dünnere Antriebswelle

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • dünnere Antriebswelle

      Hey Leute!!!

      Eure Hilfe ist gefragt!
      Ich brauche eine Antriebswelle mit einem kleineren Durchmesser oder einer Verjüngung, da meine Antriebswelle durch die Tieferlegung ab und zu am Rahmen schleift. Das Problem kennen vielleicht einige :evil:.

      Habt Ihr mir Adressen (und evtl. Preise) wo ich so eine dünnere Antribswelle her bekomme?

      Wär euch echt dankbar!!!!

      MfG

      Xander

    • Einfach eine dünnere Welle nehmen geht nicht, deine ist ja nicht umsonst so dimensioniert. Es gab mal Firmen, die verjüngte Wellen angeboten haben (u.a. KW), diese aber aufgrund negativer Erfahrungen wieder aus dem Programm genommen haben. Der User golfmichel hatte allerdings wohl noch eine Adresse, die seine Welle an der entsprechenden Stelle verjüngt hat. Evtl. findest du dazu noch den Beitrag über die Suche, ich hab die Adresse gerade nicht mehr parat.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • wie tief seid ihr denn, dass die aw bei euch schleift? alternative? anderen stabi verbauen :) habe den von fk drin und 70mm tieferelgung sind damit auf jeden fall möglich. hatte bei meinem bora schon -70mm und keine probleme mit der aw.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • liege bei ca. 31,5- 32,5cm... schnellere linkskurve mit leichten bodenwellen und dann höre ich wie die welle am rahmen schleift und nix mit stabi. hab sogar einen vom 4wd> die läuft unten lang :D

    • Original von Xander
      Habt Ihr den keine Probleme mit der Antriebswelle?

      Oder wie habt Ihr das Problem gelöst?


      Ich hab schon seit 4 Jahren die dünne von KW drin, bisher gabs keine Probleme damit, aber leider wird die ja nicht mehr hergestellt... :rolleyes:
    • Ich hole diesen doch sehr alten Thread einfach nochmal hoch. Habe seit gestern folgendes Problem:

      Habe gestern meine ASA AR1 in Chrom bekommen mit 225/35 ZR18 rundum. Anschließend habe ich das Gewindefahrwerk der Optik wegen vorne und hinten weiter runter gedreht. Vorne habe ich noch ca. 1cm Restgewinde. Doch leider mußte ich feststellen, dass die Tiefe so nicht fahrbar ist. Irgendwas ( ich gehe jetzt mal davon aus es ist die Antriebswelle am Holm ) schleift fast bei jeder Bodenwelle. Klingt ähnlich als würde man mitm Reifen am Kotflügel aufsetzen. Kann es aber defintiv nicht sein, da vorne sowohl die Kanten umgelegt sind, als auch die Radhausschale ausgeschnitten ist und noch ausreichend Abstand zwischen Reifen und Kotflügel ist. ( Felge vorne ist 8x18 ET35 +10mm Platte pro Seite ) Selbst wenn ich im 2ten Gang Vollgas gegeben habe, konnte ich es schleifen hören.

      Habe daraufhin auf jeder Seite einen Federwegbegrenzer rein geklippst und seitdem schleift zwar nix mehr, aber der Bock ist bretthart. Demnach würde ich sagen hat also die Antriebswelle am Holm geschliffen oder was meint ihr?? Ach ja, ist übrigens ein 1.8T, also auch die dicke Antriebswelle.

    • was genau verstehst du denn unter "holm"?

      die aw kann ja nur am stabi schleifen oder am aufbau selbst. also dieses komische schwarze zeugs im radkasten. dort im rot markierten bereich. auf der rechten seite.



      huch, aus rot wurde lila. na egal :D

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • In diesem Fall meine ich dann natürlich den Aufbau selbst. Das Schleifen vom Stabi an der Antriebswelle kenne ich. Metal auf Metal ist unverkennbar und hatte ich selber schon. Dem konnte ich aber mit verstellbaren Koppelstangen entgegen wirken.

      Also wird die Welle dann wohl am Aufbau geschliffen haben. Bleibt also nix anders übrig als das Auto so hart zu fahren oder ihn wieder 1cm höher zu drehen :(