Gehaltsvorstellungen !?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gehaltsvorstellungen !?!

      Moin moin.

      Also bei mir steht evtl. so langsam mal nen Arbeitsplatzwechsel an, da mir in unserer Firma im Moment so ziemlich alles auf´n Sack geht. Hab auch schon zwei Vorstellungsgespräche nächste Woche.

      Meine Frage: Hat von euch jemand Erfahrungen, was man heutzutage so als kaufm. Angestellter verlangen kann ? Also Bürokaufmann, Industriekaufmann, Groß und Außenhandel. Alles so in diesem Bereich.

      Hab mal bei Google gesucht nach Vergleichstabellen oder so, aber da find ich nix brauchbares.

      Ein Kumpel von mir hat brutto 1.800 EUR, nen anderer 2.800 EUR. Gleicher Beruf, gleiche Branche, nur halt andere Firma. Schon krasse Unterschiede 8o

    • Du musst auch bedenken wo du dich bewirbst. Auch der Standort ist wichtig!

      Arbeitest du in Düsseldorf wirst du bei nem großen Unternehmen automatisch mehr bekommen!

      Also unsere Bürokaufleute etc. bekommen was um die 2.500 € Brutto

    • hab ne Ausbildung zum Bürokaufmann im Immobilienbereich gemacht.

      Also meine Kumpels haben nahezu die gleichen Qualifikationen und trotzdem total verschiedene Gehälter.

      Ich will halt bei nem Vorstellungsgespräch möglichst viel rausholen, darf sich natürlich nicht unverschämt anhören, deswegen wollte ich mir mal nen Überblick verschaffen.

    • Als gelernter Industriekaufmann sollest brutto so ca. 2500,- anfangs verdienen




      MUT ist, wenn du um 04:00 Uhr knallvoll nach Hause kommst, die Frau mit nem Besen auf dich wartet und du fragst: Bist du am Putzen oder fliegst du noch weg?
    • Original von Turbissimo
      Als gelernter Industriekaufmann sollest brutto so ca. 2500,- anfangs verdienen


      ich wuerde eher noch 2000 je nach branche für einen Industriekaufmann ansetzen - zumindest direkt nach er Ausbildung..
    • Original von Golf4Turbo
      Also 2500 als Anfangsgehalt halte ich für etwas hoch gegriffen....

      2200 würd ich mal sagen am Anfang ;)


      Dem stimme ich zu! Wenn du 2200 als Gehaltsvorstellung nennst, drücken die dich höchstens um 200 runter...dann biste immer noch gut dabei!

      Ausserdem bekommst du ja dann auch evtl. noch Zusätze wie 13. Monatsgehalt, Vermögenswirksame Leistung, evtl. n Job-Ticket für die Bahn oder nen Parkplatz in der Tiefgarage?!
    • wo arbeitet ihr denn?

      Bin auch gelernter Industriekaufmann und bekommen jetzt direkt nach der Ausbildung nicht so viel und ich arbeite in der Metall branche, die ja nicht schlecht bezahlt ist.

    • Also ich bin in der Metall und Elektroindustrie und verdiene als ausgelernter Industriekaufmann ca. 2.250,- € Brutto direkt nach der Ausbildung.

    • Original von Golf4Turbo
      Original von Mausi
      Bin zwar keine Industriekauffrau aber IT-Systemkauffrau und verdiene jetzt direkt nach der Ausbildung auch so um die 2500 brutto im Monat.


      Ich seh schon, ich mach was falsch 8o:rolleyes:

      Das hab ich mir auch beim Lesen des threads gedacht... 8o

      Nach meiner ersten Ausbildung hatte ich nen Bruttolohn von 1800 Euro (Energieelektroniker).

      Jetzt bin ich wieder Azubi zum Fachinformatiker und wenn ich mir nach der Ausbildung 5000 Mark brutto wünschen würde bekäm ich wohl nur nen Vogel gezeigt. :rolleyes:

      Vielleicht bin ich aber auch nur im falschen Unternehmen beschäftigt...

      Aber ich denke bei 2000 Euro könnte man die Verhandlungsbasis (!) in deinem Falle ansetzen... ;)

      Grüße!