RCD 300 gegen Pioneer PH75BT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD 300 gegen Pioneer PH75BT

      Hallo, bin neu hier im Forum und habe schon vergeblich nach einer Lösung für mein Problem gesucht. Habe in meinem Neufahrzeug das RCD 300 gegen ein Pioneer PH75BT tauschen lassen. Jetzt aber mein Problem: lt. VW-Werkstatt ist es normal, dass das neue Radio nur noch bei eingeschalteter Zündung läuft. Angeblich hängt das mit dem Can Bus des Golf V zusammen und die Zündlogik könne nicht hergestellt werden. Stimmt das oder gibt es da eine Möglichkeit?

    • Hallo,
      das stimmt leider, als Abhilfe gibt es einen Can-Bus Adapter, dieser liegt mit dem passenden Kabelsatz um ca. 200€, damit hast du dann die alten gewohnten Funktionen.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo Frank, vielen Dank für die prompte Antwort. Hätte mich der Verkäufer deiner Meinung nach nicht auf diesen Umstand hinweisen müssen? Es ist wirklich nervig, dass insbesondere die BT-Verbindung mit meinem Handy immer wieder neu hergestellt werden muss.

    • Hallo Vadder,
      damit hast du aber nicht die gleichen Funktionen wie mit dem original Radio, normal reicht da auch der Pin für die U+ Schalt-Versorgung.

      @xoesti
      Ich denke, du kannst froh sein, das es dir dort jermand eingebaut hat, Hifi ist nicht wirklich deren Fachgebiet.

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Original von CarHifiStore_Bünde
      Hallo Vadder,
      damit hast du aber nicht die gleichen Funktionen wie mit dem original Radio, normal reicht da auch der Pin für die U+ Schalt-Versorgung.


      moin

      das muss jeder für sich entscheiden ob er für den Gimmik "S-Kontakt" wenn Schlüssel steckt 200 EUR ausgeben will. Vorher aber genau nachfragen, nicht alle CAN-Interfaces setzen das so um X(

      Tschau
      Vadder
    • Original von vadder.meier
      Original von CarHifiStore_Bünde
      Hallo Vadder,
      damit hast du aber nicht die gleichen Funktionen wie mit dem original Radio, normal reicht da auch der Pin für die U+ Schalt-Versorgung.


      moin

      das muss jeder für sich entscheiden ob er für den Gimmik "S-Kontakt" wenn Schlüssel steckt 200 EUR ausgeben will. Vorher aber genau nachfragen, nicht alle CAN-Interfaces setzen das so um X(

      Tschau
      Vadder


      Ricccccchtig... der Blaupunkt Can Bus adapter vom VW Teilezubehör funktioniert auch. Habe ich bei mir drinnen.
    • Wieviel kostet das Blaupunkt Teil?

      Ansonsten gebe ich Vadder Recht, ich selber würde soviel Geld auch nicht ausgeben, es sei denn man rüstet ein anderes Navi nach, dann ist man fast dazu gezwungen.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo Solkane, hallo Vadder, nochmals vielen Dank für die Infos. Kann mir noch jemand sagen wie aufwändig die Alternativen einzubauen sind? Bin leider Laie und auf eine Fachwerkstatt angewiesen. Radio selbst (übrigens ein absolut überzeugendes Teil) und Einbau waren schon nicht ganz billig.

    • Tach

      ich will ja kein Pedant sein, aber bitte die Begriffe nicht durcheinander werfen.
      Ein CAN-BUS Adapter/Interface ist ein "aktives Bauteil" mit einer elektronischen Schaltung welches die digtalen Signale aus dem BUS in analoge Signale umwandelt, deswegen auch so teuer.
      Das was ihr hier meint ist ein simpler Kabeladapter der nur die Steckernorm vom Werksradio (Quadlook) auf ISO-Stecker umsetzt. Deswegen sind die auch so billig.
      Es gibt aber sehr wohl von Blaupunkt auch so ein CAN-BUS Interface das die Signale umwandelt, jedoch zu einem wesentlich günstigeren Preis wie von DIETZ oder AIV. Das einfache Interface kostet ~ 80 EUR, soll auch das MFL mit integriert sein etwa 110 EUR. Komplett mit allen Kabeln. Zu beziehen bei caraudio24.de

      Tschau
      Vadder

    • Original von vadder.meier
      Tach

      ich will ja kein Pedant sein, aber bitte die Begriffe nicht durcheinander werfen.
      Ein CAN-BUS Adapter/Interface ist ein "aktives Bauteil" mit einer elektronischen Schaltung welches die digtalen Signale aus dem BUS in analoge Signale umwandelt, deswegen auch so teuer.
      Das was ihr hier meint ist ein simpler Kabeladapter der nur die Steckernorm vom Werksradio (Quadlook) auf ISO-Stecker umsetzt. Deswegen sind die auch so billig.
      Es gibt aber sehr wohl von Blaupunkt auch so ein CAN-BUS Interface das die Signale umwandelt, jedoch zu einem wesentlich günstigeren Preis wie von DIETZ oder AIV. Das einfache Interface kostet ~ 80 EUR, soll auch das MFL mit integriert sein etwa 110 EUR. Komplett mit allen Kabeln. Zu beziehen bei caraudio24.de

      Tschau
      Vadder


      Solange man aber keine Lenkrad Fernbedienung hat und auf das Gimmick des Schlüsselkontaktes angewießen ist. Kann man das ganze für 17 € + en paar Euro für Stromdiebe und Kabel um einiges günstiger haben.
    • Original von Solkane


      Solange man aber keine Lenkrad Fernbedienung hat und auf das Gimmick des Schlüsselkontaktes angewießen ist. Kann man das ganze für 17 € + en paar Euro für Stromdiebe und Kabel um einiges günstiger haben.



      was hat denn der "Vadder" im dritten Beitrag oben geschrieben :rolleyes:
    • Original von vadder.meier
      Original von Solkane


      Solange man aber keine Lenkrad Fernbedienung hat und auf das Gimmick des Schlüsselkontaktes angewießen ist. Kann man das ganze für 17 € + en paar Euro für Stromdiebe und Kabel um einiges günstiger haben.



      was hat denn der "Vadder" im dritten Beitrag oben geschrieben :rolleyes:


      Ähm ca das was du gerade Zitiert hast ? :D