Anlage an 220V anschließen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anlage an 220V anschließen

      hi leute,
      würde mal gerne wissen, was man alles benötigt, um die anlage im auto an eine 220V steckdose anzuschließen.
      auf treffen sieht man das ja öfters, dass ein kabel vom auto in eine steckdose geht.
      MisterGolf4 hat auch so was

      hatte mir das jetzt mal so gedacht:
      - plus der hauptbatterie, plus der zusatzbatterie und masse vom auto in den kofferraum nebeneinander setzen
      - steckanschlüsse an plus und masse anschließen
      - dreiadriges kabel mit steckanschlüssen versehen
      - jetzt kann man das kabel im kofferraum an den plus polen und masse anschließen
      - das andere ende vom kabel an ein netzgerät , das 12V abgibt anschließen (plus an plus, minus an minus)
      - Netzgerät an die 220V steckdose anschließen

      würde das so funktionieren?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tim242 ()

    • Einfacher gehts, wie schon drüben beschrieben, wenn du ein Kabel vorne an die Batterie anschließt (ist ja parallel, daher wo), das dann durch den Motorraum runter aus den Auto raushängen lässt und dort dann an ein Netzteil gehst. Es bringt allerdings nix, wenn du da ein Baumarkt-Ladegerät oder sowas anklemmst. Für den Zweck gibts Netzteile mit 100-150A Ladeleistung, die dann auch nicht mehr mit normalem Schuko-Stecker auskommen. Beim Carhifi-Netzteil kommts nich primär auf Spannung an, sondern auf den Strom. Klar, es sollten schon 13-14V anliegen, aber Strom ist wichtiger.

      Ich hab auf Treffen manchmal ein Audison Symbast von meinem Händler dabei, das schiebt schnuckelige 120A bei Volllast, allerdings dann auch am Drehstromanschluss. Braucht man aber in der Regeln nicht, bei "Normal-Show-Hören" genügen da schon knapp 70-80A bei 14V... bei mir zumindest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Venom ()