Blinkerproblem bei AHK Betrieb

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Blinkerproblem bei AHK Betrieb

      Hallo,

      habe ab meinem Golf vor einiger Zeit eine originale abnehmbare AHK nachgrüstet. Für die Elektrik gab es einen fertigen Kabelsatz der nur gesteckt werden mußte. Für das AFC Modul habe ich noch ein Dauerpluskabel verlegt.
      Anfangs verlief auch alles normal. Dann während der Fahrt vedoppelte sich die Blinkfrequenz. Angehalten und nachgeschaut. Blinker vorne und an der Seite blinkt total schnell, hinten am Auto und am Anhänger geht nichts.
      Fahrl-, Bremslicht und Nebelschlussleuchte funktionieren am Auto und Anhänger einwandfrei.
      Der Anhänger ist es nicht, da dieser am anderen Auto einwandfrei funktioniert.
      Dann habe ich noch mal den Lampenträger hinten abgenommen und die Blinkerbirne glimmt beim Anhängerbetrieb nur ein ganz wenig mit.
      Stecke ich an der AHK-Dose in bestimmte "Löcher" einen Stromprüfer geht der Blinker am Auto sofort hinten aus und erhöht die Frequenz.
      Nehme ich die Verbindung zum AFC Modul weg, ändert sich an der Blinkgeschwindigkeit nichts. Gehe davon aus das das dann in Ordnung ist oder ?
      Als Laie habe ich an ein Masseproblem gedacht.
      Kann mir einer sagen ob ich richtig liege und wie ich es überprüfen kann. :O

      Danke Lars

    • Du weißt das es einen speziellen Blinkerschalter für den 4er mit Hängerbetrieb gibt?

      Weil der hat andere Widerstände und das kann sich sehrwohl auf die
      Blinkgeschwindigkeit auswirken.

      Erst dann sollte auch die zusätzliche Kontrolleuchte im Kombiinstrument zu leuchten
      beginnen. Die muß das nämlich tun, wenn ein Hänger dran ist.
      Wenn kein Hänger dran ist dann leuchtet sie nur einmal zur Bestätigung.

    • Sicherungen sind alle in Ordnung.
      Ein extra Blinkeranzeige im Instrumententräger habe ich gar nicht.
      Das AFC Modul soll ja gerade dafür sein, dass ich die Anzeige nicht benötige.
      So weit ich weiß, dient das Modul der Anhängererkennung.
      Registriert es einen Anhängerbetrieb steuert es auch die Blinkfrequenz. Geht eine Birne am Anhänger kaputt, erhöht es die Frequenz, so das man es als Fahrer auch merkt.
      Somit ersetzt es eigentlich die zusätzliche Blinkeranzeige .
      Habe noch mal gegoogelt. Demnach scheint genau das Modul hinüber zu sein.
      Werde es mal durchmessen lassen und ggf. tauschen.

      VG Lars

    • Hi..

      Oder einfach die original Variante verbauen.. das funktioniert mit Sicherheit und schaltet nicht einzelne Blinker dunkel oder macht sonstige Späße.
      Die Anzeige im KI hat soweit ich weiß jeder neuere Golf (ab MJ 2000), vorgesehen ist sie jedenfalls bei allen, nur bei den den älteren ist evtl. keine LED verbaut.
      Warum willst oder brauchst du die Leuchte nicht, die ist doch dafür da, dass man sieht, ob der Anhänger korrekt mitblinkt..


      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • Hatte die AHK als Komplettsatz gekauft und auch eingebaut. Da ich was Elektrik angeht nicht so sonderlich viel Ahnung habe erschien mir die Variante mit dem AFC Modul einfacher zu motieren. Kabel hinten einfach gesteckt, Dauerplus vom AFC angeschlosssen und fertig. Mußte nicht das KI ausbauen um den Anschluss zu machen etc. Und ob der Anhänger funktioniert oder nicht soll ja das AFC Modul zeigen. Deshalb ist die Anzeige vorne entbehrlich.
      Ist die Anzeige so wie immer, geht auch der Anhänger, ist die Frequenz zu hoch, sollte eigentlich beim Anhänger was kaputt sein, oder wenn es blöd läuft eben auch das Modul selbst.

      VG Lars