Mit dem Auto nach Amerika

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mit dem Auto nach Amerika

      Hi Leute
      Ich habe mal ne Frage und hoffe da kann mir einer weiter helfen
      Ich habe vor 4-6 Wochen nach Amerika zu fahren (ist nur mal so ne Idee)
      Jetzt würde ich aber gerne mit meinem Auto dort hin
      Gibt es da Möglichkeiten und vor allem wieviel kostet das ???
      Die kosten werden sicher ins unermessliche steigen, aber ich würde gerne wenigstens mal die Info haben wieviel sowas kostet ;)
      Über google konnte ich irgentwie nix finden :(

    • Über die kosten kann ich nichts sagen. Aber fliegt man nicht schon über 10 Stunden? Wielange soll man da fahren??? Den Urlaub wirst du dann auch für die fahrt brauchen :D Und wenn du wieder zurück bist gleich wieder :D :baby:

    • das auto muss per schiff verschickt werden. fahren is da ned ?(

      dat ganze muss in nen container. dabei sind kleinere blessuren meistens normal. ich arbeite bei siemens vdo, und da haben wir schon mehrere demo-autos nach usa verschifft. kamen alle mit n paar kratzern mehr, oder nem speigel weniger an :D

      kosten belaufen sich zwischen 1500 - 4000euro für eine strecke. kommt drauf an wohin, und wieviel mühe man sich macht das ganze selbst zu organisieren. wennst alles machn lässt (zollpapiere, frachtunterlagen, transport an den hafen, verladung etc) wirds halt teurer.

      auf jeden fall dauert es n paar tage.... d.h auch mal 2-4wochen wenns dumm läuft.

      würde die ganze sache ned empfehlen, da zu teuer, und auch einfach viel zu aufwendig. ausserdem sind es 4wochen ned wert. bei nem halben jahr fänd ichs ja schon arg aufwändig, für 1jahr ok, aber 4wochen... das gibt nur stress, und mit urlaub hat das dann au nimmer viel zutun :]

      p.s. das auto muss währen der ganze fahrt geöffnet bleiben,schlüssel muss auch stecken.....also auch ne ziemlich heikle sache insofern...

      Gruß Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Voodoo ()

    • Es gibt zwei Möglichkeiten...Fracht(Sammelcontainer) oder Autofähre(z.B von Bremerhaven aus) aber ich weiß ja nicht ob du deine Reise über den Seeweg machen willst zusammen mit dem Auto? ;) Wenn du fliegen willst dann Frachtschiff aber das lohnt sich bei deinen 4-6 Wochen Urlaub eher nicht weil die oft Verspätung haben und es bis zu 5 Wochen dauern kann bis das Fahrzeug da ist.Nicht das du dann erst zur Heimreise dein Auto da drüben hast. :D
      Per Container kostet ein PKW Transport ca. ab 800-1500 US$ je nach PKW Größe für eine Strecke.Das ist dann aber die günstige Art...doppelt so teuer sind Einzelcontainer.
      Zweite Möglichkeit ist natürlich die Autofähre du müßtest das alles also mit einer Seereise nach da drüben verbinden.Autofähre wird jenachdem etwa um die Hälfte günstiger sein als Einzelcontainerverschiffung.

      Ich bin der Meinung es lohnt sich einfach nicht...für das Geld kannste dir da drüben auch nen "Amischlitten-PS-Monster-Leihwagen" holen für die 6 Wochen. =) Da haste mehr von und kommst sogar günstiger bei Weg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • RE: Mit dem Auto nach Amerika

      Original von TurboIce
      Hi Leute
      Ich habe mal ne Frage und hoffe da kann mir einer weiter helfen
      Ich habe vor 4-6 Wochen nach Amerika zu fahren (ist nur mal so ne Idee)
      Jetzt würde ich aber gerne mit meinem Auto dort hin
      Gibt es da Möglichkeiten und vor allem wieviel kostet das ???
      Die kosten werden sicher ins unermessliche steigen, aber ich würde gerne wenigstens mal die Info haben wieviel sowas kostet ;)
      Über google konnte ich irgentwie nix finden :(


      Dort unten gibt es so geile Autos- 5Liter V8 und Du willst mit nem Golf dort rumtingeln????? Das ist dort unten ein Frauenauto... Mit 2 Liter Hubraum wirst dort belächelt. Wirst doch auch 6 Wochen ohne dein heiss geliebten Golf auskommen, oder bestellt Du in Italien auch ein Schnitzel :D


      Preislich

      Die Preise von Interfracht liegen abhängig vom Hafen und Fahrzeuggröße im Container bei ca. 900 bis 1200 Dollar


      hättest aber auch über google gefunden

      Für das Geld kannst dir auch nen Hummer, Vette, Mustang, ect ausleihen.

      /edit

      Preis natürlich nur einfach

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel ()

    • also ich hatte mal bei so einer reportage auf vox gesehen, wie die autos da vom schiff auf und abgeladen werden,der kollege hat recht,wenn du dann dein auto mit 2 kratzern bekommst hast du noch glück,nicht normal wie die da mit den autos umgehen..... lass es lieber und mit dir dort einen schönen Van mit 5 liter oder mehr hubraum....

    • Naja, mir gehts ja eher darum das ich dann in den USA auch nen paar VW Treffen besuchen kann ;)
      Aber ich habe mir ja schon gedacht das das extrem teuer wird ...
      Naja, muss ich mir mal weiter überlegen ...

    • So schlimm wird das verschiffen ja wohl nicht sein. Was meint ihr wie viele hunderttausend Autos jährlich von den großen Herstellern verschifft werden.

      Die Reportagen im TV handeln ja nur von Gebrauchtwagen die meistens nach Afrika verschifft werden, da ist's ja klar das da nicht so die Rücksicht genommen wird auf einen altes Auto.

    • Original von TurboIce
      Naja, mir gehts ja eher darum das ich dann in den USA auch nen paar VW Treffen besuchen kann ;)


      Um dir ne peinliche Nummer zu ersparen fährst da besser mit nem Leihwagen zu nem Treffen.

      Die stehn da ned so auf Ärraida :baby:
    • Das ganze kannst aber auch mit dem Flugzeug mitnehmen...habe ich bei AMS in Vox gesehen...kostet zwar etwas mehr aber die passen darauf auf und vor dem Abflug wird ein Gutachten erstellt und bei Ankunft auch....

      Geht pro Flug bei der Lufthansa aber nur 2-3 Autos...

      Preis errechnet sich aus Gewicht und B*L*H ( da kannst ja was sparen weil dein Auto schön tief ist :D)

      Gruß

      Benni

    • Die Möglichkeit gibt es, dein Auto wird dann (eventl. mit der selben Maschine) rübergeflogen. Mein Vater macht das ab und zu mal mit seinen Harley's, kann dir nicht sagen was es genau kostet, nur billig ist es nicht. Und vor allen Dingen hat mein Vater jedesmal Streß wenn sein Mopped hier wieder durch den Zoll muß. Die Beamten fangen dann immer an mit Anbauteilen am Mopped die angeblich drüben gekauft wurden und nun am Motorrad montiert sind, is ja auch nix mehr orig. am Mopped :baby: :P
      Jedenfalls muß dein Auto frei von sämtlichen äußerlichen Verschmutzungen sein, bei Insekten sind die ganz pingelig.




      MUT ist, wenn du um 04:00 Uhr knallvoll nach Hause kommst, die Frau mit nem Besen auf dich wartet und du fragst: Bist du am Putzen oder fliegst du noch weg?
    • Original von supergolf
      Das ganze kannst aber auch mit dem Flugzeug mitnehmen...habe ich bei AMS in Vox gesehen...kostet zwar etwas mehr aber die passen darauf auf und vor dem Abflug wird ein Gutachten erstellt und bei Ankunft auch....

      Geht pro Flug bei der Lufthansa aber nur 2-3 Autos...

      Preis errechnet sich aus Gewicht und B*L*H ( da kannst ja was sparen weil dein Auto schön tief ist :D)

      Gruß

      Benni


      Dazu muss man aber wissen, dass der kg-Tarif da bei runden 3,- € liegt, da biste bei dem ~ 1.600 kg Gölfchen schonmal bei ~ 4.800,- € für eine Strecke! :D
    • Naja, rechne mal bei meinem Wagen eher so mit 2 Tonnen ...
      Viel weniger wird der nicht mehr haben wenn der jetzt fertig ist ...
      Aber wie gesagt, dann vergessen wir das ganze wohl dann leider wieder ...