Motoren probs!HILFE!!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motoren probs!HILFE!!!!!

      Moin Moin zusammen.
      Mit meiner Zwiebel stimmt grad gar nichts mehr.
      Vorgestern sprang das ding total bescheiden an, und hatte arge Probleme mit dem Leerlauf.
      Worauf ich dann meine Drosselklappe mal wieder reinigen wollte. Auf der fahrt zu unserem Liqui Molli Hansel, fuhr das ding bei Vollgas nur noch allerhöchstens 50 -55. Nach dem Reinigen lief er wieder wie ne Biene. Allerdings schwankte die Leerlauf Drehzahl ganz schön heftig. Beim beschleunigen ruckelte er etwas aber beschleunigte ansonsten gut durch. Heute war ich dann beim Freundlichem VAG Händler in der Werkstatt zum anlernen der Drosselklappe, und siehe da, er ruckeltet nicht mehr und fuhr einwandfrei. Bis auf das er im Leerlauf ca. zwischen 1000 und 1700 U/min dreht und schwankt, und dann auch mal bei ca.1500 oder 1700 U/min stehen bleibt bis man wieder los fährt. Also mein bestes waren ca. 3 Minuten 2000 U/min ohne dass er schwankte.
      Habt Ihr vielleicht noch eine Ahnung was das sein könnte, bevor ich los gehe und mir ne neue Drosselklappe für teuer Geld hole?
      Gruß
      Kai
      Ach so, es handel sich um einen 1,6 SR Motor.Zündkerzen, Kabel und Stecker sind in Ordnung. Saugschlauch, Unterdruckschläuche usw. sind auch in Ordnung und Nebenluft zieht er auch nicht hab ich schon alles getestet.Spritleitung ist in Ordnung kommt genug an.Fehlercode hat der gute auch keinen gespeichert, nach dem anlernen.

    • RE: Motoren probs!HILFE!!!!!

      Original von piefi
      Heute war ich dann beim Freundlichem VAG Händler in der Werkstatt zum anlernen der Drosselklappe....


      hat er schon gemacht...
      ich habe bei meinem v5 übrigens das selbe problem und habe mir bei ebay ne neue drosselklappe für 71,- ocken ersteigert. die wird dann die nächsten tage noch eingebaut... :] mal sehen obs was bringt.
      die poti in den teilen gehen gerne mal kaputt, da bringt reinigen nichts mehr...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hossi ()

    • ähm nur mal so.........was will man bei nem 1.6 sr denn an der dk einstellen?

      die funktioniert rein mechnisch, das einzige, was man daran einstellen kann wäre der seilzug, der an der dk eingehangen wird.

      einstellen kann man nur was bei elektronisch gesteuerten drosselklappen, bei meinem 1.6 sr mit akl motor kann sich da definitiv nichst verstellen, weil die länge des seilzuges in der regel immer gleich bleibt und die dk an sich durch ne starke feder im normalzustand imemr geschlossen ist......wer beim reinigen mal mit dem finger versucht, die dk zu öffnen, weiß wie stark die feder ist.

      da gibts nur zwei möglichkeiten, weshalb die dk sich verstellen könnte:

      1. die dk an sich hat ne macke, so dass die klappe nicht mehr einwandfrei arbeitet, z.b. feder kaputt, ausgeleiert.

      2. der seilzug vom gaspedal zur dk ist gerissen, ausgeleiert oder sonstwie verändert worden.

      ansonsten gibts da nichts was man bei diesem motor einstellen kann. bei vw wird das nur gern gesgat, einfach mal so pauschal........bei enr elektronischen ists ja auch richtig udn sinnvoll, aber ich hab keine ahnung, was die da mit nem 1.6sr in der zeit anstellen und was die da versuchen einzustellen.

      befreundeter mechaniker bei vw meinte dasselbe, als ich ihm meine dk zeigte.

      mfg

    • ich weiß ja nicht wie deine aussieht, aber meine dk hat auch nen seilzug und muss nach reinigung oder austausch neu adaptiert werden (neue lernwerte). mit vag_com geht das in null komma nix. man hört richtig wie sie einmal auf und wieder zufährt.
      an der dk ist doch so ein schwarzer kasten dran. da sitzt das poti drin! wenn das ne macke hat bring reinigen und adaptieren nichts mehr...

      gruß
      hossi

    • Ist schon richtig an der DK kann man im Prinzip nichts einstellen weil sie ja mechanisch angesteuert wird, zumindest beim Gasgeben (Seilzug).Im Leerlauf jedoch wird sie schon elektronisch angesteuert und das Poti teilt dem Motorsteuergerät mit in welcher stellung die DK im moment steht. Ergo muss in den meisten fällen nach einer Arbeit an der Drosselklappe diese angelernt werden.

    • nicht nur im leerlauf. in allen drehzahl und lastbereichen wird durchgehend der wert vom poti zum msg geschickt, bzw das msg holt sich den wert.