Golf IV GTI V5 Motorschaden???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf IV GTI V5 Motorschaden???

      Hallo Gemeinde,

      tja, leider hat es sich nun ergeben, dass ich hier auch mal reinschreiben muß! Meine Frage richtet sich vor allem an die "Extrem-Schrauber" bzw. KFZ-Versierte.
      Ich bin gestern auf der Autobahn gefahren und mußt ziemlich scharf bremesen. Dabei ist meine Öl-Lampe angegeangen und es hat 3x gepiept. Bin dann direkt rechts auf den Seitenstreifen gefahren und hörte ein klappern aus dem Motor. Bei niedriger Drehzahl ist nichts zu hören nur wenn ich Gas gebe. Ich bin dann mit 20km/H auf dem Seitenstreifen bis zur nächsten Tankstelle und hab ca. 1L Öl nachgefüllt. Das klappern ist immer noch da. Heute morgen habe ich dann nochmal den Ölstand kontrolliert. Der Öl-Stand steht nun an der MAX grenze (kann mir nicht vorstellen, dass zu wenig Öl drinne war?!). Ich habe dann heute meinen Kontakt in der Werkstatt angerufen. Der teilte mir mit dass der Motor kaputt wäre und selbiger getauscht werden müßte. So nach dem Motto, kein Öldruck mehr und Lagerschaden, etc. IST DAS WIRKLICH SO? Wenn ich den Motor starte läuft er einwandfrei rund, erst nachdem ich etwas Gas gebe fängt es an zu klappern. Meines Erachtens kommt das Klappern auch aus dem oberen Bereich. Ich bin am Ende...kann mir hier villeicht jemand eine Diagnose stellen? Wäre nett, wenn mir einer Helfen könnte. Ich werde heute noch den ADAC anrufen bzw. alternative Informationen einholen.
      Es wäre sehr nett, wenn Ihr mir hier eine unabhängige Info geben könntet.

      Vielen Dank im voraus

      Gruß Dirk

    • genau das gleiche hatte ich auch von 180 auf 80 runter und dann kam auch so ne lampe daher

      öl rein fertig


      zum geräusch könnte es auch die steuerkette sein ?
      ist das geräusch auch im leerlauf wenn du drehzahl gibst ?

      ... stay tuned

    • Also wenn es wirklich ein Lagerschaden sein sollte ist der Motor ziemlich sicher hin..!!! Lagerschaden kommt meistens auf dem letzten Zylinder wenn die Ölpumpe nicht mehr richtig arbeitet.. !!!

      Steuerkette müsstest du im Leerlauf auch rasseln hören..!!

      Sollte der Motot tod sein hätte ich noch einen Ersatzmotor hier liegen..!! 65.000 km runter.. !! =)

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

    • Also wenn du einen Liter Öl nachgefüllt hast, dann war der Ölstand zuvor wohl genau auf Minimum und ich würde sagen damit war genügend Öl drin. Aber das Klappern klingt schon schwer nach Ventilen...
      Aus der Ferne schwer zu sagen, aber haben die Ventile einen weg, dann ist meist auch unten (Pleuel, Lagerschalen) etwas weg!

      Lass dir das doch einfach zeigen. So musst du zwar die Fehlerdiagnose zahlen, hast aber die Sicherheit - möglicherweise auch durch einen Gutachter bestätigt - und kannst dir wirklich sicher sein was genau defekt ist.

    • Danke erstmal für das Feedback.

      Also zu hören ist nur etwas, wenn ich Drehzahl gebe! Dan aber auch nur im oberen Bereich des Motors!
      Kann man den hier wirklich nichts reparieren?? Kann mir einfach nicht vorstellen, das der Motor hiüber ist, da er ja noch läuft?! Sollte die Ölpumpe kein Öl mehr befördern, was genau kann den da kaputt gehen. Sind solche Lager nicht zu reparieren??

      @Showtime: Schreib mir mal ne PM was Du für den Motor haben willst.

      Gruß Dirk

    • Man kann Lagerschalen ersetzen.. aber ob das wirklich lohnt ist die andere Sache.. !!!!!! Soll sehr teuer sein und wenn das dann wieder läuft kommt das Nächste !!

      PN kommt..!!!

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

    • Also nach den Symptomen zu urteilen hört sich das nach einem Lagerschaden an. Geräusche beim Gas wegnehmen. Würde damit zu einem Motorinstandsetzer in deiner Umgebung gehen und das Problem mal schildern. VW tauscht ja nur den ganzen Motor aus, die haben da ja auch nicht so viel Ahnung von.

      Wenn die Ölvörderpumpe kein Öl mehr fördert werden die Lager nicht mehr geschmiert und Metall reibt auf Metall. Deshalb werden die Lager und die Kurbelwelle dabei in Mitleidenschaft gezogen. Ob du mit dem Wagen jetzt noch fahren solltest weiß ich nicht. Ich würde eher nicht mehr mit ihm fahren, auf jedenfall nicht mehr den Motor laufen lassen, sondern den Wagen nur noch schleppen.

    • Hatte das gleiche prob mit meinem v5 auch schon mal als nach einer vollbremsung die lampe leuchtete+piepton dachte dann auch zu wenig öl war aber nicht so. das klappern ist mit sicherheit dein riemenspannner sitzt links am motor nicht zu übersehn die gehen sehr gerne bei den v5-v6 motoren kaputt und es hört sich dann auch an als wäre es ein lagerschaden.lass den motor mal laufen und fass den spanner mal an dann dann wirst du mit sicherheit merken das die geräusche daher kommen.

      vr6specialist.nl/tuning/tekst/cases.php?t=nl&case=1218122538

      .....................Golf 4 V6 Turbo zu Verkaufen
      ................

      Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;

      wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....
    • So, Auto steht jetzt beim VAG. Die hatten eine Diagnoseprüfung gemacht, die aber nicht das Problem aufzeigte. Nun wird noch der Öldruck geprüft. Sollte da nix mehr kommen soll es angeblich die Ölpumpe sein. Wahrscheinlich auch Lagerschaden. Warte hier auf heissen Kohlen auf den Anruf der Werkstatt!!! :evil:

      @Showtime: Kann Dir nicht auf Deine PN antworten! Bist Du ein Schrauber? Könntest Du einen Motor wechseln?

      Gruß Dirk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mc Guyver ()

    • So, heute morgen hat mich der "Freundliche" angerufen! Ergebnis: Motorschaden, Pleuel wäre defekt...
      Kann mann das Teil nicht einfach wechseln?? Was wäre denn unter umständen noch in Mitleidenschaft gezogen worden??
      Villeicht könnt Ihr mir mal Euer Feedback geben....

      Vielen Dank

      Gruß Dirk

    • Wie gesagt mit dem Problem würde dir ein Motorinstandsetzer. also ne Firma die sich auf sowas spezialisiert hat, weiterhelfen. Kannst ja mal bei einem in der nähe Anfragen. Weil denke bei Vw kriegst du ja wozhl nur nen Austauschmotor angeboten.

    • Original von FuManChu
      ... mit dem Problem würde dir ein Motorinstandsetzer. also ne Firma die sich auf sowas spezialisiert hat, weiterhelfen.....

      Bei ner externen Firma kannst aber nicht um Kulanz betteln!!! ...kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass die beim Freundlichen da gleich den ganzen Motor tauschen würden!?!? Wenn doch nur Pleul und Lagerschalen defekt sind!?!?
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"