Hifi Golf 5- Komps von Bünde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hifi Golf 5- Komps von Bünde

      Servus,

      nachdem ich nun ein bisserl mitgelesen hab und mal wieder etwas Geld in meinen Golf stecken will, dachte ich an einen Hifi Ausbau mit folgenden Komponenten:

      -JVC DV6101 (bereits vorhanden)
      -JVC M705 (bereits vorhanden)
      -Audiosystem X-Ion 200
      -Endstufe Macrom M2A.290 (für das X-Ion 200)
      -Eton PRX160 (in die hinteren Türen als "Raumfüller"- sollen übern Radio laufen)

      Das sollte wohl eine deutliche Verbesserung zum orig. System (RCD300 6LS) bringen?

      Reicht die Endstufe aus oder sollte ich da preislich höher einsteigen?

      Und speziell an den Forums-Dealer ;): Gibts nen Setpreis?

      Beste Grüße
      Tom

    • Hallo Tom,
      möchtest du später noch einen Subwoofer nachrüsten? Wenn ja, würde ich gleich zu einer anderen Endstufe greifen.
      Ansonsten wirst du mit deiner Auswahl schon eine deutliche Verbesserung haben, allerdings nur, wenn die Türen auch richtig gedämmt werden und alles stabil verbaut wird.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo Frank,

      einen Subwoofer werde ich nicht nachrüsten. Denn die einzig für mich interessante Alternative wäre ein Gehäusewoofer- allerdings will ich eben meinen Kofferraum nicht opfern und das hin- und hergezerre (rein-raus) hab ich auch satt ;) ->dann müsst ich zum Kinderwagen noch ständig den Subwoofer rausmachen :D

      Ach ja-Thema Kabel und Isolation: Ein 10mm3 Kabelsatz sollte reichen?

      Und wie Dämm ich am einfachsten und schnellsten? Hab bei Dir im Shop ja einige Alternativen gefunden (Matten, Paste,....)?

      Hättest die Teile lieferbar?

      Grüße
      Tom

    • Hallo,
      also ich würde auch mind. 20mm² verlegen. Dämmen solltest du mit Bitumenmatten hinterm Lautsprecher, dazu mit einer Dose Noisex beide Türverkleidungen ruhig stellen.
      Die Sachen sind sofort lieferbar, hatte dir gestern schon eine Mail geschickt, da dein Postfach hier voll war.

      Grüße

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Original von titus
      Hallo Frank,

      einen Subwoofer werde ich nicht nachrüsten. Denn die einzig für mich interessante Alternative wäre ein Gehäusewoofer- allerdings will ich eben meinen Kofferraum nicht opfern und das hin- und hergezerre (rein-raus) hab ich auch satt ;) ->dann müsst ich zum Kinderwagen noch ständig den Subwoofer rausmachen :D



      Was hälst du denn davon, wenn du dir einen doppelten boden verbaust und den Subwoofer in die Reserveradmulde baust!?

      Gruß Daniel !