Hat jemand Erfahrungen wie lange man mit so einem Teil seinen Spaß hat (RC-Automodell)?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hat jemand Erfahrungen wie lange man mit so einem Teil seinen Spaß hat (RC-Automodell)?

      Würde gerne mal wissen wie lange man voraussichtlich mit einem Akkupack Spaß haben kann, also wenn man den ferngesteuerten Wagen hier durchs Gelände jagt und dabei nicht großartig immer wieder anhält ;)

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160033327619

      Weil wenn man max. 10 Minuten damit fahren kann um das Teil dann wieder 2 Stunden aufladen zu müssen, finde Ich das sehr uninteressant :(

      Und NEIN, ein Verbrenner kommt mir nicht ins Haus, hab keine Lust auf diesen Gestank, die Lautstärke und die Pflege, auch wenn sich das Teil vielleicht mit einer Tankfüllung etwas länger fahren lässt als ein batteriebetriebenes Modell =)

      Und würdet Ihr euch eher das obere Monstertruck Modell aus der EBAY Auktion, oder das Buggy Modell hier holen?

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160033778648

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Also ich kann mir nicht vorstellen, dass das Teil für 89€ was taugt.
      Das kostet ja normal alleine ne etwas bessere Fernbedienung.
      Und der zweite Link funktioniert nicht.

    • Also ich denke das bei diesen Modell nicht grad die besten Akkus dabei sind und mann deshalb bestimmt z.b 30min fahren kann ohne zu laden. Aber du kannst dir ja 2 Akkus laden und wen der eine Pack leer ist haust den anderen rein und fährst weiter!!! :] Ach ja ich finde den oberen Monstertruck schöner!! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo Marco ()

    • Original von LukiV6
      Also ich kann mir nicht vorstellen, dass das Teil für 89€ was taugt.
      Das kostet ja normal alleine ne etwas bessere Fernbedienung.
      Und der zweite Link funktioniert nicht.

      Hast du dir die Beschreibung aus der Auktion mal durchgelesen, da steht eine Menge zu der Qualität des Modells drin (und auch zu den verbauten Komponenten) =)

      Technische Daten:

      - 4WD Allradantrieb mit Seitenmotor 540er
      - Geschwindigkeit bis zu 50 KMH
      - Einfacher Karosseriewechsel durch Karosserieklemmen möglich
      - Einzelradaufhängung
      - Dämpfer an allen 4 Achsen
      - 4 Racingfedern
      - Betrieb über 7,2 V Modellbau-Akku-Blocks
      - Elektronischer Hochleistungsregler
      - Kardans an allen Achsen
      - Einstellbare Karosseriehalter
      - Alle vier Schwingen absolut symmetrisch (= ausgeglichenes Fahrverhalten)
      - High-Grip-Reifen auf Sportfelgen
      - 27 mHz Empfänger und Sender (6 verschiedene Kanäle möglich)
      - Motorritzel aus Metall
      - Abmessungen des Radstandes: 300x260mm
      - Länge: 385mm
      - Breite: 300mm
      - Gewicht ohne Karosserie: 1100g

      Lieferumfang:

      1 x Seben Niszilla Chasis inklusive
      1 x Seben Niszilla Karosserie nach freier Wahl inklusive
      1 x Colt Funkfernsteuerung inklusive
      4 x Rennsport-Felgen mit Reifen inklusive
      1 x Seben 7,2 V / 1800mA Rennsport-Akku inklusive
      1 x 7,2 V Akku-Ladegerät inklusive
      8 x Mignon Batterien für die Colt Funkfernsteuerung inklusive

      Original von Turbo Marco
      Also ich denke das bei diesen Modell nicht grad die besten Akkus dabei sind und mann deshalb bestimmt z.b 30min fahren kann ohne zu laden. Aber du kannst dir ja 2 Akkus laden und wen der eine Pack leer ist haust den anderen rein und fährst weiter!!! :] Ach ja ich finde den oberen Monstertruck schöner!! ;)

      Aber 30 Minuten sollten schon drin sein oder wie? :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Auf der Homepage von denen steht bei den Wagenmodellen 560er Motor, Ich denke in der Auktion haben die sich verschrieben, bei der zweiten Auktion (die Ich im ersten Beitrag gepostet habe) steht nämlich auch der 560er Motor drin =)

      Oder kommt man mit einem 560er Motor auch nur schwer auf die 50km/h? :O

      Die Endgeschwindigkeit ist mir ehrlich gesagt aber auch nicht so super wichtig, da Ich bei steigender Geschwindigkeit auch mit stärkeren Schäden beim Kontakt mit einem feststehenden Teil (wie z.B. einer Stange, einem großen Stein etc.) rechne ;) und mir da 10km/h weniger durchaus entgegen kommen =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • also da ich selber nenTamiya TL-01 hab mit besseren motor, fahrtregler und 3000mAh Akku und ich max. 15 Minuten fahren kann wird der wohl nicht länger als 6-8 minuten fahren wie jeder standart baukasten und die 50km/h LOL :D sind vielleicht 25-30km/h ;)

    • Mit einem Geländefahrzeug im Gelände langt ein voller Akku max. 10 min.
      Auf ner ebenen Strasse etwas länger.
      Das ist meine Erfahrung.

      Zu dem Preis kann man eigentlich kein Vernünftiges RC-Car inkl. Fernbedienung erwarten.

      Gruß
      Jörg

    • @alex

      ich hab hier noch nen flitzer rumstehen. 4wd kardanantrieb in schwarz. bei interesse einfach mal ne pn schicken. geht für nen sehr kleinen taler an dich....

    • Also mit einem 540er Motor wird das Auto sicher nicht so schnell...

      Also bei meinem Rennchassis (Tourenwagen)kommt man mit einem 17er Motor, ein gepushten 4300 GP Zellen ca, 7 Minuten durch...

      MfG
      Martin

    • also mehr als 15 min ist da wirklich nicht drin.
      Und meist bist du nicht lange mit dem Serienmotor zufrieden. :D Hab mir dann auch nen schnelleren Motor geholt und dann hast sich auf ca. 7min reduziert.

      Meiner Freundin hat ihrem Cousin letzte Weihnachten auch so einen gekauft. Und die Qualität alleine der Fernbedienung läßt wirklich auch zu wünschen übrig :rolleyes:

      Wenn du auch mal selber schrauben willst, dann greif zu Tamiya. Ist auch vom Tuning her relativ einfach.
      tamiya.de/de/modelle/modellautos/elektromodelle.htm

      Gruß Michael

    • ich geb dir nen tipp: elektro und geländebuggys ist wie motorcross und selber strampeln.....es geht....aber du hast keinen spass dabei....

      ein geländebuggy brauch mehr kraft als ein strassenrenner. vorallem bei solchen reifen...

      es geht nix über verbrenner, weil wenn tank leer dann einfach auftanken und weiter gehts...

      ja sicher, elektro ist leiser und sauberer...allerdings erkaufst du dir das nur durch (sehr) kurzen fahrspass oder 20 akkupacks...

      und selbst dann hast du keine kontinuierliche kraftausbeute. klar halten die akkus einige minuten ihre konstante leistung, aber dann fallen sie ab und du hast nur noch eine schnecke...

      elektro mach wirklich nur bei diesen kaufhausmodellen sinn oder wenns wirklich um 5 bis 7 minuten rennen geht, aber im gelände ???...nein danke