Leidiges Thema: welchen Stabi

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leidiges Thema: welchen Stabi

      in der Suche steht so viel, aber ich habe keine 100%ige Aussage auf meine Frage gefunden.

      Also, ich hohle mir das Weitec Ultra GT 50/50 soviel steht fest.
      ich fahre nen TDI mit 96Kw (serie)
      welchen 4 Motion Stabi brauche ich? (also welche dicke?)

      Edit:
      wenn jemand anderes noch dies FW fährt wäre ich nciht böse, wenn der jenige seine erfahrungen zwecks alltagstauglichkeit, sportlichkeit, härte (auch wenn sich das schlecht beschreiben lässt) usw posten würde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Murderer ()

    • das ist schonmal gut zu wissen, dann mail ich den gleich mal an.
      Aber um den Stabi werde ich mit nem TDI nicht rum kommen, so wie ich das bis jetzt gelesen habe.

      weiß denn irgendwer, welchen 4 m stabi ich brauche?

    • Original von Murderer
      das ist schonmal gut zu wissen, dann mail ich den gleich mal an.
      Aber um den Stabi werde ich mit nem TDI nicht rum kommen, so wie ich das bis jetzt gelesen habe.

      weiß denn irgendwer, welchen 4 m stabi ich brauche?

      Wenn mich nicht alles täuscht, den 21mm Stabi. Der dickere (23mm) ist nur was für den R32 und das bringt auch nicht unbedingt Verbesserungen im Ververhalten wenn man einen zu dicken Stabi drin hat. Du kannst ja sicherheitshalber nochmal deinen alten Stabi mit einer Schieblehre ausmessen.

      Der 130PS TDI dürfte ja eine ähnlich VA-Last haben wie mein 1.8T und ich habe einen anderen Stabi gebraucht bei gleichem Fahrwerk. Weitec hat übrigens genau wie KW (da ein Konzern) die Halterungen dür die langen Koppelstangen am Federbein. Wenn du willst kannst du also auch doe Koppelstangen vom 4-Motion mitverbauen und hast dadurch auch nich daß Problem, daß diese nach Einbau des 4-Motion Stabis leicht schiefstehen wie es bei den normalen Koppelstangen der Fall ist.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • hallo

      also ich hab ja in meinem (auch tdi, auch 96kw) zwar nur 50er weitec federn, hab aber immer noch den orginal stabi drinnen! fahrverhalten find ich ziemlich schwammig, deswegen fliegen die federn demnächst auch wieder raus, sobald ich das geld fürn gewinde auf der seite hab...

      achja die weitec kommen auch extrem tief, bin vorne auf ca -60!

      mfg

    • es geht in der regel jeder stabi aus einen Golf uber 180PS.
      WICHTIG ist bei der bestellung vom Fahrwerk,
      dass ihr drauf achtet das es einen befestigungspunkt am Dämpfer hat.
      so verläuft der Stabi unter der Antriebswelle durch.
      und nicht wie der normale oben drüber!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pee Wee ()