Anleitung: Zahnriemenwechsel an einem VW 1.4 16V - 55kw Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anleitung: Zahnriemenwechsel an einem VW 1.4 16V - 55kw Motor

      Hallo,

      oft liest man in Foren von Fragen bezüglich des Zahnriemenwechsels - dort geht es um Wechselintervalle, Kosten, Werkstattarbeiten etc. Die dort genannten Preise übersteigen oft die 500€ Marke - Grund genug für mich, dieses Thema selber anzugehen.

      Vielleicht kennen mich einige noch durch die "Umbauanleitung für Lautsprecher inkl. Einbau eines Fensterheber Reparatursatzes" aus dem letzten Jahr (Klick mich)

      Nun war es also Zeit für ein neues Projekt - den Zahnriemenwechsel.

      Obwohl seit diesem Jahr in diesem Forum neue Regeln gelten und ich meinerseits im Basic Tarif nicht mehr auf Bereiche wie FAQ zugreifen kann, stelle ich euch meine Anleitung kostenlos zur Verfügung:

      Klick mich, ich bin eine Anleitung

      Die Anleitung ist 31 Seiten lang, komplett bebildert, mit viel Text versehen und ca. 14MB groß. In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen (und Nachmachen? So schwer ist es nicht...),

      Mr_Invisible

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr_Invisible ()

    • Hi,

      die Anleitung ist leider off.

      Aber den Zahnriemenwechsel mit Lautsprechereinbau zu vergleichen ist doch sehr beschönigt. Ich hatte im Sommer das Vergnügen diesem Schauspiel bei meinem 1,4 beizuwohnen und es war ziemlich aufwendig ( Motor abstützen, Motorhalterung lösen, etc.).

      Darf man den Aspekt nicht auser Acht lassen, dass man ohne die entsprechenden Werkzeuge zum Einstellen des OT-Punktes sowieso verloren hat, zumal wenn die Steuerzeiten sich verstellen, man sich den Motor kaputt machen kann.

      Was ich eigentlich sagen wollte, man sollte den Zahnriemenwechsel nicht verharmlosen und ich trau mich auch schon an so einiges, aber das war mir dann zu heftig, jedenfalls ohne sachkundigen Beistand.

      Aber allen Respekt, dass Du während der Umbauarbeiten Zeit für Fotos hattest. Werd ich mir auf jeden Fall ansehen, wenn es wieder online ist.

      Ciao
      Sven ;)

    • Hi,

      also bei mir ist die Anleitung nach wie vor da ;)

      Ich habe nie den Lautsprecherwechsel mit einem Zahnriemenwechsel verglichen - sondern nur darauf hingewiesen, dass ich von beiden Dokumenten der Autor bin ;) Natürlich ist ein Zahnriemenwechsel ungleich komplizierter.

      Das Wechseln an sich ist nicht so kompliziert wie es am Anfang aussieht. Ich zwing ja niemanden dazu. Nur möchte ich u.a. zeigen, dass es eben nicht unmöglich ist - die allgemeine Meinung lautet ja "Finger weg, geh in die Werkstatt" - und dem möchte ich eben entgegentreten ;)

      Viele Grüße,

      Mr_Invisible

    • auch bei mir funzt deine anleitung nicht. liegt wohl daran, dass du sie noch aufm pc hast (temporär) und sie somit einsehen kannst. nur wir nicht...

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • meld dich bei arcor an und lade die anleitung dort auf die hp. dann fügst du sicherheitshalber noch n copyright in deine anleitung ein und gut ist.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Ich hab erstmal an Lycos geschrieben - die sollen mir das bitte mal begründen. Am Traffic kanns ja eigentlich nicht liegen, ich meine die werben mit 50MB Webspace und unbegrenztem Traffic.

      Davon abgesehen kann ich nur vorstellen dass irgendjemand was dagegen hatte dass ich die Anleitung veröffentlich hab - vielleicht ne Werkstatt die um ihren Umsatz fürchtet?

      Ich weiß es nicht...

      Wenns in 2 Tagen keine Lösung gibt lade ich die Anleitung woanders hoch...

    • jetzt lässt sie sich runterladen. allerdings ist die schrift etwas ungewöhnlich. man kann sie zwar lesen, aber sie erinnert leicht an hyroglyphen :) oder ist das nur bei mir so?

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Hi,

      habs zur Kontrolle gerade nochmal runtergeladen, sieht bei mir normal aus.

      Lad dir doch mal die aktuelle Version vom Adobe Reader runter, dann sollte alles gehen. Hyroglyphen sind mit Abscht sicherlich keine drin ;)

    • Herrje *g* Das sieht ja aus wie bei Fluch der Karibik oder so...

      Sorry, hab keine Ahnung woran das liegt. Hab es jetzt nochmal auf einem anderen Rechner probiert und auch da funktioniert es 1A.

      Vielleicht kannst du es ja nochmal woanders probieren?

    • ich habe letztens zich schriften installiert und auch einige gelöscht. dabei waren auch einige von adobe. kann sein, das ich genau die gelöscht habe.
      macht ja nix, hauptsache bei den anderen funzt es. meine pdf's kann ich wunderbar lesen. hab aber auch ne andere schrift gewählt ;)

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail