VW Original Upgrading LS vs. Rainbow / Eton / Audio-System

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW Original Upgrading LS vs. Rainbow / Eton / Audio-System

      Hallo,

      suche schon seit längerer Zeit für meinen G4 einen guten LS für vorne und hinten (4-Türer).
      Habe früher vorne (leichtsinnig) die original-Lautsprecher gegen Infinity Kappa Perfect 6.1 ausgetauscht (Infinity Endstufe im Kofferraum). Wenig später hatte ich Wasser im Fußraum. War wohl durch die Fensterscheibe in die Türe und dann über die Tiefen LS rein gekommen. Habe das dann notdürftig mit einer Plastikfolie von innen abgedichtet. Jetzt haben die LS bei tiefen Bass natürlich einen "tollen" Nebensound.

      Möchte also jetzt so umbauen, dass ich ein vernünftiges System für normales Hören habe (kein High-End). Hatte da auf alle Fälle an etwas fahrzeugspezifisches gedacht:

      - das Original Upgrade von VW (UVP163 Euro / Internet ca. 110 Euro)
      - Rainbow IQ 265.19 (ca. 130 Euro)
      - Eton Pro 170 (wird hier ja ziemlich gelobt)
      - Audio-System X-ION 165 VW

      Es geht mir in erster Linie darum, ein System zu haben, wo die Einbautiefe möglichst wie im Original ist und das nicht wieder so ein dröhnen wie das Infinity-System mit sich bringt. Also, erst einmal soll das top passen, nicht aufdringlich, aber trotzdem einen sauberen Klang haben.

      Verkabeln muss ich hinten komplett neu und vorne teilweise neu. Werde dann auch ein paar Bitumen-Stücke in die Türe und Verkleidung kleben. (Anleitungen sind ja hier zu Genüge vorhanden)

      Hat hier einer Erfahrung mit dem Original VW Upgrade? Wie ist die Qualität? Wie viel tiefer sind die Rainbow und die Eton gegenüber dem Original?

      Bin für jeden Hinweis dankbar, weil ich im Moment wirklich unsicher bin.

      Danke und Gruß!!

    • das mit dem Wasser hab ich noch nicht ganz gerallt was da passiert ist.... :baby:


      Ich selber habe mir das Eton RS 161 mit einer Audio System F2-190 einbauen lassen bei unserem Forumshändler. Daher wär ich für ganz klar für Eton =)

      Ganz wichtig ist der Einbau! Dämmung und stabile Lautsprecherringe sind pflicht! sonst kannst die originalen LS drinne lassen!

      g Buddy

    • Super Thread, ich steh gerade vor dem selben Problem, welche Upgrade LS nehmen, vorerst will ich aber nur mein Frontsystem aufrüsten und eventuell die org. VW von vorne nach hinten verpflanzen.

      In naher Zukunft soll dann auch eine Endstufe sowie ein Woofer im Kofferraum folgen.

      Mich würden mal Erfahrungen nur mit ETON und AUDIO-SYSTEM interessieren.


      Gruß Timo (Golf_IV)

    • Hallo,
      ich empfehle hier klar das Eton Pro 170, weil es in dieser Preisklasse einfach das Beste System ist, da kommen weder die Rainbow oder das Audio System klanglich mit.
      Mit der Einbautiefe gibt es beim 4er keinerlei Probleme, und das dämmen hinterm Lausprecher ist auch nicht schwer.
      Für hinten schlage ich allerdings ein Koaxsystem wie das Eton PRX 160 vor, da bei einem 2 Wegesystem der hintere Hochtöner näher am Ohr des Fahrers wäre, und das klanglich nicht so schön ist.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo,

      zuerst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

      Hatte schon in anderen Beiträgen gelesen, dass hier das Eton Pro 170 favorisiert wird. Wie ich schon geschrieben habe, geht es mir natürlich um einen besseren Sound, aber auch (und das mit hoher Priorität) um ein System das ähnlich wie die originalen passt und nicht zu aufdringlich spielt.
      Also, wenn die Rainbows oder die Audio-Systems zwar etwas schlechter als Eton sind, dafür aber besser passen wäre das für mich eine bessere Lösung. (Es geht mir hier nicht darum, dass die Stecker aufeinander passen - die habe ich eh schon entfernt.)
      Die, die ich jetzt habe (Infinity Kappa Perfect 6.1) sind sicherlich nicht schlecht, habe aber selber das Gefühl, dass diese (da wo sie eingebaut sind) zu aufdringlich sind (mal davon abgesehen, dass es aufgrund fehlender Dämmung schon etwas rappelt (beim Bass).
      Gibt es den für die Etons auch spezielle Einbauringe, bzw. sind die dabei?

      Wegen dem Wasser habe ich schon oft gelesen, dass man die Ringe abdichten sollte, bevor man die LS einsetzt. Ich denke mal, dass das das Problem war. Es passt aber nicht ganz in meine Vorstellung, dass an den Lautsprechern von hinten Wasser vorbei läuft. Das kann doch nicht gut sein - oder ist das normal? Die Original-Lautsprecher haben übrigens eine Plastiklippe. Ich denke mal, das dadurch das Wasser von oben vorbei geleitet wird.

      Wenn Eton hätte ich jetzt die Idee gehabt, diese direkt vorne und hinten zu verbauen. Jetzt wurde aber für hinten ein Koax empfohlen. Gibt es da von Eton auch was passendes (und mir geht es hier wirklich um passend!!)?

      Gruß und Danke im voraus!

    • Hallo,
      die anderen Systeme passen nicht schlechter oder besser, und da du die Stecker eh schon ab hast, erübrigt sich der kleine Vorteil der passenden Stecker des Audio System Systems.

      Die passenden Einbauringe gibt es bei uns zu jedem System dazu.
      Das Koax von Eton für hinten heißt wie schon gesagt PRX160.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo,

      das sind ja wirklich sehr schnelle Antworten hier. Klasse!

      Hab mal in der autohifi nachgeschlagen. Die scheinen Eton gar nicht zu kennen (kein Eintrag in der Testliste). Machen die vielleicht zu wenig Werbung? ;)

      Welche Endstufe könnte man dazu empfehlen? Ich brauche keine High-End Endstufe, sondern auch hier nur was vernünftiges, damit die LS dezent und unaufdringlich, aber trotzdem kraftvoll spielen können. Das Autoradio ist übrigens ein Becker und liefert nur 30 Watt (ist wohl ein bisserl wenig).

      Noch eine Frage: Wie verhält sich das den jetzt mit dem Abdichten der LS? Macht man das in der Regel? Wenn ja, womit? Habe auch schon öfters die Empfehlung gehört, auf die Lautsprecher noch Gummiringe aufzusetzen, damit diese "nicht in die Verkleidung spielen". Muss das bei den Etons auch?

      Gruß und Danke!
      Thorsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pathbe ()

    • Hallo Thorsten,
      also sie machen wohl nicht so viel Werbung wie andere ;)
      Den Lautsprecher mußt du nicht weiter abdichten.
      Als Endstufe würde ich ein vernünftige 4 Kanal um 150€ aufwärts empfehlen. Möchtest du später noch einen Subwoofer nachrüsten?

      Zum Abdichten gegen die Verkleidung gibt es Schaumband.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo,

      wenn ich nichts weiter abdichten muss, ist es mir schleierhaft, warum ich damals den ganzen Innenraum durch die Lautsprecher nass hatte.
      Endstufe sollte eigentlich nur für die LS (vorne und hinten) gedacht sein. Ein Subwoofer wird höchstwahrscheinlich nicht hinzu kommen (bei den momentanen LS reicht mir der Bass persönlich aus). Also, wohl eine 4-Kanal Endstufe. Die Preiskategorie zwischen 150 und 200 Euro wäre ganz OK. Habe in der Autohifi gelesen, dass die Verstärker der Firma DLS angeblich "generell eher zurückhaltend und warm" klingen würde. Das hört sich genau nach dem an, was ich haben will. Gibt es da etwas ähnliches, was empfehlenswert ist.
      Bei den LS ist der Eton Pro 170 ja der Nachfolger des 160er. Kommt bei den 160er Koax dann nicht auch in absehbarer Zeit ein 170er Nachfolger? Wäre für mich die logische Konsequenz.

      Gruß und Danke für die Hilfe!
      Thorsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pathbe ()

    • Hi Thorsten,
      evtl. hast du in deinem alten Auto ein Problem mit Nässe gehabt, was beim Golf 4 aber nicht der Fall sein wird, er ist einfach ganz anders konstruiert von der Tür her.
      Das Pro 170 ist der Nachfolger des Pro 160X, das ist richtig, das Koaxialsystem PRX 160 bekommt aber keinen Nachfolger, es ist weiter im Programm.
      Die DLS Endstufen sind sicher nicht schlecht, die Reference Serie sogar sehr gut, allerdings liegen sie nicht in deinem Preisbereich.
      Ich würde eine Macrom M2A.490 empfehlen, günstig und dafür sehr gut geeignet, zumal sie klanglich sehr sauber spielt.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo,

      nee, nee das mit der Nässe war schon der jetzige Golf IV. Ich verstehe das nicht - na ja egal.

      Mit der Endstufe kann man ja preislich auch etwas höher gehen. An der DLS ist eben interessant, dass diese angeblich sehr warm und zurückhaltend spielen soll. Also, ich sage mal bei der Endstufe ist bei 299 Euro Schluß. Da müsste doch ungefähr die DLS Classic CA41 liegen. Oder ist die für das Lautsprecher-System übertrieben? Geht die Macrom von der Klangart auch in die Richtung oder gibt es was ähnliches in einer passenden Klasse?

      Gruß
      Thorsten

    • Also die DLS ist da schon eine sehr gute Wahl, zumindest wenn du um 300€ investieren möchtest, sie ist auch klar eine Klasse besser als zuvor genannte Macrom, wobei diese fürs Geld eben ein sehr guter Tip ist. Und zu gut ist die DLS sicher nicht ;) zu gut gibt es nicht...

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo,
      300 Euro wollte ich eigentlich nicht investieren. Aber habe schon mehrmals gemerkt, dass eine gute Endstufe sehr wichtig ist. Vielleicht wirds ja wirklich eine DLS.
      Mit passend meinte ich, ob eine Endstufe dieser Preisklasse die Eton-Boxen nicht überfordert (gehören ja immer noch zu den günstigeren). Aber wenn ich das System damit betreiben kann, wäre das ja eine Überlegung wert.
      Zuerst einmal vielen Dank für die guten Tipps!
      Gruß
      Thorsten

    • Wenn ich hier mal meine Frage mit einbringen darf: Die Rede war von "stabilen Einbauringen".

      Wo bekomme ich STABILE Einbauringe her? Die von ebay dann wohl eher nicht oder?
      Aus welchem Material sollten sie sein? Ist Kunststoff nicht empfehlenswert?

      Vielen Dank schon mal =)