Fußraumbeleuchtung soll beim Türöffnen angehn!?!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fußraumbeleuchtung soll beim Türöffnen angehn!?!

      Hai,

      ich hab ma ne Frage zur Elektronik.
      Hab mir folgendes überlegt. Also als Fußraumbeleuchtung sollen 2 LED-Bänder eingesetzt werden. Hatte mir jetz überlegt ein Schalter im Aschenbecher zu verbauen un da auch den Strom herzunehmen, also vom Zigarettenanzünder. Soweit so gut, nur will ich auch das die jeweilige seite leuchtet wenn die Tür aufgemacht wird. Hab mir überlegt, einfach das Kabel der LED-Bänder zu "splitten" und davon eins zu besagtem schalter im aschenbecher und eins an die jeweilige leuchte in der tür zu legen. Wäre das so möglich? Un was passiert wenn ich die LED-Bänder an habe un dann die Tür aufmache, dann kommt ja dopelt so viel strom, oder wird die Türleuchte mit Masse geschaltet?

      Hoffe ihr versteht was ich meine :D

      Danke für eure Hilfe!

    • Also ich hab meine Türbeleuchtung an die Stromversorgung der normalen Türleuchte angeklemmt! Geht einwandfrei und du hast auch automatisch den Türauf-Angeh-Effekt :)
      Den Schalter würd ich weglassen, wozu braucht man beim Fahren Licht im Fußraum ( is das überhaupt erlaubt?! )

    • Hi..
      Die Türleuchten werden, genau wie die normale Innenraumbeleuchtung, über Masse geschaltet (Türkontaktschalter.. der gerne defekte Microschalter im Schloss).
      Ob das erlaubt ist, weiß ich nicht.. verboten sind auf jeden Fall jegliche An- und Umbauten, die andere Verkehrsteilnehmer blenden, behindern oder irritieren können. Das Licht darf auch nicht direkt aus dem Fahrzeuginneren austreten (Blendung usw.). Wenn das Auto steht und nur passiv am Straßenverkehr teilnimmt, darf da die wildeste Discobeleuchtung dran sein, solange andere Verkehrsteilnehmer nicht beeinflusst werden (s.o.). Dafür könnte man dann den Schalter verwenden.

      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • Original von chakstar
      Also ich hab meine Türbeleuchtung an die Stromversorgung der normalen Türleuchte angeklemmt! Geht einwandfrei und du hast auch automatisch den Türauf-Angeh-Effekt :)
      Den Schalter würd ich weglassen, wozu braucht man beim Fahren Licht im Fußraum ( is das überhaupt erlaubt?! )


      ....wenn es keinem anderen Verkehrsteilnehmer ablenkt, blendet usw.....
    • Ok, aber für mich macht es trotzdem kein Sinn den ganzen Aufwand zu betreiben, damit ich beim Fahren Licht im Fußraum habe, dass ich ja net bewundern kann da ich mich beim Fahren meist auf die Straße konzentriere :D

      Aber wer das gern haben mag, dem sei es gegönnt =)

    • OK, dann werd ich das mal in Angriff nehmen.

      Ne andere Idee wäre, Dauerplus vom Zigarettenanzünder, dann en schalter mit 3 möglichkeiten, aus, an mit masse vom Zigarettenanzünder und an mit Masse wenn eine Tür offen is. Wo könnt ich dann denn am besten die Masse holen wenn die Tür offen is?

    • Bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaube das eine Fussraumbeleuchtung wärend der Fahrt verboten ist. Es sei denn sie ist so dunkel das Sie eh keiner und dann wahrscheinlich auch nicht siehst...

      Gruss Dirk

    • Also an den Zigarettenanzünder solltest du das nicht anschließen!
      Das hatte ich mal gemacht und sobald du Abblendlicht einschaltest dämmt sich deine Fußraumbeleuchtung richtig herunter und du siehst nix mehr davon!

      Liebe eine Schaltung mit den Türkontakten oder so wie ich es habe in die Deckenbeleuchtung! Wenn du dann nämlich die Deckenbeleuchtung an machst geht auch die Fußraumbeleuchtung sprich Tür auf Deckenbelecuhtung an = Fußraum an
      oder wenn du mal so langeweile hast machste die Deckenbeleuchtung an geht ja automatisch auch der Fußraum an!

      Gruß MArcel

    • Das is Ausstattungsabhängig..

      Aber egal was du hast, du musst an den Türkabelbaum, denn nur da bekommst du das Massesignal beim Komfortsystem und das einzelne Massesignal für diese Tür, wenn du kein Komfortsystem hast.

      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • Also im moment hab ich klks als fußraumbeleuchtung drin welche ich an un aus machen kann. Strom kommt vom Zigarettenazünder, un da wird nix gedimmt wenn ich licht anmache!

      Und das Massekabel von den Türleuchten kann ich doch nhemen oder?

    • Das is kein Problem..
      12V vom Zigarettenanzünder
      Masse von den Türkontaktschaltern.. in die Masseleitungen der Leuchten kannste dann noch'n Umschalter einbauen und zwischen Türkontakt und "Dauermasse" umschalten.

      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • Ich hab den Strom von der Leiste unterm Lenkrad genommen. Den Schaltungsstrom hab ich dann vom Standlicht genommen. Mit hilfe eines Relais gemacht. Trotz alle dem natürlich noch ein Schalter eingebaut.

      Nun geht die Fußraumbeleuchtung an wenn ich den Lichtschalter fürs Abblindlicht etc. dreh.

      Es gäbe auch ne möglichkeit das gleichzeitig auch an den Türkontakt anzuschliessen. Sprich Leuchten gehn an wenn man Türöffnet oder Licht anmacht.

      gruß Mitch

    • Abend,

      eins vorweg: Ja ich weiss das der Thread bereits 1094 Tage alt ist und das es zu diesem Thema viele Antworten und Threads gibt. ABER ich hab mich jetzt schon in google und im Forum hier durchgewühlt und nicht wirklich was gefunden was mir behilflich wäre. Will deswegen keinen neuen Thread aufmachen, deshalb der Post in diesen Thread, vor allem da der Threadtitel zu meinem Problem passt.

      Ich hab mir jetzt 2x 30cm LED-SMD-Stripes für den Fußraum geholt da ich keine KLK's wollte. Jetzt möchte ich diese Leisten natürlich auch zum Leuchten bringen. Vorhanden sind jeweils 2 Kabel, eins für Plus und eins für Minus.
      Soweit ist mir das alles schlüssig. Die LED's sollen beim Türöffnen angehen und sich dann nach einer gewissen Zeit genau so wie die Innenbeleuchtung wieder dimmen und abschalten, ansonsten sollen die Leisten aus bleiben.

      Meine Frage: Wo zapf ich jetzt am Besten das + und - ab?

      Ich hab letzte Woche die W8-Innenleuchte verbaut, hab auch schon gelesen das einige da den Türkontakt abgegriffen haben, erscheint mir aber etwas umständlich. Auch der Aschenbecher ist ja scheinbar beliebt, aber einige schreiben das auf dem immer Strom ist, und nicht nur beim Tür öffnen ?(
      Kann man sich das Signal nicht irgendwo am blau/grauen (Türkontakt?) Kabel des Lichtschalters holen?

      Ich bin in Sachen Elektronik jetzt auch nicht unbedingt so bewandert wie viele hier, deshalb hoff ich hier von euch ein paar Antworten zu bekommen.

      Danke schonmal!
      Gruß