RCD500 MP3 mit Soundquälstem...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD500 MP3 mit Soundquälstem...

      Hallo Ihr!

      Ich habe das RCD500 MP3 mit dem Quälsystem in meinem GT.
      Mir schwirren mttlerweile so ein paar Gedanken rum was ich verändern möchte.

      WICHTIG: MFL sollte die Funktion beibehalten... und die Lautsprecher müssen gleichbleiben...

      1. Gedanke: neue Headunit: Becker Indianapolis Pro oder so was...
      kann man das Radio direkt anschliessen mit adapter anschließen
      und musik über das Soundsystem wiedergeben?

      2. Gedanke: auf jeden Fall ein Ipod entweder an das RCD500 oder Becker...
      kann man üerhaupt den Icelink an das RCD500 MP3 anschliessen?

      Das Ideale wäre DIN-Radio an das Soundsystem...
      Ipod kann da ja in jedem Fall angeschlossen werden, oder?

      Geht das dann so einfach oder würde ihr mir zum kompletten deaktivieren des Systems raten...?

      Gibt es notfalls eine Idee einen AUX-In oder so an das RCD500 MP3 zu stecken?

      Bitte helft, mir raucht sonst der Kopf ab...

    • Also ich habe meinen direkt mit Aux in bestellt. Ich denke mal das du auch dann die Möglichkeit hast das Ding nachzurüsten. Habe ja auch das RCD500 mit MP3 Funktionalität bestellt. Wie siehts eigentlich mit dem Klang aus. Zufrieden?

      Mfg
      Marcel

    • Servus...

      Das probier ich mal... Kann man das günstig nachrüsten?
      Wie gelangt man zum AUX-In


      Klang ist extrem für den hinteren teil... allerdings ist meine endstufe auch noch defekt... mal sehen wie es nächste woche ist, wenn die neue verbaut worden ist... meine hoffnung ist noch gross...

    • RE: RCD500 MP3 mit Soundquälstem...

      Hallo,

      der Sound im Golf 5 ist grottig, das hast Du vollkommen recht. Allerdings hat das RCD 500 daran am wenigsten Schuld. Schuld sind minderwertige Lautsprecher die unter schlechten Vorraussetzungen im Golf 5 werkeln - wenn die nicht getauscht werden dürfen siehts bitter aus mit gutem Klang. Ein bisschen ist da mit Dämmung und Weichentechnik noch rauszuholen, Quantensprünge werden es aber nicht.

      Von den Anschlussmöglichkeiten ist das RCD 500 recht offen....AUX-In oder I-Pod-Adapter, MP3-Wechsler, alles kein Problem.

      Gruss Frank

    • Original von MichaOL


      Davon mal ab ist die MP3 funktion viel zu lahm


      Blaupunkt halt =) auch wenn die gute Radios bauen. Wenn man die Mp3 Lieder wechseln möchte dauert das immer Jahre! ?(

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IK86 ()

    • Hallo,

      ooops - da hab ich glatt den Zusatz "MP3" überlesen.

      Mach mich Morgen schlau was da möglich ist....

      Gruss Frank

    • Nabend,

      es liegt an der Decodierungsmethode für die MP3 Files. In Autoradios werden hierzu meist noch Hardwaredecoder, sprich Chips, verwendet.
      Das RCD 500 MP3 kann also mit den bereits decodierten Signalen wie sie ICE LINK ect. liefern müssen, sie sind ja für "Nicht MP3 Radios" gedacht, nichts anfangen. Deswegen sind die Schnittstellen hier nicht verfügbar, auch nicht ab Werk.

      Tschau
      Vadder



      Original von MichaOL
      Morgen Frank,

      interessant ist, dass bei vielen zubehörshops icelinks etc. einen ausschluss für das rcd500 mp3 nennen, woran liegt das?

      Davon mal ab ist die MP3 funktion viel zu lahm
    • Ah okay...

      Nach Rücksprache mit meinem acr-Händler schlägt er folgendes vor:

      Raus mit dem Schrott...wazu ich stark tendiere...

      Headunit (was man will) dann Verkabelung zum Soundsystemverstärker, diesen
      raus und dann Frequenzweichen dafür rein, welche zu den einzelnen Lautsprechern verkabelt werden, sofern diese einzelnd vom Verstärker angesteuert werden...

      Hat jemand zufällig ein PIN-Belegungsplan von der Endstufe vom System?

      Hat jemand das schonmal gemacht?

      Gruss

    • Tach,

      wenn schon Total-OP, dann richtig und das schwächste Glied in der Kette mit entfernen, die Serientröten.
      Das was Du da vorhast ist nicht das "Gelbe vom Ei".

      Tschau
      Vadder


      Original von MichaOL
      Ah okay...

      Nach Rücksprache mit meinem acr-Händler schlägt er folgendes vor:

      Raus mit dem Schrott...wazu ich stark tendiere...

      Headunit (was man will) dann Verkabelung zum Soundsystemverstärker, diesen
      raus und dann Frequenzweichen dafür rein, welche zu den einzelnen Lautsprechern verkabelt werden, sofern diese einzelnd vom Verstärker angesteuert werden...

      Hat jemand zufällig ein PIN-Belegungsplan von der Endstufe vom System?

      Hat jemand das schonmal gemacht?

      Gruss
    • Servus...

      Am liebsten wäre mir ja, wie gesagt nur die headunit...

      weil das fahrzeug irgendwann wieder zurück zum händler gehen soll...

      total op möcht ich so gern vermeiden...

      vielleicht ne idee? hätte ich es damals mal abbestellt und dafür pdc oder so.. da hätte ich mehr von...nun ja geärgert habe ich mich genug...

    • macht es sinn sich ein einfaches rcd500 zu besorgen und einfach tauschen?
      vom anschluss müßte es ja klappen, oder?
      dann einfach icelink ran und tschüss?

      ich bin echt leid...dann wieder so viel kohle raus zu hauen

      Mal was ganz anderes....:

      kann ich das mfd2 dvd eigentlich plug'n'play mäßig anstöpseln an das soundsystem?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MichaOL ()

    • Original von MichaOL
      macht es sinn sich ein einfaches rcd500 zu besorgen und einfach tauschen?
      vom anschluss müßte es ja klappen, oder?
      dann einfach icelink ran und tschüss?

      ich bin echt leid...dann wieder so viel kohle raus zu hauen

      Mal was ganz anderes....:

      kann ich das mfd2 dvd eigentlich plug'n'play mäßig anstöpseln an das soundsystem?


      Tach,

      das man das Geld für das VW Soundsystem zum Fenster rauswirft ist seit längerem bekannt. Jetzt bei dem Dilemma auch noch mit dem VW Navi zu spekulieren setzt dem Ganzen die Krone auf. Was willst Du eigentlich :O
      Für das Geld des VW Navis bekommst Du eine klanglich vorzügliche Nachrüstlösung, es sei denn das VW Design ist Dir heilig. Dann kann ich Dir nicht helfen.

      Tschau
      Vadder