V6 Heckansatz + Anschweiß-Endrohr + Serien ESD beim PD131 möglich?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • V6 Heckansatz + Anschweiß-Endrohr + Serien ESD beim PD131 möglich?

      huhu!

      hab jetzt mal nen halbes stündchen die suche benutzt, da ich in absehbarer zeit mal vorhabe, mein tristes tdi heck nen bissl auf vordermann zu bringen ;).

      meine fragen sind auch fast durch die suche abgedeckt worden, nur ein thema, welches für mich hauptsächlich relevanz hatte, endet da, wo meine fragen beginnen ;):

      hab in dem einen thread gesehen, dass jmd. an seinen serien-esd einfach nen anschweißendrohr drangebruzzelt hat (das war nen 1.4er, der hat ja nur ein rohr am auspuff).

      hatte dann nen bissl weiter gelesen und da stand geschrieben, dass es mit nen bissl mehraufwand auch an nem serien-esd mit zwei rohren zu realisieren sei.

      nur da hörte der thread leider irgendwie auf ;).

      meine frage also:

      wie ist es kostengünstig zu realisieren, den v6 heckansatz mit nem passenden rohr an nem zwei-rohrigen esd zu versehen ;) ?

      sound ist mir schnuppe, da man beim tdi da ohne weiteres ja eh nix rausbekommen kann, geht mir nur um die optik :).

      motor ist nen asz 1.9 tdi pd orig. 96kw

      freu mich über jede antwort und bedank mich schonmal im vorraus ;) :).

    • RE: V6 Heckansatz + Anschweiß-Endrohr + Serien ESD beim PD131 möglich?

      hab jetzt zum zweiten mal die suche durchwühlt, bin aber leider immer noch nicht fündig geworden. hatte zwar zwei links zu irgendwelchen montageanleitungen gefunden (weis nicht ob es die waren, die ich gesucht habe) aber die links waren beide offline.

      konkretes stichwort für die suche ??

      hab jetzt von:

      V6 Endrohre
      angeschweißt heckansatz
      angeschweißt v6
      heckansatz v6
      v6 ansatz esd
      heckansatz v6
      tdi esd v6
      etc. pp...

      schon alles mögliche an suchbegriffen durch :/.


      aber vielleicht erbarmt sich ja jemand direkt hier im thread auf meine frage zu antworten, damit ich eventuell doch noch zu meinem v6 heck komme ;). eilt auch nicht, geht dann eh erst richtung frühjahr von statten. mir gehts nur schonmal darum zu wissen, was an teilen benötigt wird und wie man das ganze letztendlich umsetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf4TDI-SE ()

    • den thread hatte ich auch gefunden, aber da gehts ja um den kompletten endschalldämpfer vom leon.

      meine eigentliche frage bezog sich darauf, ob, bzw. hauptsächlich wie es möglich ist, an meinen originalen tdi endtopf einfach nur andere endrohre ranzuschweißen (hab ja immom 2 so nach unten gebogene) und was für teile dann benötigt werden (verbindungsrohre, passendes endrohr ??? etc..)

      aber trotzdem schonmal danke :)

    • ich will ja nicht rumnerven oder so aber die beiden bilder sind für mich nicht so aussagekräftig, weil ich nun immer noch nicht weiß, was für teile ich genau benötige und wie ich am besten vorgehe, muss das meinem schweißer dann ja irgendwie vermitteln können ^^.

      schönen gruß :)

    • Original von RSII
      hier mit angeschweissten V6 Endrohren!


      hmm ist das vielleicht ein 4-motion? da könnt das nämlich leichter hinhauen, könnt ich mir vorstellen...

      mfg
    • wenn das nen 4M wäre könnte man den orig. V6 ESD drunterhauen und müsste net schweissen!!

      ihr müst euch nen Original V6 ESD besorgen, die alten rohre vom TDI halb abflexen und am besten nach oben biegen den teil. dann die V6 endrohre vom alten Topf abschneiden und über die Stümmel des alten Topf drübenstülpen! Einen schweispunkt machen und gucken ob alles gerade sitzt! ggf. ausrichten und neu machen. fertig! und dann festschweissen!