Abschliessen oder offen lassen in der Garage ???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abschliessen oder offen lassen in der Garage ???

      Moinsen...

      Hab mal ne Frage.

      Mein Baby steht immer in der Garage, wenn ich nicht gerade rumfräse....8)

      Jetzt aber die Frage, die mich schon länger beschäftigt:

      Wenn das Auto in der Garage steht, ist es besser abzuschliessen oder offen zu lassen??

      Welcher Zustand verbraucht weniger Batterie??

      Werden im abgeschlossenen Zustand einige Funktionen abgeschaltet oder laufen mehr Prozesse ab???

      Würde mich mal interessieren, weil bei meinen Audi Cabrio hat es mir durch einen unauffindbaren Stromfresser nach einer Woche die Batterie komplett leergezogen.... :(

    • also eigentlich sollte sich der stromverbrauch nicht unterscheiden, wenn türen zu, zündung und licht aus sind..kann mich aber auch irren. =)

      würde es trotzdem abschließen, weils ne versicherungsfrage ist ;(

      Gruß Herbi

    • Das ist doch keine Frage des Verbrauchs der Batterie sondern der Sicherheit!
      Natürlich auch in der Garage abschließen...allein schon wegen der Versicherung!
      Ich bin der Meinung das es fast unerheblich ist ob das Fahrzeug offen oder zu ist...der Verbrauch bleibt fast gleich.Klar die Alarmanlage(wenn man denn eine hat) ist deaktiviert,aber dafür haste wieder andere Verbraucher die aktiv sind bei geöffnetem Fahrzeug.Es hält sich also die Waage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Ganz klar offen lassen!

      Und ein Schild an die Garagenwand mit der Aufschrift "Wagen offen!".

      Ach ja, und den Schlüssel läßt man natürlich auch noch stecken sowie eine Nachricht, daß vollgetankt ist.

    • Original von Veteran
      Ganz klar offen lassen!

      Und ein Schild an die Garagenwand mit der Aufschrift "Wagen offen!".

      Ach ja, und den Schlüssel läßt man natürlich auch noch stecken sowie eine Nachricht, daß vollgetankt ist.


      Na dann machen wir das aber komplett....Garagentür auch nicht abschließen! :D
    • Hi..

      So'n ähnlichen Thread hatten wir doch schonmal.. da wollte einer echt sein Auto offen und mit Schlüssel im Zündschloss inner Garage (die aber abgeschlossen) stehen lassen.. =)

      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • @ SharpShooter & Veteran: Danke für eure superwitzigen Antworten...X( Tolle Hilfe!!!

      Ich wollte wissen, wie sich der Stromverbrauch unterscheidet, da ich ab und zu längere Zeit den Wagen nicht nutzen kann, weil ich geschäftlich manchmal 1-2 Monate weg bin.

      Dahin sollte die Frage gehen. Das mit der Versicherung ist mir auch klar.

      Aber es muss immer irgendwelche Witzbolde geben, die die besten witzigsten und coolsten Checkerantworten geben müssen...

      Tolle Sache das...:(

    • Wenn der Schlüssel abgezogen ist, dann sind eh nur noch wenige Steuergeräte in Betrieb (KI, Komfort).

      Das Komfortsteuergerät geht in'nen Stromsparmodus, wenn man abschließt, aber es überwacht weiterhin alle Kontakte, jedoch sind so sachen wie Diagnoseinterface abgeschaltet.

      Klemm doch einfach mal bei geöffneter Motorhaube den Schalter im Schloss fest (als wenn die Haube zu wäre), klemm ein Multimeter bzw. Amperemeter zwischen den Pluspol der Batterie und dem Sicherungskasten auf der Batterie und schließ dein "baby" per Schlüssel oder FFB ab. Nach ca. 1Minute ist die DWA aktiv.. dann kannste den Stromverbrauch ablesen...


      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • Original von Mo2000
      @ SharpShooter & Veteran: Danke für eure superwitzigen Antworten...X( Tolle Hilfe!!!

      Ich wollte wissen, wie sich der Stromverbrauch unterscheidet, da ich ab und zu längere Zeit den Wagen nicht nutzen kann, weil ich geschäftlich manchmal 1-2 Monate weg bin.

      Dahin sollte die Frage gehen. Das mit der Versicherung ist mir auch klar.

      Aber es muss immer irgendwelche Witzbolde geben, die die besten witzigsten und coolsten Checkerantworten geben müssen...

      Tolle Sache das...:(


      Vielleicht haste auch mal auf meine Antwort oben geachtet? :rolleyes:

      Wenn du 1-2 Monate weg bist mußte halt die Batterie abklemmen und entfernen...dann kannste das Auto auch offen lassen! =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Hm ich geh gleich mal mitm Messgerät runter zu meinem Golf

      edit: 16:33

      Also ich hab gemessen

      Abgeschlossen:

      12-14mA

      Offen:

      10-12mA

      Das heisst generell Braucht der Golf (zumindest meiner) im abgeschlossenen Zustand ein wenig mehr Strom.

      Jetzt ist aber nicht zu vergessen, dass dies verglichen mit der Selbstentladung eines Blei-Akkus fast zu vernachlässigen ist...

      Was zu einer vorzeitigen Entladung der Batterie beitragen kann ist zb, ein schlechter Verstärker oder ein schlechtes Radio, ein eingestecktes Handyladegerät (auch wenn kein Handy dran hängt) evt nicht OEM Alarmanlage? usw...

      Also das Auto kann sorgenfrei abgeschlossen werden...

      Noch eine kleine Rechnung angenommen das Auto steht über nacht 12 Stunden

      12h x 14mA gibt eine Ladung von 168 mAh

      Eine wiederaufladbare AA Batteri hat eine Kapazität von durchschnittlich 1800-2700mAh mit einer Spannung von 1.2 V

      Das heisst wenn man 10 Solche batterien in Serie schaltet (um 12V zu erhalten) halten diese mit einer Kapazität von 2700mAh wiefolgt lange:

      2700mAh / 168mAh = Rund 16 Nächte (Selbstenladung Vernachlässigt)

      Natürlich kann man damit keine ZV öffnen oder Schliessen, oder wenn nur wenige male, diese Berechnung ist nur Theorie für den Stehenden Wagen...

      Was witer zu einem schlecht, oder nicht anspringenden Wagen beitragen kann, ist eine niederige Aussentemperatur, dies weil der Blei-Akku leider bei minustemperaturen viel weniger Strom liefern kann, als wenn ihm ein bisschen wärmer ist....

      In diesem Sinne, den Wagen immer Abschliesen (dies Aktiviert auch die alarmanlage wenn vorhaden) und ansonsten Gute Fahrt!!

      Ich hoffe euch mit diesem Beitrag gedient zu haben!

      Gruss Mike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sir.Mike ()