AGR-Ventil 1.6 16V brauche hilfe!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AGR-Ventil 1.6 16V brauche hilfe!

      Hab ein kleines problem mit meinem 1.6er 16V. Der Golf ist jetzt knap über 5 Jahre alt, und das wäre jetzt das 3 AGR Ventil das ich tausche. Und es nervt langsam wirklich alle 1,5 Jahre ein neues ein zu bauen.
      Hab es jetzt erst einmal dicht gemacht, das Problem dabei ist das das die MIL Leuchte dauernt brennt.

      Gibt es vieleicht eine möglichkeit es aus der motorsteuerung heraus zu nehmen, oder irgend eine andere möglichkeit das nicht immer die Kontrolleuchte brennt?

      Sauber machen bringt leider nicht viel, hab ich schon probiert.

      Mich würde es auch interresieren wer noch das Selbe Problem hat. (Die Anzeichen waren bei mir: Zündaussetzer, Unruhiger Leerlauf, Motor geht einfach aus und das schlimmst was bisher aufgetreten ist er ließ sich nicht mehr starten da das Ventil in der obersten Stellung hängengeblieben ist)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apple ()

    • @Apple

      hallo!

      wie hat sich das defekte agr-ventil denn bemerkbar gemacht?
      habe an meinem 1.6-16V (105ps) auch ein riesieges problem seit km-stand von ca. 42.000KM, vielleicht liegt es auch daran.

      MFG

      heiko

    • wasn des fürn Ventil was machtn des??? AGR sagt mir nix fahr nen 1.6 16 V seit feb. gekauft 58xxx jetzt hatte 665xx km drauf. Mein Golf ist am 07.09. 5 Geworden. Also von dem her interessiert mich das Thema dann doch auch...

      Zündaussetzer, Unruhiger Leerlauf, Motor geht einfach aus

      Diese anzeichen hab ich jetzt nicht, aber trotzdem interessiert es mich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Qualm, Ölverbrauch und AGR

      Ich habe den Golf IV bei 128000 km gekauft. Jetzt habe ich 7000 km gefahren und die Werkstatt mußte schon zweimal das AGR-Ventil reinigen. Ursache war stark qualmender Auspuff bei Kaltstart, unregelmäßiger Lehrlauf und auf 7000 km 1 l Ölverbrauch. Es wird argumentiert, dass das mit dem Kurzstreckenverkehr und der Bummelei (110km/h bei Autobahnfahrt) zusammen hängt.
      Dann müßte dieses Problem ja jede Hausfrau im Innenstadt-Verkehr haben, oder?
      Oder ist es ein anderer Fehler?
      Für jeden Tip dankbar
      ben

    • Abgasrückführungsventil und Drosselklappe wurden in den vergangenen Monaten wiederholt gereinigt. Jetzt qualmt es schon wieder so stark beim Kaltstart (letzter Werkstattaufenthalt vor 4 Wochen) und nach 2500 km habe ich gerade wieder 1l Öl nachgefüllt!
      Das kann wohl nicht nur das AGR-Ventil sein, oder?

    • Kann man das selber reinigen? Gibts da Ne Anleitung oder sowas für?

      Weil bei meinem 1.6 16V habe ich auch das Problem mit dem unruhigen Leerlauf. War dann mehrmals in der Werkstatt und die haben das wohl auch gereinigt. Dann war der Leerlauf wieder ok, aber jetzt gehts wieder los. Von daher würde mich das mal interessieren.

    • G`Abend,

      neue erklärung zum Problem mit der Abgasrückführungunddrosselklappenproblematik von meiner Werkstatt:
      Es soll wohl am billigen Sprit hängen. Ich solle keine NoName-Tankstellen anfahren, sondern Markensprit tanken, naja.
      Ein Ölverbrauch bis zu 0,7 l/100km sei nach VW noch innerhalb der Toleranz.
      Na da hab ich mit 1 l auf 2500km noch richtig Glück!

      G`Nacht

    • schwachsinn ist das nicht denn die billigtanken haben nicht so viele zusatzstoffe im sprit wie die marken tankstellen. und zweitens verkaufen die großen raffenerien den sprit der nicht ihren normen entsprechen (minder qualitativ) und das kauf die freien und billig tanken. deswegen steht manchmal auch ein shell tanker vor der noname tanke denn wenn die auch noch selber tanker unterhalten müssen wär der sprit nicht so billig. bei meinem alten g2 mit 55 PS hab ich gemerkt was im tank war mit marken sprit liefer um einiges ruhiger bei den moderneren autos mag man es nicht mehr so merken. ich tank nur marke

    • also mal im ernst,

      das mit dem noname sprit is ja n ding. hab ich ja noch nie gehört. ich mein dass du nen r32 nicht mit normal fahren solltest is klar, aber jeder "normale" golf dem reicht doch ROZ 95 allemal?! bei mir ginge sogar noch ROZ 91 (also normal).

      lass dir da mal keinen bären aufbinden.

      im grunde kommt das alles aus einem tank. manche hersteller machen sich die mühe und kippen noch additive dazu (für sauberen motor etc.), aber der unterschied wird nicht so krass sein.

    • Ich zweifle auch an der billig-Sprit-Story. Aber ich achte jetzt mal darauf, wie sich das Problem mit dem AGR-Ventil weiter verhält. Es kommt ausdrücklich nicht darauf, ob man Normal oder Super fährt. Denn die ROZ-Zahl hat nix mit der Qualität zu tun.
      Probier ich halt mal.

      Gruß
      ben