren ist ja schon was, sind ja immerhin schon ca. 2190 Tage ;).

      Ich für meinen Teil bin weltweit unterwegs und fahre als Mietwagen immer die unterschiedlichsten Fahrzeuge z.Zt. in Schweden und dort die nächsten 3 Wochen A3 Sportback, leider kein Diesel nur ein 1.6er.

      Gruß Bagmaster 8)


      @ golf44

      Zum Golf Plus Goal - das Ablagenpacket nicht vergessen - ich habe mich im nachhinein geärgert und jetzt wenigstens das Brillenfach nachgerüstet.
      Zu den Motoren, beide Diesel sind eigentlich sehr ausgereift vereinzelte Ausfälle kann es jedoch immer geben. Als Firmenwagen werden bei uns seit 5 Jahren VW Dieselfahrzeuge eingesetzt die alle 3 Jahre gewechselt werden. Die Laufleistungen liegen immer zwischen 130 tsd und 150 tsd Km ohne das mir jemals ein Schaden am Antrieb bekannt ist. Mein Vater fährt auch einen von diesen ex Firmenwagen und hat jetzt 180 tsd km runter (1,9 TDI 105PS) - bis jetzt ohne Probleme. Mir sind aus dem Bekanntenkreis auch Laufleistungen von mehr als 260 tsd Km ohne gr. Probleme bekannt. Wobei hier bei Ottonormalfahrern ja eine Laufzeit von fast 15 Jahren kalkuliert werden muß und da kommt ja bei vielen Bauteilen noch der Alterungsprozess hinzu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von bagmaster ()