Unterschiede der Werkstätten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unterschiede der Werkstätten

      Eine kleiner abklappertour durch die werkstätten und immer wieder die gleiche Frage:

      "Hääten sie Zeit mir Auto-Lock und Auto-Unlock in meinem 4er zu aktivieren"

      Schön und gut...doch das Ergebniss beängstigend!!!

      1. Anlaufstation - VW Ernst Gärtner in Schriesheim - :

      Meine neue Werkstatt bei denen ich auch meine 60Tausender Inspektion hab machen lassen. Sehr freundliche Leute dort und die qualität von den Jungs stimmt!

      "Klar kein Problem...das kann man bei jedem 4er sofort freischalten! Verstehen eh nicht warum die des net gleich gemacht haben."
      Leider nur mit Termin,zu viel zu tun und kaum noch Leute da. Freitags ist halt so ne Sache bei Autohäusern...dauert "20-30min" machen wir so 20-30€...

      Note: 1

      erst mal wo anders hin um zu versuchen das vlt heute noch freigeschalten zu bekommen.

      2. Anlaufstation - VW Ernst in Viernheim - :

      Freundlich empfangen und sofort ehrlich: "Da haben sie uns auf dem falschen Fuß erwischt. Freitags geht die halbe Belegschaft bereits um 12Uhr nach Hause und der Herr der wüsste wie lang das dauert und ihnen damit auch einen Preis zu nennen ist leidre auhc schon daheim." Leider auch dort nur mit Termin.

      Note: 2

      3. Anlaufstation - Autohaus Weinheim in Weinheim - :

      Erst mal wie leider standard 10minuten rumgestanden und von keinem beachtet worden - war ja auch keiner in sichtweite der was mit Service zu tun hat.

      Endlich jemand da, meinen Standardsatz wiedre los geworden und gleich eine prompte aussage:
      -"Erst mal müssen wir nachschauen ob das überhaupt bei ihnen geht"
      prompte Antwort:
      "Wurde mir bereits bestätigt das es geht"
      -"Woher wollen sie das denn wissen"
      "Weil ich es eben weiß und wie bereits gesagt mir dies bestätigt wurde von einem Händler! Wie lange würde das denn dauern und mit was für Kosten kann man denn dabei rechnen?"
      -"Ja da müssen ja die elektroniker ran. Also mindestens 1,5 - 2Stunden"
      "wie kann es sein das sie das 500fache verlangen als ein anderer Händler und das 6-fache an zeit benötigen?"
      -"das war bestimmt kein VW Vetragshändler!
      "doch es war ein Vertragshändler"
      -"das glaube ich ihnen nicht"

      Verkaufsraum verlassen

      Wenn ich mich recht entsinne liegt der Stundenlohn des Autohaus Weinheim bei 80€/std.

      Dies würde kosten für das freischalten von MINDESTENS 120€-160€ bedeuten.

      NOTE: 6-

      hattet ihr auch schonmal einen solchen fall.

      will auch indirekt damit fragen ob mir jemand hier aus der gegend das machen kann.

      Würde gerne eure meinungen dazu hören.

      Gruß Nighty

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()