Amis und VW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hab hier ne geile VW Page von den Amis

      wagenwerks.net

      ich finde eh das die amis richtig geiles tuning machen
      wist ihr warum die amis so auf vw abfahren ???

      ps: kann mir einer sagen was der blaue bora kombi für felgen drauf hat ??

    • RE: Amis und VW

      Original von DonVito22
      ich finde eh das die amis richtig geiles tuning machen
      wist ihr warum die amis so auf vw abfahren ???

      ps: kann mir einer sagen was der blaue bora kombi für felgen drauf hat ??


      Warum stehn hier so viele auf dicke Ami Schlitten ? Is halt was besonderes im jeweils andren Land.

      Mille Miglia schlagmichtot ( sehn den Mk4 R32 Felgen aber sehr ähnlich )
    • Ist doch ganz einfach. Wir sind neidisch auf die Amis, weil die keinen TÜV haben und umbauen können wie sie wollen, und die Amis sind neidisch auf uns. Jeder hätte nun mal gerne das, was er nicht hat (die meisten zumindest)

    • Original von derAndy
      warum sollten amis auf uns neidisch sein ?


      versteh ich grad auch nicht.

      und dass amis auf VW abfahren, kann ich gar nicht bestätigen, da wird eher freundlich drüber --> :P

      selbst mein cousin sagte was von gebrochenen fensterheber und klapperkram, obwohl ich dem davon nichts erzählt habe.
    • Hi Leute.


      hier in den Staaten merkt man schon, dass die Amis mehr auf Volkswagen und andereeuropäische Marken stehen. Warum das nun so ist hb ich auch noch nicht herausgefunden.
      Ausserdem haben die amerikanischen Autos genauso ihre Macken.
      Und warum Amis neidisch sind auf uns? Ich sag nur Autobahn. Da möchte jeder Ami mal drauf und gas geben.
      Wahrscheinlich wie jeder deutsche mal von den unendlichen Weiten der USA träumt.


      gruß Schnubbi

    • Also... deutsche bzw. europäische Fahrzeuge in Amerika sind Art Statussymbole da sie im Durchschnitt immer mehr kosten als vergleichbare amerikanische Fahrzeuge dafür aber auch haltbarer und qualitativ hochwertiger sind.Kurz und Knapp die Amis lieben unsere Qualität!

      Andersrum finden wir an Amischlitten die PS Protzerei cool und ihren nicht vorhandenen TÜV sowie ihren überaus günstigen Sprit.



      So einfach ist das... =)

    • Original von SharpShooter
      Also... deutsche bzw. europäische Fahrzeuge in Amerika sind Art Statussymbole da sie im Durchschnitt immer mehr kosten als vergleichbare amerikanische Fahrzeuge dafür aber auch haltbarer und qualitativ hochwertiger sind.Kurz und Knapp die Amis lieben unsere Qualität!

      ...und ihren nicht vorhandenen TÜV...


      Die dürfen dennoch nicht alles machen, und sowas "wie" TÜV haben die Jungs auch.
    • also ich kann das echt nicht bestätigen.

      in meiner familie haben die dort auch einen touareg und dann noch nen honda accord, einen Ford F-150 und einen Tahoe.

      Sorry aber der Tahoe schlägt den Touri in sehr vielen Kriterien.

      Gut billig war der jetzt nicht aber auch der Honda, ich habe so eine Ausstattung in keinem Golf oder Bora gesehen und das für das Geld!

      Und wie schon erwähnt, kam mein Cousin da ganz von selbst drauf, wo er meinte, dass VW nicht so die dolle Marke ist, wegen zu vieler Kleinigkeiten, auch beim Touareg!

      Aber mag sein, dass es in anderen Staaten besser läuft.

      Und Tüv, naja die haben zumindest AU, aber ob das auch in allen Staaten ist, kann ich nicht bestätigen.


      Wo ich meinem cousin von meinem super high tec golf IV 1,6er erzählzt hab, kam nur ----> 8o

      so eine kleine maschine gibts?

      :)

    • Naja, ganz so krass ist es nicht. In den USA ist Honda auch trotz üblicherweise eher geringerem Hubraums doch eine der beliebtesten Marken überhaupt, die auch noch vor sehr vielen Domestics kommt. Ausstattungsmäßig schlagen die meisten Hondas aber auch hierzulande jeden VW, das hat nix mit den USa zu tun.

      VW, v.a. der Golf, ist und bleibt in den USA eher eine Nischenmarke. Die besten Verkaufszahlen und auch das beste Image von deutschen Marken liegt dort wohl eher bei BMW,MB und Porsche, die auch durchaus als Statussymbol angesehen werden. Davon ist VW noch ein ganzes Stück entfernt, ungefähr so wie Chrysler hier bei uns.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • @chuckchillout,

      dass die meisten Hondas hierzulande jeden VW schlagen? mmmh ich weiß nicht, also der Honda civic meines Kollegen kommt aber gar nicht mit mit einem Golf.

      Aber in den USA hat Honda die höchste Ausstattungsvariante weltweit,
      Ich kam mir im Accord vor wie in einer gehobenen Mittelklasse bzw. fast schon Luxusklasse.

      Man kann also schlecht einen Honda aus D mit einem Honda aus USA vergleichen.

      Leider gibt es hierzulande viele Modelle nicht.

      Der Accort hier sieht anders aus und hat wie gesagt eine mindere Ausstattung wie dort.

      Leider.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dede ()