Reifenproblem Dunlop - Golf IV TDI

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifenproblem Dunlop - Golf IV TDI

      Hi,

      ich habe leider ein Problem mit meinen Reifen.

      Auf meinem Golf IV TDI (EZ 03/2001, 85 KW, Frontantrieb) waren als Erstausrüstung Dunlop SP 2000 E montiert. Reifengröße 205/55 R 16 91 W. Als ich nach dem dritten Sommer (also Ende 2003) und insgesamt 61.000 KM Laufleistung der Sommerräder die Winterreifen aufzog und die Räder abmontierte, stellte ich fest, dass der Reifen vorn links ungleichmässig abgefahren ist. Restprofiltiefe ca. 3mm, ABER der Reifen war an der Innenseite auf ca. ¾ der Fläche sehr stark abgefahren. An der äußeren Profilreihe des Innenreifens war auf ¾ der Fläche kein Profil mehr vorhanden ! Alle anderen 3 Reifen hatten dieses Verschleißbild nicht. Auch nicht der andere linke Reifen, der mal als Vorder-, mal als Hinterrad genutzt wurde.
      Ich ließ bei einem Reifendienst das Fahrwerk vermessen. Zur Vermessung waren bereits die Winterreifen montiert. Es wurden keine falschen Werte am Fahrwerk fest gestellt.

      Im Frühjahr 2004 kaufte ich mir neue Sommerreifen, den Dunlop SP Sport 01 in der gleichen Größe.
      Anfang Oktober fiel mir bei eingeschlagenen Vorderrädern auf, das auch dieser Reifen vorn Links die gleichen Verschleißerscheinungen aufwies. Allerdings hat der Reifen vorn Rechts jetzt ein ähnliches Laufbild, nur nicht so heftig. Restprofiltiefe nach 3 Sommer und 47.000 KM ist jeweils ca. 4 mm (vorn ) und 4,5mm. Bilder folgen.

      Ich fahre jetzt seit Anfang Oktober erstmal meinen ersten Satz Winterreifen von 2001 (Dunlop WinterSport M3 in 205/55 R 16 T), diese werden am nächsten WE durch den neuen Wintersport 3D ersetzt. Nach 5 Winter, 68.000 KM und 4mm Rest wird es auch Zeit.
      Das Komische ist, dass die Winterreifen KEINE dieser Verschleißerscheinungen zeigen.
      Gleichmässig abgefahren auf der gesamten Lauffläche.

      Bevor die neuen Sommerreifen montiert werden, muss ich aber erst wissen, was am Auto ist, oder liegt es etwa an der Mischung der Sommerreifen ??

      Habt Ihr eine Idee oder ähnliche Erfahrungen ??

      Viele Grüße !

      Henry

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von TedDI ()

    • Liest sich fast so, als ob da der sturz verstellt ist. kann aber nicht sein, da dieser beim 4er nicht verstellbar ist. und wenn irgenwas verbogen wäre...aber warum nur bei sommerreifen???
      schreib mal wenn das Problem gelöst ist, würde mich interessieren.
      und an der Mischung der Sommerreifen liegt es best. nicht, sonst hätten das problem andere auch.

      Grüße

    • Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, hier nun die Bilder als LINK !


      galerie.speedmexx.de/displayim…um=lastup&cat=10055&pos=6

      galerie.speedmexx.de/displayim…um=lastup&cat=10055&pos=5

      galerie.speedmexx.de/displayim…um=lastup&cat=10055&pos=4

      Auf diesem Bild sehr gut zu sehen, dass die Beschädigungen nicht um die komplette Lauffläche gehen:
      galerie.speedmexx.de/displayim…andom&cat=10055&pos=-1398


      Wenn es der Sturz wär, müßten die Beschädigungen doch um den ganzen Reifen gehen, und nicht nur auf einen Stück (1/2 bis 3/4) sein ??

      Henry

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von TedDI ()

    • das sieht ja sehr komisch aus zumal es auch noch an der innenseite ist und dann nur an nen paar stellen. Mein linker vorderreifen sieht an der aussenseite böse aus...viel weniger profil wie an der innenseite kommt aber von der ständigen ausfahrt-heizerei. Aber auch nicht über die gesamte aussenfläche das gleiche bild..auch unterschriedlich stark. Achso..Ich fahr aber kein Dunlop sondern den Conti Sport Contact

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Moin,

      genau deshalb weiß ich (und mein wirklich freundlicher :D) ja nicht weiter.

      Es schleift nichts. Auto ist absolut original, Fahrwerk, Felgen.... Einfach alles !

      Und der erste Satz sah genau so aus. Auch nur der Reifen vorn links. Das war ein Dunlop SP Sport 2000E.

      Ich fahre viel Autobahn (mind. 80%), aber ich heize nicht um die Kurven. Aber dann wär es ja auch an der Außenseite. :]


      Henry

    • Dass sieht nach einem Schleifrand aus.. irgendwo schleift der Reifen im Radkasten. Höchstwahrscheinlich beim anfahren mit eingeschlagenen rädern. Was anderes ist eigentlich auszuschließen, wenns auf der Innenseite ist

      Gruss

    • Tach,

      Original von BlackPanther
      Dass sieht nach einem Schleifrand aus.. irgendwo schleift der Reifen im Radkasten. Höchstwahrscheinlich beim anfahren mit eingeschlagenen rädern. Was anderes ist eigentlich auszuschließen, wenns auf der Innenseite ist


      Dann schleift bei jedem Seriengolf mit Serienfahrwerk, Serienalus und Serienreifengröße etwas im Radkasten ?? Aber nur auf den Sommerrädern, die Winterräder (in der GLEICHEN Größe) schleifen nicht ?


      Nee, da muß ich leider passen. Sorry.


      Henry
    • wer lesen kann ist klar im vorteil... hmmm???

      würde mal sagen da hat Black Panter den nagel auf den kopf getroffen. und wer nicht wahr haben möchte, dass sein originaler Golf mit alles original schleifen tut. dem sei gesagt, dass bei nem bekannten die rechte antriebswelle an der karosserie geschliffen hat.
      Und wer jetzt immer noch glaubt, dass ein originaler golf keine mängel hat, der soll doch glauben, dass nachts die heinzelmännchen mit nagelfeilen kommen und einen streich spielen.
      viel glück beim fangen der gemeinen biester.

    • Ich weiß, das auch mein Golf Mängel hat.
      Ist doch ein VW ! :D

      Wenn die Antriebswelle an der Karosse schleift, ist alles Original, ja ja..
      Immerhin ist das Problem bei den Winterreifen (haben 70.000 Km gehalten!) nicht.

      Danke für eure Hilfe !

      Vielleicht liegt es einfach nur an der asymmetrie der Erdachse ?

      Henry

    • Ja, da war alles noch original. Erst nachdem ein KW gewindefahrwerk, Stabi vom V6 und andere Antriebswellen verbaut waren schliff es nicht mehr (die originalen Dämpfer waren zu weich/federten zu weit ein).
      Nee mal im ernst, da muß irgendwas schleifen, hab die Bilder ja gesehen. Villeicht haben deine Winterfelgen andere maße (Einpresstiefe)? oder die Winterreifen sind anders dimensioniert (selbe Größe wie sommerreifen, aber 1-2mm schmaler).

    • Moin,

      die Sommer-Alus sind die originalen Montreal I und die Winterstahlfelgen sind die originalen Stahlfelgen mit jeweils 6,5x16, ET 42.

      Ob jetzt die Winterreifen schmaler sind, als die Sommergummis weiß ich nicht.

      Im Frühjahr wird mit den neuen Sommerrädern wieder eine Fahrwerksvermessung gemacht, dann sehen wir weiter.

      Mit "wer lesen kann...." meinte ich übrigens MICH selbst, weil ich zuerst nicht die Bilder eingestellt bekommen habe.

      Nix für ungut.


      Henry