Turbo und LLK Umbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Turbo und LLK Umbau

      Hallo Fans,

      möchte bie mir den alten AGU K03 Turbo für einen K03s Turbo eintauschen. Also den vom 180 Psler. Brauch ich da nur den alten Turbo abschrauben und den Sport Turbo einfach reinbauen??? sonst nichts??? Könnte da jemand mal ne kleine Anleitung / Statement schreiben, damit ich das selbst machen kann und nicht in die Werkstatt fahren muss???

      Außerdem will ich übern Winter noch den DTH Ladelufkühler, der an der Front verbaut wird einbauen, macht das sinn, mit so langen vorgefertigten Rohren, die dann an die Originalanschlüsse laufen, oder verliert man da auch wieder satt an leistung???

      Wieviel Leistung bringe ich dann raus, wenn ich den K03s zusammen mit dem DTH Ladeluftkühler verbaue, ohne das Auto "extremst" zu überziehen???

      Muss ich da die Software abstimmten lassen??? Wenn ja, was würde das Abstimmen mit diesen beiden Elementen kosten, und wo soll ich es am besten machen lassen??? Kann das SLS gut, wäre nur 70 km von mir weg, in Landshut!

      Vielen DAnk schonmal für eure Antworten.

      Leider hat die Suche keinen entsprechenden Thread hergegeben, nur immer so kleine Fetzen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MAD_GTI1.8T ()

    • Du kannst den Turbo einfach tauschen.

      Anleitung - du bist gut :D. Kommt drauf an wie versiert du bist. Hast schonmal nen Turbo gesehen bzw mal genau angeschaut wie der eingebaut ist. Bevor wir hier bei Adam und Eva anfangen und nachher kennst dich schon aus ;).

      Also nen Front LLK finde ich hier Blödsinn - viel zu lange Schlauchwege die der Turbo erst füllen muss bevor was ankommt. Lass den SMIC an seinem Platz und ersetze ihn gegen einen besseren von DTH. Da haste mehr davon - nämlich kürzere Wege und weniger Aufwand/geringere Kosten.

      K03 bleibt K03 mit Stopgrenze bei 1.3bar. Mehr geht einfach net - also sagen wir mal gute echte 220PS und gut ist. Der LLK bringt sowieso keine Mehrleistung in dem Sinne - du wirst ihn nur richtig im Sommer merken wenn er die Luft besser runterkühlen kann bei über 25 Grad Außentemperatur. Dein Leistungsverlust durch die hohen Außentemperatur ist also nicht so groß wie mit Serien-LLK.

      Klar musst die Software abstimmen lassen - ist ja nen neuer/anderer Lader. Was Abstimmen kostet ist sehr individuell und kann man nicht pauschal sagen. SLS kann ich dir empfehlen - die wissen was sie machen. Also einfach mal dort anrufen und nachfragen.

      Nur noch als Anmerkung. Ich würde mal an deiner Stelle noch nen K04-Umbau durchrechnen. Der dürfte nicht sehr viel teurer kommen und bringt bis ~260PS haltbar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von C.D.T. ()

    • welche komponenten brauche ich für den K04 umbau? bei welchen motoren wird der K04 verbaut, bzw. was für auto modelle sind das?

      danke shcon mal für die ausführliche antwort, ich weiß wie ein turbo aussieht... und dürft edne shcon einbauen können... schließlich hab ich farhwerk auch komplett ohne jegliche vorkenntnis eingebaut! ;)

    • Original von Andre83
      ich glaube der K04 wird im cupra R, S3 und TT verbaut, bin mir aber net sicher

      Richtig. Allerdings ist der Umbau etwas komplizierter und umfangreicher, da man auch den passenden Krümmer, Hosenrohr (muss aber umgeschweißt werden) Ansaugschlauch+LMM und am besten auch die Einspritzdüsen tauschen muss. Mit Glück bekommt man die Teile einigermaßen günstig gebraucht.

      Ansonsten kann ich C.D.T nur zustimmen, das faßt alles zusammen =)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • Original von MAD_GTI1.8T
      also in e-bay hab i beim K04 gelesn, dass der original beim AGU 1.8T 150 und 180 ps passt, hier der link:

      cgi.ebay.de/KKK-K04-001-upgrad…40187QQrdZ1QQcmdZViewItem

      Dieser Turbolader ist eine Sonderanfertigung von KKK und man findet ihn in keinem Serienfahrzeug da liegt auch des Pudels Kern-der Lader ist weniger Leistungsfähig als ein echter K04.023 aus TT&Co. 260PS sind da nur schwer und noch schwerer standfest möglich (auch nur mit passendem Umfeld und nicht mit Serienkomponenten). KKK selbst gibt rund 10PS mehr max. Leistung als bei einem der sog. K03-S bzw. neueren K03 Lader an.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Der obere ist ja kein Fake, nur eben ein anderer K04 ;)
      Der untere scheint i.O. zu sein, würde mir aber sicherheitshalber die Nr. auf der blauen Plakette am Lader geben lassen. Gebrauchte Lader sind halt immer so eine Sache, da steckt man halt nicht drin.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Hi Jungs, hab nochmal Fragen zu meinem alten Artikel,

      beim Turbotausch, muss ich da den Motor ausbauen, nicht oder??? Nur von unten halt, Grube oder Hebebühne???

      Noch was, evt. mach ich auf K03s, weil ich ja da nur praktisch Plug & Play tauschen muss,

      was muss alles getauscht, bzw. geschraubt werden bei dem Tausch von K03 auf K03s?

      Einfach alten Turbo raus, neuen rein, ohne irgendwas zu erneuern???

      Wieviel Leistung kann ich aus dem K03s rausholen, ohne das er mir nach 5000 km um die Ohren fliegt???

    • Nein, Motor muss nicht raus.

      Aber ganz Plug & Play paßt es nicht, siehe auch hier:
      KKK 03 Sport statt kkk 03

      Die Postings von VodooMan (kurz über deinem) sagen eigentlich alles aus was geändert werden muss beim AGU als Basis.

      Leistungs würde ich realistisch auf rund 220PS je nach Peripherie einordnen. Lohnt in meinen Augen nur wenn man einen Laderschaden hat und so oder so tauschen muss.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • aha ok... man man man weil ich an K03s für 50 € von nem Kumpel bekommen würde... hat aber ganz kleinen feinen Riss im Abgasgehäuse da! Was meint Ihr???

      Aber anscheinend wenn ich was will soll ich gleich den K04 nehmen???

    • @MAD_GTI

      brauchst du noch ein K03 S. kit?

      ach es sind übrigens maximum 230ps drin mit ordentlicher kühlung ;)

      haltbar empfehle ich 220-225PS!

      ps: riss im abgasgehäuse kann böse enden!

      hast geschaut, ob der lader auch kein zu großes spiel hat?

      greetz chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris*JubiGTI ()

    • ne der würde noch so passen!

      Jo wäre schon interessiert an so nem Kit, wie schauts aus??? Ich möchte halt eine optimale Kosten und Leistungsabstimmung haben.

      Weil zahlen kann man viel für Leistung... es soll halt auch zusammenpassen! ;)

      Ah noch was: Son krummer Mechaniker meinte wenn ich den dann auf 230 PS aufmach brauche ich ne andere Einspritzung, sonst läuft er mir heiß der Motor oder so. Was soll ich machen, bzw. meint ihr???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MAD_GTI1.8T ()

    • Fahre jetzt seit ca.1/2 Jahr mit dem K03-052 (oder auch K-03s genannt) herum und denke dass ich so (mit Abstimmung auf mein Auto) ca. 210-220Ps habe.

      Bei dem Lader brauchst du noch keine änderungen an der Einspritzung vorzunehmen. Habe mir bei der Gelegenheit auch nen Samcoschlauch eingebaut. Was nicht passt, ist der Schlauch, der vom Turbo zum Ladeluftrohr geht, also der 90grad-bogen, der querschnitt ist bei dem k03s-lader etwas kleiner!
      Man gewöhnt sich an die Leistung, könnte schon wieder etwas mehr sein, aber die dauernden Besuche an der Tanke verhindern das bisher :]

      Bezahlt habe ich für den Lader 500€, war neu aber aus privater Hand, alles bestens gelaufen!

      Umbau hat bei mir ca. 7h gedauert, habe es alleine auf der Hebebühne in einer Selbsthilfewerkstatt gemacht. Natürlich inkl. Kühlflüssigkeits- und Ölwechsel.

      Spiele noch mit dem Gedanken, diesen Sommer nen anderen LLK (DTH) einzubauen, aber der Gedanke muss erst noch reifen..