Müssen Stabi`s her beim Gewindefahrwerk?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Müssen Stabi`s her beim Gewindefahrwerk?

      Moin Leute!

      Erstmal die Frage: was meint Ihr mit Stabi`s bei einer Tieferlegung mit Gewindefahrwerken?
      Sind die wirklich nötig bei einer Tieferlegung von 50 mm ??
      Wenn ja, was kosten die??

      Vielen Dank!

      Gruß

    • ~ -40-45 mm tieferlegung würd ich einen anderen stabilisator ( h&R, KW ) empfehlen, da sonst die antriebswelle schleifen könnte.

      eine neue antriebswelle ( fahrer seite ) ,kostete mich + einbau ~500 euro.. wobei es zumeist auf der rechten seite zum scleifen beginnt, da diese welle Dicker ist.

      ein stabi gebraucht ( ebay ) ~120 euro

      ich würde dir zur sicherheit einen anderen stabi empfehlen.

      desweiteren sollte sich die kurvenlage verbessern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pauli19 ()

    • Es kommt auch, glaube ich, darauf an, welches Gewinde Du fährst - bei meinem PSS9 sagte man mir zum Beispiel an mehreren Stellen, dass dies nicht nötig sei. Von Schleifen außerdem keine Spur.


      Cheers

      Jan

    • Bei allem was Tiefer als 45-50mm geht geänderten Stabi verwenden...man sollte lieber wenn,dann alles sofort machen und nicht dann nachher rumheulen wenn etwas schleift etc. :rolleyes:

    • Also tiefer wie 50 mm wird er nicht runter kommen, da meine Lippe vorne sonst ständig auf`n Boden aufsetzt :(

      Vielleicht setzt es im Moment auch nur auf weil ich nur 50 mm H&R Federn hab. Da wird ja nach unten nix begrenzt was das Federn anbelangt.... ?(

      Sollte noch sagen dass ich einen 1.8 T habe!

      ALSO:
      An alle 1.8 T Fahrer,
      muß ich neue Stabis kaufen? Wird`s Probleme geben?? ?( tiefer wie 50 mm wird er nicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackPanther ()

    • Ab 50mm Tiefe und mehr würde ich auch nicht fragen da ich schon bei genug TDIlern Probleme erlebt habe.



      Aber bei 45mm Eibach Sportline bin ich mir da nicht so sicher. Es sollte EIGENTLICH noch keine Probleme geben. Nur wer garantiert mir, dass da nichts schleift ?

      Sollte ich nämlich doch einen geänderten Stabi benötigen dann sind für mich die 45er Federn gestorben. Dann kommen halt die 30er rein denn ich sehe den erhöhten Aufwand nicht ein. Den Stabi bekomme ich allein nicht eingebaut, selbsthilfe Bühne hin oder her, ich hab nunmal niemand der mir dabei helfen kann und ich gehöre auch nicht zu den Glücklichen die eine Werkstatt haben wo ein Stabieinbau 30 Euro kostet. :(

    • Gut , dann kann ich das Schleifproblem von meiner Liste streichen. Das spricht dann schon mal nicht gegen die 45er Federn.


      Du hast ja auch einen TDI mit 18 Zoll im Sommer (und ich schäte 16 Zoll im Winter).

      Weißt Du wieviel Platz Du noch unten hattest?
      Du hast auch mal geschrieben dass Du dir die Plaste unter dem Motor weggerissen hast. Ist das "im alltäglichen Verkehr" passiert oder hättest Du dir das Ding mit Serienhöhe auch abgerissen. Habe heute erst die neue Keilriemenabdeckungl drangebaut, die soll ein wenig halten ;)

      Meine große Sorge ist dass der Wagen mit den 16 Zoll Felgen im Winter zu tief ist.

    • Nee, leider keine Ahnung mehr. Aber glaube mir, mit dem KW bin ich jetzt defintiv weiter unten als mit den Eibachs und bei Hamburgs Katstrophalen Straßen komm ich noch prima damit zurecht. Mit den 16" Winterfelgen hatte ich bei den Eibachs auch keine Probleme wg der Tiefe. Aber diesen Winter ist min. 17" angesagt wg. der neuen Bremsanlage.

      Gruß,
      Nico

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nico ()

    • Ich fahre auch einen 1,8T mit Eibach Federn ~45-50mm mehr tiefgang gegenüber der Serie! Da schleift nichts.

      Es steht auch im Gutachten nichts von einer notwändigen Änderung des Stabis!

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • So hab mal rum gefragt:

      habe ja 50 mm H&R Federn momentan drin, bisher keine schleifen oder klappergeräusche.

      Das heißt wenn jetzt mein Fahrwerk rein kommt, bekomm ich bei 50 mm tiefer somit auch kein schleifen, haben mir ein paar Profis gesagt... ;)

      Also rein mit den Dingern !! :D