Bremsscheiben Garantie???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremsscheiben Garantie???

      Hi zusammen, ich weiss, normalerweise ist auf Verschleissteile keine Garantie, aber meine Freundin war heute mit Ihrem 1.4l 75PS Golf bei TÜV und ist mit schwerwiegenden Mängeln durchgefallen... Alle Scheiben wären zu verrostet, eingelaufen...

      Jetzt meine Frage, die hinteren sind erst im Januar 2005 also vor nicht einmal 2 Jahren und nicht einmal 40TKM gewechselt worden, die Beläge sind noch TOP, aber die Scheiben seien zu verrostet....

      da muss PITSTOP doch für aufkommen, oder? Denn die Scheiben udn beläge wurden nicht aufgrund von Ihrer Stärke bemängelt sondern wegen Rost und eine Scheibe hinten macht normal mindestens 75-80TKM mit und darf nicht nach 2 Jahren so massiv rosten, dass der TÜV es bemängelt...

      wie seht Ihr das?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jens1974 ()

    • Was willst du bei den Preisen bei PitStop erwarten!?

      Ich hab mal, weil's Samstag war und VW keine hatte, eine Auspuffschelle bei PitStop geholt. Die hat genau 15 Monate gehalten. Nach dem ersten Winter war die Tot.
      Die 9€ teurere von VW ist jetzt seit 3,5 Jahren dran.....

    • sorry, aber jetzt labert Ihr totalen Blödsinn... ich arbeite selber bei DC udn weiss von daher sehr genau (auch Ihr lest ab und zu ADAC Tests) dass Original Herstellerware oft wesentlich schlechter ist als das was PITSTOP, ATU und Ähnliche anbieten...

      Es gab mal einen Test über Endschalldämpfer, dort war der Original Dämpfer einer der schlechtesten... aber kauft weiter eure Original VW Teile, die zu 95% sowieso von anderen Zulieferern stammen in dem Glauben, dass Ihr damit die Topqualität schlecthin gekauft habt..

      Ich meine das nicht böse, aber erstens helfen eure Antworten mir nicht weiter und zweitens denke ich wisst Ihr genau wie ich, dass die Aussagen Blödsinn sind.... hoffe ich zumindest. Ich will Pitstop nicht schön reden, denn hier ist wohl wirklich schlechte Qualität verbaut worden (aber auch diese ist weitaus teurer, als zB bei ebay, etc. und wie man sieht nicht gerechtfertigt)

      ich habe gefragt wie es Garantie seitig aussieht, weiss darauf jemand eine Antwort?

    • Hab ja dort angerufen und soll mal vorbeikommen, aber mir geht es um die Argumentation bzw. Rechtsprechung... falls die sich querstellen.

      Man hat ja 2 Jahre Garantie.... aber ich glauber nicht auf Verschleiss... dieser liegt aber ja auch nicht vor...sondern eher ein konstruktiver Mangel

    • dann sag denen das doch so. scheibe wäre ja nicht verschlissen, sondern aufgrund schlechter qualität nicht mehr tüv tauglich. was sie dazu sagen?

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Aus meiner beruflichen Erfahrung denke ich mal das du da schlechte Karten hast. Arbeite selber im Teilehandel ( nein, nicht die drei Buchstaben ) und weiß daher das 99% aller Bremsscheibenreklamationen vom Hersteller abgelehnt werden. Die Garantie bezieht sich meistens auf Konstruktive Mängel und die merkt man bei der Bremsscheibe sofort und nicht nach 2 Jahren. Du kannst wohl nur auf ein kulantes Verhalten seitens Pit Stop hoffen. Hatte damals das gleiche Problem mit meinem 3er GTI an der Hinterachse, da war eine Scheibe auf der Lauffläche stark angerostet. Aber der DEKRA Prüfer war sehr kulant als er gehört hatte das ich im Teilehandel arbeite. Da wurde dann ein geringer Mangel draus mit dem Hinweis die Scheiben bei der nächsten Gelegenheit zu wechseln. Was Pit Stop angeht, so lest mal die aktuelle Auto Bild. Da ist ein interessanter Werkstatttest über Pit Stop drin.

    • Was sagt dieser Test aus?
      Ja, wechseln ist ja kein Thema, mache ich dann selber...
      vorallem bekommt man für 100€ Erstausrüsterquali für alle
      4 Reifen inkl. Scheiben und Beläge....

      wie gesagt, hier geht es ja nicht um rubbeln, etc. sondern um
      massive Korrosion

    • Der Test sagt aus das die bei Pit Stop ein sagen wir mal "komisches" Verhalten gegenüber dem Kunden haben und voreilig Teile austauschen die nicht nötig waren, Arbeitsleistungen doppelt berechnen, und Rechnungen haben die zwar legal sind, aber gegen die guten Sitten verstoßen.

      Kann es sein das dein Wagen zu lange steht? 2 Jahre und keine 40TKM sind ja nicht viel.
      Versuch es mal auf dem Kulanzweg wenn die sich querstellen sollten.

    • So was habe ich auch, allerdings mit original VW-Bremsscheiben. Habe das Auto gebraucht gekauft und habe über die Reparaturhistorie rausgefunden, dass es nach dem Bremsscheibenwechsel fast ein Jahr stand...
      Jetzt sind nach 1 Jahr und 20000 km die vorderen Scheiben völlig im Eimer, würde so auch keinen TÜV bekommen. VW sagt Pech gehabt! X(
      Aber versuchen würde ich es bei Pit Stop, vielleicht bekommste Neue!

    • Original von nh4u
      Kann mir gut vorstellen, das die sagen: "Dann müssen sie das Auto mehr bewegen".


      nicht nur du...des sind echt verdammt wenig km für 2 jahre...dann wird noch gesagt das das auto angeblich nicht vor korrisionfördernden situation geschützt wurde bla bla blub und man bekommt gra nichts. meistens so. Allerdings kann man es ja mal probieren. Probieren kostet ja nix :]
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: