Ungleichmäßige (schlechte) Beschleunigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ungleichmäßige (schlechte) Beschleunigung

      Hallo...

      Ich fahre einen 1,8T AGU mit 150PS und habe seit kurzem mal wieder
      Probleme. Das Problem äußert sich wie folgt:
      Wenn ich Vollgas gebe, dann beschleunigt das Auto sehr ungleichmäßig. Man könnte es auch als leichtes Ruckeln bezeichnen.
      Gehe ich vom Gas runter, bzw spiele etwas mit dem Gas habe ich den Eindruck, dass er besser beschleunigt. Erwische ich mal den Punkt an dem er besser beschleunigt und gebe dann wieder Vollgas, geht er auch wieder ab wie ***.
      Was meint ihr könnte das sein? Der LMM wurde vor ca. 40.000 km erneuert. Ok, es wäre nicht der erste defekte LMM nach dieser Laufleistung. Ich habe mit VAGCom mal geschaut, was ich so für Werte bei mass flow habe. Wenn ich im 3. Gang bis zum roten Bereich fahre, dann habe ich einen Wert von ca. 130 g/s.
      Was könnte es außer dem LMM vllt. noch sein?
      Ich habe einen spoardischen Fehler im Fehlerspeicher: Klopfsensor 2 Signal zu schwach. Allerdings beschleunigt er auch schlecht, wenn der Fehler nicht auftritt. Ich vermute, dass der Stecker vom Klopfsensor das Problem ist, weil es nur bei feuchtem Wetter aufzutreten scheint, denn der Klopfsensor wurde gewechselt und mit exakt 20Nm festgezogen.
      N75 und SUV habe ich auch cshon mal gewechselt.

      Ich bin für jeden Tip dankbar, denn ich bin bald ratlos mit meinem GTI.
      Also, ich wünsche euch noch viel Spass...
      Gruss Zammi

      PS. Ich versuche mal das ausgewertete Logfile zu poste, auch wenn da was nicht zu funktionieren scheint, denn die Drehzahlen stimmen in keinster Weise.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zammimops ()

    • Da die üblichen Verdächtigen N75 und SUV ja schon gewechselt hast, schau doch mal hier rein:
      Motorruckeln bei fahrt, niedrige Drehzahl im Stand

      Ist es etwa so wie dort unter 2. das Problem beschrieben wird? Wenn ja, dann halte ich auch hier die Leistungsendstufe für eine mögliche Ursache.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • danke für deinen tip...

      nein, wenn ich konstant fahre, fährt das Auto einwandfrei. Der Verbrauch scheint laut MFA auch nicht zu hoch zu sein.
      Das Problem ist nur, beim Beschleunigen. Da kommt zu wenig und es ruckelt minimal...das ist immer so als würde man ganz schnell minimal mit dem Gaspedal spielen.

      Trotzdem vielen Dank....

    • Hallo...l

      ich bin etwas weiter, habe aber noch immer keine Lösung für meine Probleme. Da sich diese langsam häufen und ich anscheinend auch noch einen der Montags GTIs erwischt habe, was die Elektrik angeht, bin ich ehrlich gesagt kurz vorm Platzen, umso mehr ich darüber nachdenke.

      Naja aber nochmal zu meinem Ausgangsproblem zurück.
      Inzwischen habe ich nochmal den LMM getestet, der ist definitiv in Ordnung und funktioniert.
      Wenn ich den Motor gerade gestartet habe, egal ob er noch kalt ist oder bereits warm, dann habe ich den Eindruck, dass die volle Leistung vorhanden ist.
      Wenn ich dann ne Weile gefahren bin, dann hat er aufeinmal viel weniger Leistung. Diese kann aber auch auf einmal wieder vorhanden sein. Spielt man etwas mit dem Gaspedal, manche bezeichnen es hier als lupfen, beschleunigt er besser.
      Ab und zu gibt auch nen kleinen, leichten ruck und dann fährt er auch wieder.
      Vor 40tkm habe ich LMM, N75 und SUV gewechselt. Habe mir die Stecker nochmal angeshen...sieht alles ok aus.
      kaese83 ist mit meinem Auto am WE gefahren und meinte er hätte den EIndruck als würde der Turbolader mal funktionieren und mal nicht.
      Habt ihr noch ne Idee??? Ich bin langsam echt ratlos.
      Wie äußert sich eine defekte Keistungsendstufe (AGU)? Lambdasone?
      Zur Info: Fehlerspeicher ist leer.
      Vielen Dank vorab....

      Gruss ZammiMops

    • Hallo zammimops

      Ich fahre einen V5 150PS. Mir ist in letzter Zeit auch eine unregelmässige Beschleunigung aufgefallen. So von 3000-5000 Umdrehungen etwas schwächer und dann wieder besser. Da der LMM recht neu ist, habe ich den als Fehlerquelle ausgeschlossen, da der Motor seit dem Wechsel wieder besser läuft (ausser eben dieser Unregelmässigkeit). Nun habe ich vor wenigen Tagen den Luftfilter und den Luftfilterkasten äusserst genau gereinigt, und siehe da, das Problem ist weg. Absolut regelmässige Beschleunigung durch das ganze Drezahlband. Vielleicht hilft es auch bei dir!?

      Grüsse Robert

    • Ladedruck zu gering.

      Hallo...

      vielen Dank für die Hinweise. Ich werde später mal genau schauen.

      Zur Info:

      - er ist nicht gechipped
      - Drosselklappe habe ich noch nicht gereinigt
      - Zündkerzen sind seit etwas mehr als 40tkm drin
      - Lambdasone habe ich auch nicht gewechselt


      Aber ich habe mir gestern eine Ladedruckanzeige eingebaut.
      Und wie ich es schon fast vermutet habe...

      ...mal zeigt die Anzeige unter Vollgas 0,5 bar an und mal nur 0,25bar.
      wobei er meist bei 0,25 bar fährt.

      Standgas ca. -0,8 bar

      Tja, was kann das sein? Notlauf? Kabelbruch? Ich habe keine Ahnung.

      Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

      Achja, ist ein 1,8T AGU 150PS

      und noch was... hat jemand ein Bild von nem Abgaskrümmer von meinem Auto? Kann es sein, dass der Krümmer teilweise geteilt ist um Spannugen entgegenzuwirken? Wenn nein, dann hätte ich wahrscheinlich nen fetten Riss drin (man hört allerdings nichts), was ich bisher nur von meinem alten Obbel Omega kannte.

      Bis dann...

      ZammiMops

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zammimops ()