Polizei macht Stress...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Polizei macht Stress...

      Heyho, wurde gestern Nacht um 4.00Uhr von der Polizei angehalten. Alkotest gemacht (zum Glück beim Kumpel^^), 0,0 Promille, dann fing die Polizistin aber erst so richtig an (Frauen in Uniform...). Hat die Reifen kontrolliert, sind seit ner Woche 205er Winterreifen drauf, im Fahrzeugschein eingetragen sind die 170er Sommerreifen. Ihrer Meinung nach steht im Fahrzeugschein der maximal erlaubte Wert drin, nach Ihrer Meinung darf man auf nen 4er Golf also nix >170er Reifen draufmachen (da ham sie selbst ihre 2 Kollegen ausgelacht )... Naja jedenfalls meinte sie sie würde das prüfen und sich bei mir melden ... Hätte ich das irgendwie eintragen lassen müssen im Fahrzeugschein? Die in der VW-Vertragswerkstatt haben mir das jedenfalls net gesagt ...

      Dann hat se sich meine Rückleuchten vorgenommen und wollte dafür ne ABE sehen, hatte allerdings keine weil bei Kauf stand dabei "Artikel ist mit einem E-Prüfzeichen versehen und zusätzlich ist eine Prüfnummer auf dem Artikel, d.h. Tüv geprüft und im Straßenverkehr zugelassen.". Also brauch ich doch eigentlich auch gar keine ABE oder? Wenn doch, hat jemand nen Plan wo ich die herbekomme?

      hier die Kaufseite der Rückleuchten
      mitglied.lycos.de/theyln2/ABE%20R%fcckleuchten.JPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von theyln ()

    • Hallo!

      Erstmal ich habe bei meinem G4 auch 205er drauf eingetragen also das is ja kein Problem :)

      Also bei den Rückleuchten die ich mir bei ebay gekauft hatte stand auch dabei Artikel ist mit einem E-Prüfzeichen versehen daher eintragungsfrei! Auf den Rückleuchten bei mir steht auch sichtbar dieses E_Prüfzeichen und noch ein paar andere bla ble blub Dinge... hat die nette Frau denn garnicht auf die Rückleuchten draufgeschaut?!

      Gruß Marcel

    • Irgendwie funzt der link nicht mehr. Weißt du den Hersteller? Guck dir mal die Rückleuchten an, meine haben ein kleines E eingraviert, außerdem sind in der Regel die Rückleuchte eintragungsfrei. Solltest dir also deswegen keinen Kopf machen.

      Ich hatte auch mal so einen neunmalklugen Polizisten. Der hat sich sogar die Federn angesehen. Naja, ich musste ja nicht dafür auf die Knie. Ne halbe Stunde hat es gedauert. Das Resultat: Mängelkarte, wegen meiner R32 Pedalerie. Ich zu VW, mir die Anleitung ausdrucken lassen, da es keine ABE dafür gibt. VW Originalteil halt. Zum TÜV. Der hat alles bestätigt und herzhaft gelacht und meinte, dass die meisten Polizisten keine Ahnung haben.

      Danach musste ich diese scheiß Mängelkarte zur Polizei bringen. Bußgeldbescheid wurde zurück gezogen und gut war. Und das hat mich mal eben 4 Stunden effektiv gekostet. Echt ärgerlich.

      Hast du auch eine Mängelkarte bekommen, oder will die Tante das jetzt ersteinmal prüfen?

      Gruß
      Robert

      P.S.: Das mit den Reifen habe ich jetzt nicht verstanden. Welche sind jetzt eingetragen und welche nicht?

    • Kaufseite: mitglied.lycos.de/theyln2/ABE%20R%fcckleuchten.JPG

      Also ob da so'n Zeichen auf den Rückleuchten steht kA muss ich mal nachgucken aber wie gesagt beim kauf stand "Artikel ist mit einem E-Prüfzeichen versehen und zusätzlich ist eine Prüfnummer auf dem Artikel, d.h. Tüv geprüft und im Straßenverkehr zugelassen." drauf also denke ich mal da ist so ein Teil.

      Die Reifen hast du eingetragen @mkuhnert? Weil ich nämlich net bei mir stehen die Sommerreifen drin, jetzt wüsst ich ma gern ob ich das ändern lassen muss...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von theyln ()

    • Bei manchen GolfIV sind die 205 auch standartmäßig eingetragen wie beim Sondermodell Edtion aber wenn bei dir im Fahrzeugschein nur 170 drinstehn müsste man die doch noch eintragen

    • Ah...habe das Wissen natürlich vorausgesetzt. Natürlich müssen die Eingetragen werden. Du musst eigentlich jeden Furz eintragen. Nicht umsonst kann ich meinen Fahrzeugschein schon umklappen! :D

      Gruß
      Robert

      @theyln

      Keine Antworten auf meine Fragen?

    • Mhm hab grad gesehen dass ich für die 205er Reifen ne ABE mitbekommen habe ... trotzdem eintragen lassen? oder reicht dann abe vorzeigen?

      Nö ne Mägelkarte habe ich net bekommen, die will das prüfen und mich dann anrufen; Also eingetragen sind die 170er Sommerreifen im Fahrzeugschein, fahren tue ich aber 205er Winterreifen für die ich eine ABE habe!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von theyln ()

    • Die Reifen müssen eingetragen werden. Ich denke mal die Dimension der Felgen haben sich auch verändert. Die Kombination wird dir dann in den Fahrzeugschein geschrieben.

      Keine Mängelkarte? LOL
      Da müsste man sich mal informieren, ob die nachträglich dir da überhaupt noch was können.

      Gruß
      Robert

    • er wird nen neuen fahrzeugschein haben da ist nur eine größe eingetragen.
      den rest der standardbereifungen mußt du nicht eintragen lassen.

      nur für dei felge falls kein original brauchst ne abe / eintragung.

    • Original von theyln
      Mhm hab grad gesehen dass ich für die 205er Reifen ne ABE mitbekommen habe ... trotzdem eintragen lassen? oder reicht dann abe vorzeigen?

      Nö ne Mägelkarte habe ich net bekommen, die will das prüfen und mich dann anrufen; Also eingetragen sind die 170er Sommerreifen im Fahrzeugschein, fahren tue ich aber 205er Winterreifen für die ich eine ABE habe!


      Also ABE heißt Allgemeine Betriebs Erlaubnis - da braucht man nix eintragen lassen. Du mußt diese nur mitführen und auf Verlangen ( der Rennleitung ) vorzeigen.

      Gruß kleinesilberauto
    • Die können dir mal garnix. Hab grade mit mienm Dad gesprochen ( selbst seit 30 Jahren bei der rennleitung ) Der hat auch dezent gelacht.

      ABE heißt --> nicht eintragungsplichtig
      e-Zeichen heißt --> nicht eintragungspflichtig

      Somit bist du raus aus der Sache.

      Hol Dir dieses Posting als Klingelton auf Dein Handy!
      Sende IDIOT an 1234567890.
      8,99 €/SMS, 10 SMS erforderlich

    • die tante wollte aus ihrem blechstern bestimmt 3 goldene machen. die führen sich teilweise auf wie die obersheriffs!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Und wieder mal ein Reifenproblem. Habe auch so nen neuen Schein und bie mir stehen nur die kleinere Bereifung drin, also 195/65 R15. Die fahr ich allerdings nur im Winter, im Sommer habe ich die 205/55 R16 drauf. Im alten Schein und Brief standen diese beiden größen noch drin.
      Wurde auch von der Rennleitung angehalten und die wollten mir vorwerfen vonwegen ich hätte die Felgen + Bereifung von einem Passat :baby:
      Naja. war aber Serie beim Pacific.
      Mängelbericht bekommen. Gott sei dank den alten Brief gefunden. Mitgenommen und vorgezeigt und die sache war gefressen. Seitdem führ ich eine Kopie davon mit mir rum!

      Aber wenn er vorher die 175/xx R14 gefahren bist...darf er dann einfach auch die 205/55 R16 fahren? Soweit ich weiß standen diese ja vorher nicht im Breif drin. Aber wenn du ne ABE für die Felgen + diese Bereifung hast dann ist das ganze ja kein Problem :]

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Ich hab n Kumpel vonner Dekra, der meinte dass man für so nette Polizisten immer ne Kopie des alten Scheins dabei haben sollte, grade weil da die Reiengrößen noch drinstehen.

      Kann ja net sein, dass nur weil das im neuen Schein net mehr drin steht aber im alten stand die Kombination von Reifen und Felgen nicht mehr zugelassen wären...