Stein imn der bremse ?!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stein imn der bremse ?!!!

      wie gesagt ich hab nen stein in der rechten vordeen bremse irgendwo hinter der abs scheibe oder so. fragt mich net wie er da reingekommen is . aber es klingtelt wie beim eismann wenn man im ersten gang fährt. jemand ne idee wie ich das scheiss ding da am besten rauskrieg ???
      oder lieber nächste woche bei inspektion gleich mit machen lassen weil garantie is es ja net heul.
      thx. bis denn
      ice

    • Kannst dich ja nochmal melden und sagen wat ed gekostet hat.

      Mfg

      Don

    • Ganz einfach...Rad abbauen...durch die Öffnung für Radschraube ein dickes Stück Draht stecken, so dass der Stein damit blockeirt wird...Rad eine knappe halbe Umdrehung drehen...und das Steichncen auf der Rückseite komplett nach innen herausdrücken...dabei aber aufpassen, dass es nicht wieder reinfällt...

      Ich habe zwei Stunden gebraucht, weil ich nicht wusste, wies geht....

    • ich frag mich aj immer noch wie die sau von einem stein da rein fallen kann grr.. muss ich jetz bei jedem steinchen auspassen ? is doch dreck so was.
      naja aber werd mir deinen tip merken und dem vw typi das ma stecken denn 2 stunden werd ich bestimmt net bezahlen für son verf***** stein. da geht mir sonst einer ab ausserdem will ich noch en neues radio ham hrhrhrhr.

    • Hmm also wenn du mir mal sagen könntest WO in der Bremse der Stein drin steckt! In der scheibe oder der bremsanlage?

      Na du musst ganz einfach mit nem Wagenheber dein auto aufbocken und den leerlauf reinmachen, aber natürlich handbremse angezogen und hinten unter die räder keile drunter... dann kannst die scheiße ganz einfach drehen!!!

      Grüße Gerry

    • JUUUHUUUU
      grins gestern Abend als ich von der Arbeit kam ist der Stein wohl rausgeflogen irgendwo auf der Autobahn. grins.
      Nochmal Glück gehabt.
      Denn Heute is ja Inspektion.
      Nachher um 2 hol ich mein Schätzchen wieder.
      Freu Freu FREU :D:D :]
      Aber Danke euch allen für die mega Hilfe.
      ach ja der Stein sass irgendwo zwischen bremse und ABS SCheibe oder sowas (kein Plan davon) laut dem Vw Menschen jedenfalls.
      Greetzle

    • Original von ice1
      Wie drehst du das rad wenn du es abbaust O.o ?? kein klugschiss son ernstgemeint . hab keine hebebühne oder son kram. und morgen is scho der inspektions termin angesagt.
      greetz


      Ich meine natürlich die Bremsscheibe...
    • Original von Son Goku
      Der stein war bestimmt nicht in der Bremse....

      Meisten liegen die hinten in der Scheibe beim ABS Ring. Hatte ich auch schon. Muss man sich keine Sorgen machen. ;)


      SChon, aber dieses "Klingeln" beim langsamen Fahren nervt ganz einfach.
    • @ Son goku ja genau da lag der mistige brocken.
      @ nicolaus sorry hab es so verstanden das du den reifen drehst mein fehler
      @Roger die Inspektion war net arg teuer hab um 144 € bezahlt mit ölwechsel. muss aber dazu sagen das ich kein longlife öl mehr fahre da ich dieses Öl für schwachsinn halte.
      ich lass doch ent ölwechsel machen und bezahl da 130 € für wenn ich dann nur ca 4000 km mehr mit fahren kann. da bleib ich bei dem herkömmlichen von vw und lasse alle 14000 ölwechsel machen und feddich
      Greetzle
      IcE