Gewindefahrwerk im Winter

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindefahrwerk im Winter

      Hallo miteinander!

      hab mir dieses Jahr endlich ein KW Variante 1 für meinen Golf gegönnt!

      nun meine Frage!
      Kann ichs ohne Probleme ( Polizei ) höher schrauben und einfach die Winterreifen draufmachen damit ich nicht schneepflug spiel!?

      oder muss ich da wieder zum TÜV und ne Abnahme machen lassen?

      Also imo sind 8X18 Alus drauf mit ner Spurverbreiterung vorne um 10 und hinten um 15mm ! und meine Winterreifen sind 195er auf 16 Zoll!

      Gruss

    • RE: Gewindefahrwerk im Winter

      Kommt darauf an, ob in deiner TÜV-Abnahme des Fahrwerkes die Reifendimensionierung o.ä. mit eingetragen wurde. Bei meinem IIIer wurde lediglich das FW abgenommen - darf quasi alle ansonsten zulässigen Felgen drunterbasteln. Bei meinem IVer stehen die Alus mit drin - aber über Recht oder Unrecht habe ich an der Stelle noch nie nachgedacht. ;)

    • Vor genau der Frage stehe ich auch gerade...
      Ich werd mir heute Abend einfach meine 175er Fahrradreifen raufschnallen und dann ma schauen... :baby:
      Viel geiler ist, dass ich noch nicht weiß, wie ich die Reifen wechseln werde. Bekomme keinen von unseren drei Wagenhebern mehr unter die Kante. :rolleyes: Habe an eine Gehwegplatte gedacht, aber die Kante ist so scharf, da mach ich mir noch die Pneus mit kaputt.

      Habt Ihr noch ne Idee? Bissel offtopic, aber passt ja grad noch.

    • RE: Gewindefahrwerk im Winter

      Original von Strahlemann
      Offiziell musst du es nicht nur umtragen, sondern auch Spur/Sturz neu einstellen lassen... :D


      Schwachsinn, Spur und Sturzkorrektur erfolgt lediglich nach dem Federbeinaustausch da durch die Demontage vom Federbein der Sturz verändert wird/könnte. Eine Veränderung des Sturzes hat darüberhinaus auch immer eine Veränderung der Spur zur Folge (physikalisches Grundprinzip).

      Aus diesem Grund muss man nach Federbeinmontage/demontage Spur und Sturz kontrollieren und ggf. korrigieren.

      Ist das gemacht kann man das Fahrwerk nach belieben hoch und runterschrauben?!


      Oder was machen Mercedesfahrer mit Airmatic Fahrwerken, Airrider etc. ?!


      Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal.....
    • RE: Gewindefahrwerk im Winter

      Na na, schön artig bleiben.

      Bei Gewindefahrwerken wird die minimale Höhe des Fahrzeuges (in Form von Gewindelänge) in der Abnahme vermerkt. D.h., dass man das Auto seelenruhig höher schrauben darf - das ist legitim.

      Und da muss man nicht nochmal Spur/Sturz einstellen, die Einstellungen passen. Kann man zwar machen, ist aber unter Garantie alles im Toleranzbereich.