"normaler" Funkschlüssel auf Klappschlüssel umbauen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • "normaler" Funkschlüssel auf Klappschlüssel umbauen

      Mein 4er ist BJ 01.1998 und ich habe den Funkschlüssel mit feststehendem Bart.
      Ich würde gerne auf den Klappschlüssel umbauen.
      Geht das so einfach ? Der Händler meinte, nein !
      Man müsste zuviel Teile austauschen ?(
      So was z.B umbauen ? HIER KLICKEN
      Oder der : KLICK HIER

    • Bestelle dir einfach einen neuen Schlüsselbart mit dem Klappmechanismus. Sage einfach du hattest mal einen.
      Wenn du ihn dann hast mußt du diesen öffnen und die Transponder tauschen (also von alten Schlüssel in neuen). So ein Funkfernbedinungsmodul habe ich noch aus dem Bj. das sollte nicht das prob sein. Das ganze wird dich ca 40 -55Euro kosten.

    • Du kannst dir mit deiner Fahrgestellnummer ganz einfach einen Schlüssel bei VW bestellen. Zu empfehlen sind die Schlüssel vom Modelljahr 2001. :))

      Der komplette Schlüssel incl. Sendeeinheit kostet dann aber leider ca 85€. :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Original von gold.esel
      Bestelle dir einfach einen neuen Schlüsselbart mit dem Klappmechanismus. Sage einfach du hattest mal einen.
      Also einen blanko Bart - den bei einem Schlüsseldienst schleifen lassen ?
      Wenn du ihn dann hast mußt du diesen öffnen und die Transponder tauschen (also von alten Schlüssel in neuen).
      OK So ein Funkfernbedinungsmodul habe ich noch aus dem Bj. das sollte nicht das prob sein. Das ganze wird dich ca 40 -55Euro kosten.
      Was meinst du mit Funkfernbedienungsmodul ??? Ich habe ja einen "normalen" Funkschlüssel !



      85 EURO ???? *aarghhh*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von huibuu ()

    • Du kannst auch den Schlüsselbart von deinen Zweitschlüssel ohne FFb in den Klappschlüssel einsetzen. ;)

      Die Schlüssel aus der ebay Auktion gehen aber nicht!
      1. Wegen Sendefrequenz von 434MHz
      2. Weil der Schlüssel für WFS-III ist

      /edit
      Der 4-Taster geht auch nicht, da vom US-Modell = 315Mhz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Du brauchst 433,92MHz. Und auch wenn das auch bei den Schlüsseln nach 2001 im @KA steht, lassen sich diese Schlüssel nicht anlernen. Auf dem Schlüssel steht dann auch 434MHz.

      /edit
      Klappschlüssel 1J0 837 246 F INB - 46€
      Sendeeinheit mit 3 Tasten 1J0 959 753 P - 37€

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Von wegen Schlüsselbart. Ich habe heute meine neuen Schlüsselbärte abgeholt. Und ich habe 50€ pro Schlüssel und 25€ zum anlehrnen der ZV bezahlt. Also macht das 125€! ;( Das schöne Geld! Naja aber wer eine Fernbedienung haben will muß leiden. :D

      MfG

      Don

    • @DonDow: Nur der Schlüsselbart (also ohne Sendeeinheit usw.) hat 50€ gekostet??? Der war dann aber schon geschliffen?! Ich habe nämlich meinen normalen (Nichtklapp-)Schlüssel bearbeitet und in den Klappschlüssel eingebaut. Nun hat es meine Freundin aber irgendwie fertig bekommen den Schlüssel abzubrechen :( und ich wollte mir jetzt auch gleich einen richtigen Schlüsselbart kaufen. Aber der Preis ist ja der Hammer.

    • Ja also ich habe mir den kompletten oberen Teil mit fertig geschliffenen Bart gekauft. Und dann kam halt noch die neu Codierung für die WFS aller Schlüssel hinzu. Ist nicht ganz billig! Aber so ist das halt mit VW alles wat original ist ist auch gleichzeitig teuer!

      MfG

      Don

    • Habe es heute endlich mal geschafft zu VW zu fahren und wollte mir dort meinen umgebauten Klappschlüssel anlernen lassen und das Hupen beim Auf-und Zuschließen freischalten lassen.
      Ich habe noch einen alten Schlüssel (BJ '98) mit 433Mhz. Bei E-Bay habe ich mir dann einen 2-Tasten Klappschlüssel geholt und diesen umgebaut (der hat eine Frequenz von 433,92Mhz und ist von Siemens - mein alter ist von Hella). Das Resultat war, daß sich der schlüssel nicht anleren ließ. Wieso?? Keine Ahnung, da es a von den Frequenzen her stimmt. Zur Probe hat der VW Mann dann einen ander alten Schlüssel geholt und da ging das Anlernen sofort.
      Was könnte da bei meinem Klappschlüssel sein??

      Das Freischalten der Hupfunktion hat er nicht gemacht! Wieso: "In Deutschland ist das jetzt verboten wurden".

      Was meint Ihr dazu?

    • WFS III kann auf WFS II umgebaut werden.

      dazu muß man das VW(Audi)-Zeichen anheben, dadrunter befindet sich eine mini-schraube (bei Audi isses Kreuz, bei VW wahrscheinlich auch...). Dann kann man das Vorderteil aufklappen und tauscht das Modul für die WFS gegen das andere aus.

      Geht natürlich nur, wenn man vorher auch eine FFB hatte...

      ich weiß jetzt nicht, wie das ist, wenn man den "normalo"-Schlüssel auseinanderbastelt, da muß irgendwo auch so ein Modul drin sein.