Turbo Umbau!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo

      wollte mal wissen was die Spezialisten unter euch von so einem Umbau so halten: Garret GT 28R, Einspritzdüsen (keine Ahnung welche er meinte), 2. LLK, verstellbaren Benzindruckregler!
      Das hatte mir ein ehemaliger Schulkollege der sich jetzt mit einer eigenen Werkstatt selbstständig machte u. sich anscheinend etwas auskennt auf dem Gebiet mir vorgeschlagen! Habe bis jetzt nur von Digi-Tec einen Chip verbaut den ich aber angeblich danach weiterhin nutzen kann! Wieviel PS wären bei so einem Umbau realistisch?

    • Eintragen würd ich's sowieso nie eben wie du auch schon sagtest das es bei uns sowieso nicht möglich wäre! Das ganze würde auch so eingebaut werden das man nichts davon sieht, zumindest nicht gleich auf den ersten Blick u. von einem Unfall gehe ich ja doch nicht aus! ;)

    • Mit entsprechender Abstimmung kannste um die 300PS rechnen mit dem kugelgelagerten Turbo - das Angebot hab ich auch für knapp 2000€ inkl. Einbau. Glaube aber den Chip kannst du nicht weiterverwenden, da die Abstimmung die Steuergerätesoftware nicht umgeht. Entsprechend größere Auspuffanlage wäre sinnvoll bei der Leistung.

      Ohne Tüv würdeich so nicht rumfahren, man weiß ja nie wie blöde es kommen kann.

    • ohne TÜV würde ich da nichts machen, fährst dann im Prinzip ein Auto ohne Versicherungsschutz.

      muss nur ein Unfall kommen oder so .... bitte sowas nicht machen. Kumpel macht das auch, wenn er nicht nen guter Freund wäre, dann würde ich ihn nicht mit dem Arsch anschauen, da die Karre jetzt 300 etwas PS hat und die Bremsen bis 150 PS ausgelegt sind ....

    • @matse

      du meinst schon das bis 300 rauskommen würden?! Mein Kollege meinte der Chip würde reichen da bei mir anscheinend der LD Begrenzer oder so durchn Chip keine Schwierigkeiten mehr machen würde! Hauptsächlich geht es mir darum das der Motor keinen Schaden erleidet ps.: das Auto wird nicht als Alltags Auto genutzt!

      @all

      die Folgen zb. bei einen Unfall kenn ich, darum bitte keine Belehrungen über das es geht halt bei uns nicht zum eintragen u. ich möchte es aber haben! 8)

    • Generell sind 300PS machbar und auch haltbar im 1.8T. Belastungen sind natürlich größer und im Serienzustand würde er länger halten.
      Ich fahre mein Auto als Alltagswagen, von daher mache ich den Umbau nicht.

    • Original von GTI98
      @all

      die Folgen zb. bei einen Unfall kenn ich, darum bitte keine Belehrungen über das es geht halt bei uns nicht zum eintragen u. ich möchte es aber haben! 8)


      Sieh es nicht als Belehrung, sondern als allgemeine Aussage:
      Nicht ales, ws man will, kann man auch haben ;)
      Ich wil auch s einiges und muss mich an die äußeren Umstände anpassen.

      So viel mangelndes Verantwortungsbewusstsein gepaart mit Unreife sollte echt bestraft werden.

      Denken hilft!
    • RE: Turbo Umbau!?

      Original von GTI98
      Habe bis jetzt nur von Digi-Tec einen Chip verbaut den ich aber angeblich danach weiterhin nutzen kann! Wieviel PS wären bei so einem Umbau realistisch?

      Das ist schonmal kompletter Quatsch-so ein Umbau benötigt auch eine dafür geschriebene und angepaße Software, sonst läuft das ganze vorne und hinten nicht. Wenn er Ahnung von der Materie hat, sollte er das eigentlich wissen.

      Neben Düsen, Benzindruckregler und 2. LLK brauchst du aber noch etwas mehr; Krümmer, Hosenrohr, passende Abgasanlage, früher oder später eine stärkere Kupplung, Zündkerzen, Reduzierung der Verdichtung,etc.

      Ob der Motor dadurch keinen Schaden erleidet kann dir 100% keiner sagen, das hängt von zu vielen Faktoren ab: Qualität des Umbaus, Wartung, Fahrweise und nicht zu letzt davon, ob nicht evtl. schon ein kleiner Defekt irgendwo besteht, der danach erst richtig zum tragen kommt. Gerade die Innereien des Motors (Kolben, Pleuel, Lagerschalen) sind da oft der Knackpunkt. Bei einem Umbau auf rund 300PS sollte man da IMO lieber gleich in stärkere Komponenten investieren um das ganze auch wirklich haltbar zu machen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von GTI98
      Was für Nachteile hätte das ganze ohne passende Software? Leistung muß er ja trotzallem haben da ja mehr Ladedruck u. Benzin anliegt!

      Ladedruckverlauf paßt nicht, Zündung paßt nicht,... zu viel um es alles aufzuzählen. Mit falscher Software kann es passieren, daß im schlimmsten Fall der Motor schon bei der ersten Probefahrt sich komplett verabschiedet.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI