Seitenairbag - was genau reisst auf ?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Seitenairbag - was genau reisst auf ?

      Hallo,
      wir haben hier gerade einen Beifahrersitz auseinander gebaut, da dieser vom Stoff befreit und später mit Leder bezogen werden soll.
      Nun stellt sich uns die Frage, was genau passiert wenn der Seitenairbag losgeht. Reissen die Nähte oder reisst der Stoff?? Muss an dieser Stelle das Leder dünner oder die Nähte mit einem anderen Faden genäht sein damit im Falle eines Falles der Airbag auch seine richtige Wirkung bringt?

      Hat jemand vielleicht auch ein Bild (nach einen Unfall) wo man erkennen kann wie der Airbag rauskommt?

      Gruß
      Jörg

    • RE: Seitenairbag - was genau reisst auf ?

      es platz nur die naht so weit ich weiß.es soll ja extra zwirn:O für die naht geben.



      für bilder nutz mal die suche

      VCDS / VCP in Thüringen,Sachen Anhalt, Hessen, Niedersachsen--->pn me

      DVD/TV free RNS 510/850,
      Discover Media, Discover Pro


    • RE: Seitenairbag - was genau reisst auf ?

      Original von bimpf
      es platz nur die naht so weit ich weiß.es soll ja extra zwirn:O für die naht geben.



      für bilder nutz mal die suche


      Okay, danke. Das ist ja schon mal ein Hinweis. Wo ich so einen Faden bekomme weisst du nicht zufällig?

      Ich habe in der Suche keine Bilder gefunden, die sowas genau zeigen. Haste mal nen Link?

      Gruß
      Jörg

    • RE: Seitenairbag - was genau reisst auf ?

      So, ich habe mir heute mal nen Wolf telefoniert.
      Nach einigen Gesprächen mit Garnherstellern, Nähmaschinenlieferanten sowie Recaro bin ich nun ein ganzes Stück schlauer :)

      Bei den orignal Bezügen werden Polyestergarne verwendet und zwar für den Oberfaden mit der Bezeichnung 40/3 und für den Unterfaden 80/3.

      Wenn man also selber die Naht nähen möchte muss man diese Fäden verwenden. Leider gibt einem keiner die Garantie, dass der Airbag im Falle eines Falles auch richitg funzt. Es kann sogar sein, dass der Airbag in die falsche Richtung losgeht und eventuell einen Arm abreisst 8o

      Im Falle eines nicht bzw. falsch Auslösens des Airbags muss der Garn- und Bezugshersteller nachweisen können wie, wann und vom wem etwas hergestellt worden ist. Die Bezüge dürfen nur von bestimmten Näherin und Maschinen genäht werden. Es wird dokumentiert, welche Näherin mit welcher Maschine, bei welcher Nähgeschwindigkeit, mit wieviel Stichen pro cm und bei welcher Fadenspannung der Bezug genäht wurde.
      Das nennt man "dokumentiertes Nähen" von Sollreissnähten. Diese Angaben müssen mindestens 10 Jahre gespeichert werden, damit im Falle eines Falles alles bis zur Garnherstellung zurück verfolgt werden kann.

      Nach diesen ganzen Infos haben wir uns entschlossen die Bezüge soweit fertig zunähen bis auf die kritische Naht. Diese Naht lassen wir dann bei einem autorisierten Sattler nähen.

      Nun hab ich euch aber genug zugetextet Augenzwinkern
      Ich wollte es nur loswerden, falls noch einmal jemand auf die Idee kommt sich Sitzbezüge selber zu nähen.

      Gruß
      Jörg