Türen clean - Shave Door Kit gesucht

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Türen clean - Shave Door Kit gesucht

      Hallo,

      ich suche ein Shave Door Kit mit einer Funkfernbedienung zum Öffnen Cleaner Türen!

      Hab bei ebay u.A. nur dieses Set hier gefunden:

      cgi.ebay.de/Tuercleaner-Heckkl…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

      Aber ich bräuchte so etwas 2 mal mit einer FFB!

      Wo bekomme ich so etwas her?

      Bitte um schnelle Antwort und Hilfe!

      Vielen Dank!

      Grüße

    • Hab das gleiche auch bei am Anfang verbaut gehabt, jedoch war der Zugmotor zu schwach um die Entriegleung zu ziehen. Nimm lieber die Stellmotoren vom Tankschloß, die sind stärker.

      Ansonsten hätte ich 4 solche Stellmotoren wie bei ebay gezeigt hier zum Verkauf, für 40€ plus Versand kannst sie haben.

    • Das hier ist ne Funk Fernbedieung mit Tast funktion.

      Also wenn du z.b. ne lampe anschließt dann leuchtet die nur so lange wie du die taste drückst.

      Vll. ist das ja was für dich.

      [URL=http://shop.wiltec.info/tabshop_s/4_kanal_remote_control_switch_20a_12v,pd102820!0,,97558.html]KLICK MICH[/URL]

    • ich glaube gehört zu haben dass türcleaning (und nicht sichtbare türöffner) verboten ist/wird und selbst wenn der TÜV es dir einträgt, die rennleitung macht da kompromisslosen stunk

    • Können Stunk machen wie se wollen wenn es von einer Statlich anerkanten Prüfstelle eingetragen wurde hast du ein hoch amtliches Dokoment das ein kleiner unbedeutender Streifenfutzi nicht anfechten kann

      aber:

      Um dieses hoch amtliche Dokument zu bekommen muß der Wagen von aussen zu öffnen sein z.b. mit nem Schalter in der Tür sonst bekommste das nicht eingetragen.

      Aus Erfahrung geschrieben.

      Wir hatten das mal am 2 er gemacht Endresultat war ein Fahrstuhlknopf in der Tür und lange Gesichter bei uns

      Die Prüfer haben unterschiedliche ansichten wo der Knopf zu sitzen hat.Einfach mal dein TüV äffchen fragen ob er mit nem versteckten Schalter zufrieden wär im Radkasten oder unterm Seitenschweller.Wir haben es damals leider nicht hin bekommen.

      Gruß

      Gruß nightmare

    • Also ich hab bei mir alle Türen gecleant und das mit dem Segend er DEKRA. Es mögen jetzt einige behaupten, damit dies nicht legal sei und so weiter, ist es aber. Das ganze Problem ist, damit solche Abnahmen in den alten Budnesländern der TÜV macht und in den neuen Bundesländern ist die DEKRA dafür zuständig. Die Dekra trägt es ein, der TÜV nicht. Es gibt hier und in anderen Golf/Bora-Foren gut 10 Fahrzeuge die das einegtragen haben und zwar legal und nciht vom gleichen Prüfer.
      Es gibt in den Unterlagen des TÜV/DEKRA keine Bestimmung die sagt, es ist verboten die Türgriffe zu entfernen bzw gibt es keine Vorschrift die beschreibt das Türgriffe an einer Tür sein müssen. Wenn sich jemand sicher ist, damit es eine solche Vorschrift doch gibt, dann bitte hier den Gesetzestext posten.
      Auch gibt es keine Vorschrift über eine Notentriegelung.
      Das das entfernen der Türgriffe verboten sit, begründen einige mit dem Hitnergrund eines Unfalls und das dann Helfer von außen nicht mehr die Tür öffnen können und helfen können, aber das ist Quatsch. Was würde ein Helfer machen wenn das Auto so verbogen ist und sich die Tür verklemmt hat? Der Helfer steht bestimmt nicht daneben und schaut zu wie die Person im Auto vor sich hin stirbt, nein, er wird die Scheibe einschlagen. Genau das wird er auch tun, wenn er innerhalb von Sekunden merkt "Ohh kein Türgriff". Er wird in dieser Situation bestimmt nicht drüber nach denken, "Ohh Türgriffe gecelant, das ist aber verboten".

    • Das das entfernen der Türgriffe verboten sit, begründen einige mit dem Hitnergrund eines Unfalls und das dann Helfer von außen nicht mehr die Tür öffnen können und helfen können


      Das war das Problem das unsere Tüv,Dekra,Gtü Prüfer hatten,

      Na ja die Leute die es eingetragen haben,hatten warscheinlich Vitamin B

      Würd vor dem Umbau auf jeden fall Tüv Segen beim Prüfer deines Vertrauens einholen ob er dir das den wohl eintragen würde.Sonst haste bei der nächsten Hauptuntersuchung nen Problem.Oder die Grünen Mützen stehen mit 4 Mann daneben und rätzeln ob ein Golf von Werk aus keine Griffe hatt

      Gruß nightmare

    • Original von nightmare


      Na ja die Leute die es eingetragen haben,hatten warscheinlich Vitamin B



      War ja klar, damit sowas kommen mußte. Nur weil Du pech hattest stellst alle TÜV/DEKRA-Prüfer hin als seine sie korrupt. Kein wunder damit immer mehr TÜV/DEKRA-Prüfer nichts mehr eintragen. Solche Unterstellungen find ich super, macht ruhig weiter so.
    • wie re-vo-lution schon geschrieben hat ist es erlaubt...nur es ist liegt im ermessen des prüfers ob er ja oder nein dazu sagt. er unterschreibt damit das dein fahrzeug trotz dieser änderung sicher ist, und sicher ist leider ein weiter begriff.

      leider ist es tatsache das Prüfer immer wieder etwas vorgeworfen bekommen und irgendwann haben se keine lust mehr drauf und sagen...tja pech gehabt..ich trags dir net ein!

      nightmare
      Können Stunk machen wie se wollen wenn es von einer Statlich anerkanten Prüfstelle eingetragen wurde hast du ein hoch amtliches Dokoment das ein kleiner unbedeutender Streifenfutzi nicht anfechten kann


      denkst du...und ob die stunk machen können und dem Prüfer werden dann ganz schön die Ohren lang gezogen!

      Wenn ein Prüfer etwas einträgt obwohl dies gegen geltendes recht ist so können sie dir sehr wohl einen mängelbericht schreiben und deine Betriebserlaubnis ist weg (75,60€ und 3 Punkte)! Da kannste mit deinem Blatt Papier rumwedeln wie du willst!
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • Prinzipiell ist es so, daß jeder Polizist eine Eintragung anzweifeln darf, damit kann er darauf bestehen damit das Fahrzeug erneut dem TÜV/DEKRA vorgezeigt wird.
      Wenn alles am Auto legal ist, dann brauch tman ja davor keine Angst haben, nur weiß ich jetzt nicht wie das ist mit den Kosten für die nachträgliche Unterscuhung, aber ich denke das wird man selbst zahlen müssen.
      Der DEKRA-Prüfer der mir meine Sachen eingetragen hat, hat mir seine Tel gegeben und mir gesagt, wenn ein Polizist das ganze anzweifelt soll ich ihn anrufen und er wird dann mit dem Polizist sprechen. Die erste Frage die er dem Polizist stellen will ist dann: "Haben Sie Fahrzeugtechnik studiert oder ich".

      Das ganze Problem ist, damit es genügend gibt, die Sachen in den Papieren stehen haben die teils selbst mit einer Schreibmaschiene eingeschrieben wurden(lacht nciht, ich hab solche Fahrzeugscheine schon in real gesehen, einfach treist sowas) und illegal sind. Der Ploiszist macht in diesem Fall bei einer Kontrolle nur seinen Job und versucht die Starssen sicher zu halten. Auch wenn druchaus viel Schikane dabei ist.

    • jo aber wenn zum beispiel ein TÜV Prüfer dir ein durchgehendes Rohr von vorne bis hinten eintragen würde mit 120db standgeräusch so wär dies gegen das Gesetz...obwohl der Prüfer da unterschrieben hat! Und dann können die schon terz machen...

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Zähl doch mal nach wieviele Leute hier im Forum schreiben"ich kenn da son Tüv Prüfer der hat mir das eingetragen" ,mein Nachbar hat sein Durchgehendes Rohr eingetragen ,mein Chef bekommt sein Motorad abgenommen ohne das der Prüfer es überhaubt gesehen hat .Der Wohnwagen meines Vaters bekommt Tüv obwohl noch nie eine Gasprüfung gemacht wurde....

      soll ich noch weiter schreiben

      Ja ich geh davon aus das 99 % der Prüfer korupt sind hat mit Unterstellung nichts zu tun von Polizei und Politiker möchte ich garnicht reden,Mach doch mal die Augen auf.

      Eintragung kann die Polizei natürlich anfechten als Beweis dient ein zweites Gutachten das angeordnet werden kann aber damit hat man selber nicht viel zu tun.das ist Sache des Gerichts und des Prüfers,Und der Prüfer wird seinen Eintrag mit seinem Leben verteidigen es geht schlieslich um seinen Job.Bezahlen muß man garnichts .Ich lass mich doch nicht bestrafen weil die A Klasse den Elchtest nicht besteht. Wenn ich meinen Umbau zur Begutachtung weggebe und es wird nichts bemängelt habe ich meine Pflicht getan.Deswegen gibt es den Tuv er übernimmt die Verantwortung für einen Ümbau bzw Fahrtüchtigkeit des Wagens zu dem Zeitpunkt der Prüfung und ist deshalb vorsichtig bei Leuten die er nicht kennt,Ich seh mit meiner Glatze auch nicht vertrauenswürdig aus und habe mit den Jungs öfters Meinungs verschiedenheiten dennoch habe ich schon oft gehandelt um einen Eintrag wenn man das so nennen darf und hab schon Erfolg gehabt. Eine Stillegung vor Ort kann nur erfolgen wenn die Fahreigenschaften beeinträchtigt sind zazu gehören Bremsen usw.Da gibts, ich glaub sogar hier im Forum nen Wisch wo die Paragrafen alle draufstehen das eine Stillegung aus minderen Gründen nicht zulässig ist ne Mängelkarte bekommt man wenn etwas nicht eingetragen ist bzw Mängel vorhanden sind.

      Schreibt ihr eigentlich aus Erfahrungen die ihr gemacht habt oder das was ihr glaubt zu wissen ist manchmal ganzschön abenteuerlich was hier so geschrieben wird.

      Gruß nightmare

    • ein Motorrad ist nichts anderes als ein Auto meister und das hatten die mir sofort still gelegt wegen zu lauter Auspuffanlage ;) musste nen Kumpel anrufen das der mim motorrad-Hänger kommt. Im gleichen Atemzug haben wir gegen ein kleines entgelt noch 3 andere mitgneommen.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Ich sehe da auch keine großen Probleme beim fehlenden Türgriff.
      Die Dodge Viper hat von Werk aus keine Türgriffe und ist dennoch zugeassen in Deutschland.

      Ob die Türen allerdings irgendwie/irfgendwo von aussen zu entriegeln sind, kann ich nicht sagen.

      Gruß Christian