RH Felgen mit Klarlack versiegeln nach Aufbereitung?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RH Felgen mit Klarlack versiegeln nach Aufbereitung?

      Hi, wollte diesen Winter meine Felgen ( RH Cup 8,5 x 18" ) aufbereiten lassen. Nach vielem Suchen hab ich endlich nen günstigen Aufbereiter dafür gefunden.

      Heute dann aber die böse Überraschung. Er hat mich angerufen und meinte nach Rücksprache mit RH man könne die Versiegelung der Felgen nicht mit normalen Klarlack durchführen sondern nur mit nem ganz speziellen ( natürlich sehr teurem ) Lack. Normaler Klarlack soll angeblich nicht wirklich halten und sich wieder ablösen. Kennt sich da zufällig jemand mit aus?

    • Was hast du denn genau machen lassen, nur neu lackieren oder evtl. hochglanzpolieren?
      Bei letzterem muss man, sofern man es will, einen spez. Klarlack benutzen, was aber die wenigsten machen da es den Glanz (den man ja ber durch das polieren haben will) doch deutlich trübt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Habe bisher noch gar nix machen lassen, die Felgen liegen nur beim Aufbereiter und er hat sich mal bei RH schlau gemacht.

      Das mit dem speziellen Klarlack bzw trübenden Effekt bei Hochglanz kenn ich, spielt hierbei aber keine Rolle. Da die Zusammensetzung des Aluminiums der Felge irgendwie besonderst ist, soll man gemäß RH diesen superteuren Klarlack verwenden.

      Als alternative könnte ich mir die Teile auch komplett hockglanzpolieren lassen, da man dann ja keinen Klarlack nehmen muss ( um halt den Glanz beizubehalten ). Dann müsste ich die Teile aber auch deutlich öfter putzen, als bisher. Wie ich mich kenne, wird das eh nix ;).

    • Etwas merkwürdig, ich denke da will RH einfach etwas "geheimnisvoll" tun, so wie alle Felgenhersteller wenn es um die Frendaufbereitung ihrer Felgen geht. Denn selbst wenn das Alu irgendeine Zauberformel enthält hat der Klarlack ja damit nichts zu tun, da dieser ja nicht auf das Aluminium sondern auf die eigentlich Lackierung aufgetragen wird-daher leuchtet mir deren Argumentation nicht ganz ein.

      Ein bekannter von mir hat im Frühjahr diesen Jahres seine RH ZW3 aufbereiten lassen (Stern neu lackier, Bordsteinschäden beseitigen und Betten hochglanzpoliert); dabei wurde der Stern auch mit keinem anderen Lack als bei anderen Felgen behandelt und das ganze hält immer noch... :]

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Als erstes will ich mal wissen was du überhaupt machen willst.....

      Da brauchen wir hier alle mal ne klare Auskunft.... Wilslt du sie ...

      - "Neu lacken lassen"
      - " Verdichten oder verchromen lassen"
      oder
      - " Polieren"?

      den je nach verfahren kann bzw werden andere Sachen zur Versiegelung genommen....

      Der SilberDub z.b. hat auch seine Tiefbetter hochglanzpolieren lassen udn die sind z.b. mit speziellen Lack gelackt, was dem glanz fast nix hinterhersteht... meine sind verdichtet und ned versiegelt.. hier geht wenn man(n) :D die Felgen ned 100% Pflegt bzw pflegen würde nach ner zeit glanz verlohren... ;)

      Somit mußt du meiner Meinung erstmal wissen was du mit den Felgen vorhast, den somit kannst dir ja ungefähr mal ausechenn was es kostet..... zudem was ist machbar und denoch für deinen Einsatz am Wagen geeignet....

      Den wie du schon sagst ne verdichtete oder poleirte Felge ist nix wenn man(n) sie nur alle 2 Wochen einmal "grob" saubermacht.....

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • @Mecca

      Also:

      die Felgen sollten einfach nur aufbereitet werden, sprich Felgensternen neu lackieren + Tiefbett kleine Schäden ausbessern

      Da das Bett bei den RH Felgen leider ne komische spezial Beschichtung hat, die es leicht glänzend macht und diese so wohl nicht wiederherzustellen sein sol, soll das Felgenbetta auf Hochglanz gebracht werden. Da ich wie erwähnt nicht ständig putzen will ( mache zwar schon 1x pro Woche die Felgen sauber, aber das will ich nicht machen MÜSSEN ), sol alles mit Klarlack versiegelt werden und gut is ;)

      @ChuckChillout

      "...dabei wurde der Stern auch mit keinem anderen Lack als bei anderen Felgen behandelt und das ganze hält immer noch..." bedeutet nicht mit speziell von RH geliefertem Lack??

    • Original von AndiS
      "...dabei wurde der Stern auch mit keinem anderen Lack als bei anderen Felgen behandelt und das ganze hält immer noch..." bedeutet nicht mit speziell von RH geliefertem Lack??

      Genau das, kein spezieller "RH-Lack" =)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von ChuckChillout
      Original von AndiS
      "...dabei wurde der Stern auch mit keinem anderen Lack als bei anderen Felgen behandelt und das ganze hält immer noch..." bedeutet nicht mit speziell von RH geliefertem Lack??

      Genau das, kein spezieller "RH-Lack" =)


      Das ist doch schon mal gut zu wissen :D Danke für die Info.

      Hat sonst hier noch niemand Erfahrungen gemacht mit dem Aufbereiten von RH Felgen??
    • So, nachdem ich mal ein bißchen zu dem Thema gesurft habe und mit einem netten Herrn von RH Kontakt aufgenommen habe ist so ziemlich alles geklärt:

      -Felgenstern wird einfach kompellt entlackt und neu lackiert ( Versiegelung mit Klarlack hierbei kein Problem )

      -Felgenhorn war bisher pulverbeschichtet und soll jetzt hochglanzpoliert werden ( soweit auch alles problemlos )

      jetzt bin ich wieder beim alten Problem:

      ist es richtig, daß man hochglanzpolierte Felgen NICHT versiegeln kann ( bzw. nur mit bestimmten, teurem Klarlack )??

      falls ja, sollte man den hochglanzpolierten Teil der Felge also wohl ca. alle 2 Tage saubermachen, oder?

      wie pflegt man Hochglanzpoliertes denn am besten? "Versiegelung" mit Liquid Glass z.B. möglich? oder extra Pflegemittel dafür besser??

    • Original von AndiS
      ist es richtig, daß man hochglanzpolierte Felgen NICHT versiegeln kann ( bzw. nur mit bestimmten, teurem Klarlack )??

      falls ja, sollte man den hochglanzpolierten Teil der Felge also wohl ca. alle 2 Tage saubermachen, oder?

      wie pflegt man Hochglanzpoliertes denn am besten? "Versiegelung" mit Liquid Glass z.B. möglich? oder extra Pflegemittel dafür besser??

      1. Normaler Klarlack hält auf hochglanzpolierten Teilen nicht, hab aber gehört das es mittlerweile bestimmte Klarlacke gibt (über den Preis weiß Ich leider nichts), die auch auf hochglanzpolierten Teilen halten und der Optik nicht schaden.

      2. Ja, am besten alle 2-3 Tage mit reinem Wasser und einen Tropfen Spüli abwaschen, dann muß man nicht jedes Wochenende gleich wieder mit AluMagic, NeverDull etc. ran.

      3. Da das Tiefbett hochglanzpoliert ist, hält eigentlich überhaupt nichts mehr darauf (außer Bremsstaub), hab auch Sache wie Nano-Versiegelung ausprobiert, hat alles nichts gebracht. Einfach 1-2x die Woche mit etwas klarem Wasser und einem Tropfen Spüli abwaschen und dann paßt das schon =)
    • wie alex schon sagte klares wasser mit etwas spüli, danach kann mach auch mit hartwachs etwas versiegeln. hält aber nur ne woche, dafür geht der schmutz leichter ab.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Danke für die Antworten.

      Wird wohl auf die Variant mit hochglanzpoliertem Bett hinauslaufen ( ohne Versiegelung und dafür mehr putzen ;) )

      Fotos gibts dann nächstes Jahr, wenn die Dinger auch wieder am Auto sind.